Autor Thema: (schein)selbstständigkeit beenden, fallstricke arschamt, abmelden finanzamt?  (Gelesen 4145 mal)

schwarzrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4516
Hi,
was gibt es zu tun um die eigene (schein)selbständigkeit zu beenden.
Einfach zum finanzamt hin, sagen ende freiberuflichkeit, unterschrift und gut?
Falls jemand zusätzlich algII bekommt, wird dann ein neuer antrag fällig, oder leuchten dann in der arge augenblicklich alle 'massnahme verdonnern' lämpchen neu auf?
"In der bürgerlichen Gesellschaft kriegen manche Gruppen dick in die Fresse. Damit aber nicht genug, man wirft ihnen auch noch vor, dass ihr Gesicht hässlich sei." aus: Mizu no Oto

Wieder aktuell: Bertolt Brecht

BakuRock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1753
  • Sich fügen heißt lügen. E. Mühsam
(schein)selbstständigkeit beenden, fallstricke arschamt, abmelden finanzamt?
« Antwort #1 am: 17:02:52 Fr. 28.Dezember 2007 »
Zitat
Original von schwarzrot
Hi,
was gibt es zu tun um die eigene (schein)selbständigkeit zu beenden.
Einfach zum finanzamt hin, sagen ende freiberuflichkeit, unterschrift und gut?
Falls jemand zusätzlich algII bekommt, wird dann ein neuer antrag fällig, oder leuchten dann in der arge augenblicklich alle 'massnahme verdonnern' lämpchen neu auf?

Moin schwarzrot,

eigentlich meldest du dein Gewerbe beim selbigen Amt ab und informierst alle, die etwas mit deinem Geld zu tun haben (also ARGE, Wohngeld, Familienkasse, BAFÖG, Berufsgenossenschaft usw) ueber die Aendeungen in deinen Einkommensverhaeltnissen.

Wie sich dann die ARGE verhaelt? - Keine Ahnung. Sie wird dich wohl als arbeitssuchend einstufen und in die Zwangsarbeit abschieben - oder?
---
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, gibt es für sie keine Hoffnung. .... A. Einstein

Eigentumsfragen stellen!

Wer sind FAUistas

schwarzrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4516
(schein)selbstständigkeit beenden, fallstricke arschamt, abmelden finanzamt?
« Antwort #2 am: 12:20:18 Sa. 29.Dezember 2007 »
Danke BakuRock,

dass ich da wieder einigen papierkram machen darf, war mir schon klar, die behörden wollen ja was zum arbeiten haben,
aber es wäre interessant gewesen, wenn jemand hier das schonmal erlebt hätte. Nur um abzuschätzen was sie sich dann so für neue schweinereien ausdenken.
Zitat
Wie sich dann die ARGE verhaelt? - Keine Ahnung. Sie wird dich wohl als arbeitssuchend einstufen und in die Zwangsarbeit abschieben - oder?
Arbeitssuchend bin ich ja eh, ich bekomm ja 'ergänzendes', da bin ich wie alle anderen in der mangel, nur 1€ schwachsinn konnte ich bisher vermeiden.
"In der bürgerlichen Gesellschaft kriegen manche Gruppen dick in die Fresse. Damit aber nicht genug, man wirft ihnen auch noch vor, dass ihr Gesicht hässlich sei." aus: Mizu no Oto

Wieder aktuell: Bertolt Brecht

Paul Brömmel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1350
(schein)selbstständigkeit beenden, fallstricke arschamt, abmelden finanzamt?
« Antwort #3 am: 19:09:41 Sa. 29.Dezember 2007 »
Der Wechsel von (Schein)selbständigkeit zu H4 ist so einfach,H4 ist scheinbar dafür erfunden !