Autor Thema: 27.2. Kiel, "Profite hinauf - Lebensstandard hinunter. Die große Krise"  (Gelesen 889 mal)

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2701
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Theodor Bergmann

Der viel gelobte Aufschwung der deutschen Wirtschaft hatte dieses Mal besondere Merkmale. Die Dividenden der Aktionäre und die Gehälter der Manager erreichten neue Höhen. Sie konnten mit ihren Firmenkäufen Milliarden verspielen. Große Unternehmen wurden ausgeschlachtet. Tausende wurden entlassen, der Niedriglohnsektor wächst. Die „Finanzindustrie“ produziert Seifenblasen. Unsere Reallöhne sinken langsam; die Sozialleistungen wurden radikal abgebaut. Dem „Aufschwung“ folgt die große Krise.

Was tun die Gewerkschaften? Was tut die Linke? Was können wir tun? Über diese Fragen diskutieren wir mit Prof. Dr. Theodor Bergmann. Der emeritierte Hochschullehrer, Jg. 1916, engagiert sich seit Jahrzehnten als Linker in der Gewerkschaftsarbeit. “Dann fangen wir von vorne an“, der am Vortag im Kommunalen Kino präsentierte gleichnamige Film ist ein bewegendes Dokument über Theodor Bergmanns (politisches) Leben und Wirken.
Veranstalter: Werkstatt Utopie & Gedächtnis e. V. (Rosa-Luxemburg-Stiftung in Schleswig-Hostein) u. Bildungsgemeinschaft SALZ e.V. Schleswig-Holstein

Ort: PUMPE, Kiel, "Roter Salon" (Diskothek) - Eintritt frei