Autor Thema: Klimakatastrophe  (Gelesen 13399 mal)

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4083
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #15 am: 22:37:34 Mo. 23.Juli 2018 »
Und im hohen Norden können zur Zeit die Leute bei ca. 32 Grad Celsius
im kühlen Wasser planschen gehen, als wären sie auf Malle.

Rekord in Schweden seid angeblich 268 Jahren, so laut Nachrichten..

 ::)
Lass Dich nicht verhartzen !

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3456
  • Polarlicht
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #16 am: 16:50:49 Di. 24.Juli 2018 »
Und im hohen Norden können zur Zeit die Leute bei ca. 32 Grad Celsius
im kühlen Wasser planschen gehen, als wären sie auf Malle.

Rekord in Schweden seid angeblich 268 Jahren, so laut Nachrichten..

 ::)

Stimmt. Seit längerem um + 40 Grad an meiner Arbeit (draussen) in der Sonne und ca. + 30 Grad Celsius im Schatten.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8055
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #17 am: 18:44:08 Di. 24.Juli 2018 »
Nein das sind Fake-Temperaturen, wie kommt es dazu?
Temperaturmesser sind heute Billigprodukte aus China -> China hat den Klimawandel erfunden (lt. gegenwärtigem Vordenker D. Trump) und manipuliert dafür die eigene Thermometerproduktion, voila, und schon erfrierst du beim schwitzen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4429
  • Sapere aude!
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #18 am: 19:18:04 Di. 24.Juli 2018 »
Zitat
Europa - Extremdürre - Waldbrände in Schweden und Griechenland außer Kontrolle

Mindestens 50 Tote und über 100 Verletzte bei Waldbränden in Griechenland. Das war die erschütternde Nachricht heute Morgen. Zur gleichen Zeit sind auch in Schweden noch Waldbrände außer Kontrolle.

Quelle: https://www.rf-news.de/2018/kw30/extremduerre-waldbraende-in-schweden-und-griechenland-ausser-kontrolle-1
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13723
  • Fischkopp
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #19 am: 19:46:54 Di. 24.Juli 2018 »
Die Umwelt geht weltweit radikal den Bach runter.
Die Umweltparteien sind ein schlechter Witz, die politischen Versuche, den Niedergang etwas abzumildern, sind pure Verarsche.
Die Medien verleugnen den Zusammenhang zwischen dem Blindflug in die globale Katastrophe und dem Wirtschaftssystem, das auf Profitmaximierung basiert. Die Medien sagen, schuldig sei "der Konsument" oder "wir alle".

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3456
  • Polarlicht
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #20 am: 20:32:37 Di. 24.Juli 2018 »
Nein das sind Fake-Temperaturen, wie kommt es dazu?
Temperaturmesser sind heute Billigprodukte aus China -> China hat den Klimawandel erfunden (lt. gegenwärtigem Vordenker D. Trump) und manipuliert dafür die eigene Thermometerproduktion, voila, und schon erfrierst du beim schwitzen.

Nä, skyldig ist nur einer: Clas Ohlson -mit seinen "garantiert schwedischen" Thermometern. Oder gar Ingvar Feodor Kamprad, geboren am 30. März 1926 im Dorfe Pjätteryd, Schweden?


Fragen ueber Fragen.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8055
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #21 am: 10:04:16 Mi. 25.Juli 2018 »
https://youtu.be/wJxxQM7GxJA?t=1m5s

Realität interessiert keine Sau, stört nur beim kreativen Phantasieren.
 
 ;D
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4429
  • Sapere aude!
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #22 am: 21:03:35 Fr. 27.Juli 2018 »
Zitat
Extremdürre - Wachsende Ertragsausfälle - kleine und mittlere Bauern zunehmend verzweifelt

Im Lauf dieser Woche sind auch in Deutschland die Lufttemperaturen bis fast an die 40-Grad-Marke geklettert. Die lange Hitze- und Dürreperiode hat in vielen Teilen Deutschlands und ganz Europas dramatische Auswirkungen.

Quelle: https://www.rf-news.de/2018/kw30/wachsende-ertragsausfaelle-kleine-und-mittlere-bauern-brauchen-notstandsplan

Zitat
Mojib Latif über Hitzewelle: „Wir haben eine Situation, die es so noch nie gegeben hat“

Die einen stöhnen über die Sommerhitze in Deutschland, die anderen freuen sich über viel Sonnenschein und Badewetter. Dass die ungewöhnlich hohen Temperaturen aber dramatische Folgen haben können, zeigen nicht nur die Ernteausfälle in der Landwirtschaft, sondern auch die verheerenden Waldbrände in Schweden oder Griechenland. Der Klimaforscher Mojib Latif warnt davor, dass die derzeitigen Wetterverhältnisse schon bald zur Normalität sein könnten – und fordert endlich couragierten Klimaschutz.

Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/wissen/mojib-latif-ueber-hitzewelle--wir-haben-eine-situation--die-es-so-noch-nie-gegeben-hat--31015514
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3456
  • Polarlicht
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #23 am: 10:12:32 Sa. 28.Juli 2018 »
Am Polarkreis waren es gestern Mittag + 43 Grad Celsius in der Sonne und + 33 Grad im Schatten.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4981
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #24 am: 13:46:38 Sa. 28.Juli 2018 »
33 Grad im Schatten.
Haben wir hier auch grad, dabei versteckt sich die Sonne schon den ganzen Tag hinter Wolken..

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4429
  • Sapere aude!
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #25 am: 18:16:15 So. 29.Juli 2018 »
Zitat
Griechenland - Die Ursachen der Waldbrand-Katastrophe radikal überwinden!

Die Bilder der mörderischen Waldbrände in Griechenland gingen um die Welt. Mindestens 86 Tote haben sie bisher gefordert. Zahlreiche Menschen werden noch vermisst. Rote Fahne News erhielt dazu jetzt einen Brief von Sofia Roditi.

Quelle: https://www.rf-news.de/2018/kw30/die-ursachen-der-waldbrand-katastrophe-radikal-ueberwinden
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8055
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #26 am: 09:01:55 Di. 31.Juli 2018 »
Zitat
Dürre in Deutschland
Welche Hilfe für die Bauern?

Nach wochenlanger Dürre wollen sich Bund und Länder einen Eindruck über das Ausmaß der Schäden für die Bauern verschaffen. Debattiert wird, wie langfristig auf Klimaveränderungen reagiert werden soll.
...

Quelle: tagesschau

Aha, zig Klimagipfel ohne Konsequenzen hinter sich gebracht und jetzt wo das Kind im Brunnen ersoffen ist glotzen wir uns unser gemeinsam gebasteltes Elend an.
Wer regt sich über die Sensationsgeilen Smartphone-Fotografierer auf die lieber Glotzen statt helfen? Politiker scheinen deren Vorbild.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Bowie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #27 am: 10:28:48 Di. 31.Juli 2018 »
Leute, die gegen den Braunkohleabbau protestieren, werden weiterhin zusammengeknüppelt und mit Prozessen überzogen.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4429
  • Sapere aude!
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #28 am: 16:50:25 Mi. 01.August 2018 »
Zitat
Meteorologie und Medien : Manche Wetter-App läuft im Sommer heiß


...Wetter ist generell sehr abwechslungsreich. Es ist, physikalisch gesehen, ein chaotisches System. Das macht ja auch die Wettervorhersage so schwierig. Es gibt Witterungsabschnitte, die relativ gleichförmig verlaufen, beispielsweise der sogenannte Altweibersommer im September. Ganz anders das eher abwechslungsreiche Aprilwetter. Tatsächlich beobachten aber auch wir, dass gerade im Sommer zunehmend gewittrige Wetterlagen sich mit trockenen, heißen Perioden abwechseln. Ursache sind offenbar Änderungen in der Häufigkeit der Großwetterlagen, das heißt der Orientierung der Hoch- und Tiefdruckgebiete in unserem Raum. Diese Änderungen hängen letztlich mit den Änderungen unseres Klimas zusammen, insbesondere mit der zunehmenden Erwärmung der Atmosphäre...

...Generell sind Wettervorhersagen bei gleichförmiger, stabiler Wetterlage etwas einfacher als bei Wetter mit hoher Labilität, wie wir es manchmal im Hochsommer haben. Der Klimawandel bewirkt aber, dass die Häufigkeit extremer Wettersituationen bei uns zunimmt. Das macht es für uns tatsächlich schwieriger, allerdings konnte durch Fortschritte in der Meteorologie und speziell in der Wettervorhersage die Qualität unserer Vorhersagen in den letzten Jahrzehnten trotzdem kontinuierlich verbessert werden...

Quelle: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ueber-die-hitzewelle-und-die-unzuverlaessigkeit-der-wetter-apps-15711238.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4429
  • Sapere aude!
Re:Klimakatastrophe
« Antwort #29 am: 07:08:49 Sa. 04.August 2018 »
Zitat
Hitze in Deutschland "Es wird immer mehr Dürren geben"

Der Sommer ist außergewöhnlich trocken, Felder und Wälder brennen. Wird Deutschland bald häufiger Dürren erleben? Forscher Stephan Thober erklärt, welches Klima uns erwartet und was die Erderwärmung damit zu hat.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/hitze-in-deutschland-es-wird-immer-mehr-duerren-geben-a-1220516.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!