Autor Thema: Workers for Future  (Gelesen 349 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15281
  • Fischkopp
Workers for Future
« am: 13:47:06 Di. 05.November 2019 »
Ich denke, es macht den entscheidenden Unterschied, ob es nur Proteste auf der Straße gibt oder auch innerhalb des Ausbeutungssystem anfängt zu gären.

Ich mache mal hiermit einen Anfang.

Zitat
Google-Angestellte fordern Klimaschutzplan von Konzernleitung

Mehr als tausend Mitarbeiter von Google wollen, dass ihr Konzern mehr für den Klimaschutz tut. Bis 2030 sollen die Treibhausgasemissionen auf netto null sinken.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-11/klimaschutz-google-micosoft-amazon-klimaschutzplan-konzernleitung-selbstverpflichtung

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15281
  • Fischkopp
Re: Workers for Future
« Antwort #1 am: 13:56:29 Di. 05.November 2019 »
Ich habe einfach mal den Suchbegriff "Workers for Future" eingegeben und wurde gleich fündig.

https://www.workers4future.de/

https://www.facebook.com/WorkersForFuture.de/


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15281
  • Fischkopp
Re: Workers for Future
« Antwort #2 am: 19:07:28 Sa. 09.November 2019 »

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15281
  • Fischkopp
Re: Workers for Future
« Antwort #3 am: 19:12:02 Sa. 15.Februar 2020 »
Ein Berufskraftfahrer zum Thema Klimaschutz:


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15281
  • Fischkopp
Re: Workers for Future
« Antwort #4 am: 18:20:41 Mo. 24.Februar 2020 »


Wir unterstützen Fridays for Future, sind Teil des For Future Bündnisses und beteiligen uns mit eigenen Aktionen und Projekten an der notwendigen Transformation des Gesundheitssektors und unserer Gesellschaft.

Wir rufen alle in Gesundheitsberufen Tätigen dazu auf mitzumachen. Beteiligen Sie sich oder initiieren Sie eigene Aktionen für unser gemeinsames Ziel:

Gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten


https://healthforfuture.de/

https://twitter.com/DoctorsForFutu1/status/1230948198996488192?s=20