Autor Thema: Kampf gegen Großkraftwerk gewonnen: Ein Sieg für den Regenwald in Malaysia  (Gelesen 255 mal)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4986
Zitat
Kampf gegen Großkraftwerk gewonnen: Ein Sieg für den Regenwald in Malaysia

Seit über fünf Jahren kämpfte die Bevölkerung gegen den Bau eines 1200 MW-Staudamms am Urwaldfluss Baram in Borneo. Jetzt endlich ein Aufatmen! 400 km2 Regenwald wurden an die enteigneten Indgenen-Gemeinden zurückgegeben.

Am 20.03.2016 gaben die Anwälte der Indigenen-Organisation SAVE RIVERS Entwarnung: Der malaysische Bundesstaat Sarawak verzichte auf den Bau des Großkraftwerks. Die betroffenen 26 Regenwalddörfer der indigenen Kenyah, Kayan und Penan erhalten das für den Bau des Staubeckens enteignete Land zurück und dürfen in ihre Dörfer zurückkehren. Ein großer Erfolg, denn andernfalls wären 400 km2 Regenwald dem Bau der Staumauer zum Opfer gefallen und überflutet worden, rund 20.000 Indigene hätten ihre Heimat verloren.

Die Entscheidung von Adenan Satem, Chief Minister der Regierung von Sarawak, löste weltweit großen Jubel bei Umweltschützern und Indigenen-Organisationen aus. Bob Brown, Australiens früherer Senator und Grünen-Präsident, spricht gar von einem der wichtigsten globalen Erfolge der Umweltschützer in den vergangenen Jahren.
https://www.regenwald.org/erfolge/7169/kampf-gegen-grosskraftwerk-gewonnen-ein-sieg-fu-r-den-regenwald-in-malaysia