Autor Thema: rentner und schulden  (Gelesen 3255 mal)

manoman

  • Gast
rentner und schulden
« am: 14:08:53 Fr. 26.August 2005 »
wie läuft das?. mein vater hat von seiner muttervor 2 jahren 12000 euro geerbt.plötzlich schrieb das sozialamt er soll davon 10000 euro zurückzahlen.also das geld was das sozialamt an meines vaters mutter für heimbetreung gezahlt hat.laut anwalt ist alles rechtens.nun das problem,mein vater hat die 10000 nicht.alles alle.auser ein 5 jahre altes motorad mit seitenwagen.er bezieht 1025 eu rente,205 eu pflegegeld und ist 70 jahre alt.was kann mann da machen? wie weit können die gehen um an ihre kohle zu kommen?

Magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
rentner und schulden
« Antwort #1 am: 16:47:30 Fr. 26.August 2005 »
Nach meiner Kenntnis gilt folgendes:

Bei der Sozialhilfe wird das gesamte Geld-, Grund- und Gebrauchsvermögen des Sozialhilfeempfängers und seines Partners angerechnet - ab 2005 bis auf einen Freibetrag von 1.600 Euro für den Sozialhilfeempfänger und 614 Euro für den Partner sowie 256 Euro für das Kind und ein selbstgenutztes angemessenes Wohneigentum. Geschützt ist auch das Kapital einschließlich seiner Erträge aus der staatlich geförderten "Riesterrente". Ein Auto wird dagegen nur in Ausnahmefällen nicht angerechnet, wenn es zur Arbeitssuche und Arbeitsaufnahme unverzichtbar ist.
Vorrangig zum Unterhalt verpflichtet sind dabei Verwandte in gerader Linie (aber nicht Großeltern und Enkel). D.h. also nur Eltern und Kinder.


Stellt sich die Frage was mit den 12.000,- € passiert ist.

manoman

  • Gast
rentner und schulden
« Antwort #2 am: 16:55:54 Fr. 26.August 2005 »
danke erst mal für deine antwort.mein vater bekommt rente und die sozialhilfe wurde direkt ans heim seiner mutter gezahlt.die rente wurde weiter auf ihr konto überwiesen,daher kam die kohle.das sa will jetzt ihre kohle zurück.
das geld ist alle, oder wo auch immer.geld hat eine verflucht kurze halbwertzeit und verdunstet einfach so, ohne das man was dagegen machen kann.hält sich es sich bei dir lange ?

Magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
rentner und schulden
« Antwort #3 am: 21:00:39 Fr. 26.August 2005 »
Tja, leider diffundiert mein Geld offenbar auch durch die geschlossene Brieftasche und vom Girokonto buchen sie auch wie die Gestörten ab....

In Eurem Fall könnte das Sozialamt aber mit Formulierungen wie "gab es einen verständigen Grund für die Ausgaben?" kommen, die es in diesem Fall offensichtlich nicht gab.

Wenn es das Sozialamt tatsächlich auf die Spitze treibt kann es meines Erachtens zu folgendem Worst Case kommen:

Das Motorrad wird gepfändet und ebenfalls die Rente bis zu einem Freibetrag von m.W. derzeit 985,15 €, d.h. Dein Vater müsste dann im schlimmsten Fall bis zur nächsten Rentenkürzung bzw. bis zur nächsten Erhöhung der Pfändigungsfreigrenzen monatlich 39,85 € an das Sozialamt abführen.

Darüber hinaus kann das Sozialamt aber wohl nichts machen.

manoman

  • Gast
rentner und schulden
« Antwort #4 am: 11:47:39 Sa. 27.August 2005 »
alles klar.danke.