Autor Thema: ALG II + Nebenjob/Testkäufer  (Gelesen 4077 mal)

Flophi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
ALG II + Nebenjob/Testkäufer
« am: 15:11:47 Mi. 08.November 2006 »
Hallo,

habe folgenden Sachverhalt:

Beziehe ALG 2 und möchte das natürlich bissel aufbessern, mit einem Nebenjob. Habe mich entschlossen als Testkäufer bissel was nebenher zu verdienen. Man bekommt dafür eine auftragsbezogene Provision.

Jetzt meine Frage:

Muss ich dafür ein Nebengewerbe anmelden? Wie sieht das mit dem Fi-Amt aus? Buchführung etc.?????
Wie kann ich das am besten dem lieben Sachbearbeiter klarmachen, damit es keine Probleme gibt. (Freibetragsstaffelung sind mir bekannt)

ParadoGx

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
ALG II + Nebenjob/Testkäufer
« Antwort #1 am: 13:29:09 Do. 09.November 2006 »
kann dir zwar deine Frage nicht beantworten, wüsste aber gerne wo und wie man zu nem Job als Testkäufer kommt??

Erziehungspapa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
ALG II + Nebenjob/Testkäufer
« Antwort #2 am: 13:19:04 Fr. 10.November 2006 »
"Testkäufer" und "Produktetester"-Jobs wo man angeblich um die 3000 Euro verdient sind Abzocke, also genau gucken was die Verlangen (zb. Vorausszahlungen für Infomaterial usw) und ob der Laden überhaupt seriös ist.

Flophi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
ALG II + Nebenjob/Testkäufer
« Antwort #3 am: 16:08:44 Fr. 10.November 2006 »
Das ist ein seriöser Anbieter! Kenn dort welche, die in der Verwaltung arbeiten! Also keine Produkttester oder Medikamente fressen! ;) Wollte nur wissen auf was man alles achten muss, besonders auch im Hinblick auf die liebe ARGE!!!

mr_durchschnitt

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
ALG II + Nebenjob/Testkäufer
« Antwort #4 am: 22:15:32 Fr. 17.November 2006 »
Zitat
Original von Flophi
Hallo,

habe folgenden Sachverhalt:

Beziehe ALG 2 und möchte das natürlich bissel aufbessern, mit einem Nebenjob. Habe mich entschlossen als Testkäufer bissel was nebenher zu verdienen. Man bekommt dafür eine auftragsbezogene Provision.

Jetzt meine Frage:

Muss ich dafür ein Nebengewerbe anmelden? Wie sieht das mit dem Fi-Amt aus? Buchführung etc.?????
Wie kann ich das am besten dem lieben Sachbearbeiter klarmachen, damit es keine Probleme gibt. (Freibetragsstaffelung sind mir bekannt)


Also wenn schon wieder Selbstständigkeit und anderer Quatsch ins Haus steht würde ich ganz schnell mit deinem Bekannten den Kontakt abbrechen.

Ein seriöser Job ist wenn man einen Arbeitsvertrag bekommt, regulär auch bei 400 Euro Jobs oder mehr.

Kommt die Selbstständigkeit ins Spiel will man Dir nur das Fell über die Ohren ziehen, wenn Du es nicht glaubst brauchst Du dich nur auf den Quatsch einlassen.

Du wirst sehen dass es so kommt - ausser Spesen nichts gewesen!
Habgier - Mord - Umweltzerstörung - der Mensch hat es nicht verdient auf der Erde zu überleben.......