Autor Thema: Mein Essen zahle ich Selbst  (Gelesen 1404 mal)

scalpell

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 236
  • ERRARE HUMANUM EST Irren ist menschlich
Mein Essen zahle ich Selbst
« am: 17:33:14 Mi. 23.Mai 2007 »
Was haltet ihr von dieser Maßnahme der Ärzte?? Ich finde es wenn es wahr ist.

Die folgenden Maßnahmen haben die MEZIS-Gründungsmitglieder aufgestellt
und sind Basis für die weitere Diskussion:

    * Keine Besuche von Pharmavertreterinnen und -vertretern mehr
    * Keine Arzneimittelmuster und Geschenke mehr
    * Auf Fortbildungsveranstaltungen zahlen wir das Essen selbst
    * Keine Durchführung von Anwendungsbeobachtungen mehr
    * Abschaffung der Pharma-gesponserten Praxissoftware
    * Besuch herstellerunabhängiger Fortbildungsveranstaltungen
    * Fortbildungspunkte nur aus herstellerunabhängigen Veranstaltungen              und Fachzeitschriften.
Quelle: http://www.mezis.de

Ich werde das Ausdrucken und den Link mitnehmen wenn ich Arztbesuche habe und bei der Gelegenheit mal nachfragen ob der Arzt auch dieser Organisation angehört oder ob er vor hat sich dieser anzuschließen. So sollte es jeder Patient handhaben somit könnte man Rückschlüsse ziehen wie Ernst den Ärzten eine solche Maßnahme ist. [/B]

Was wird die Pharmalobby dazu sagen????? das interessiert mich am meisten.
Normalerweise läuft das Ganze ja nach diesem Muster  ab
scalpell  8)
Die Plutokraten haben das Ruder in die Hand genommen
Die "Politiker" sind ihre Stimme