Autor Thema: 35.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst weniger  (Gelesen 3675 mal)

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7083
35.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst weniger
« am: 17:09:17 Fr. 22.Juni 2007 »
Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Zahl der Beschäftigten im öffentlichen Dienst vom 30. Juni 2005 bis zum 30. Juni 2006 um 35.000 auf 4,6 Millionen Personen zurückgegangen. 30,2 Prozent der Beschäftigten arbeiten in Teilzeit.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Eivisskat

  • Gast
35.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst weniger
« Antwort #1 am: 19:50:11 Fr. 22.Juni 2007 »
Na, für deren Jobs gibts jetzt ja mindestens 100.000 1€-Jobber, die die soziale und öffentliche Infrastruktur D.s mehr schlecht als recht, aber dafür fast gratis, aufrecht erhalten.

Der Plan ist doch aufgegangen, oder?

Mich würde interessieren, auf wieviel Beschäftigte der ÖD bis heute, 1 Jahr später, Juni 2007 zurückgegangen sind.

LG

Eivisskat

  • Gast
35.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst weniger
« Antwort #2 am: 08:40:41 Mi. 27.Juni 2007 »
»Personalabbau in diesem Umfang nicht gerechtfertigt«

Stadt Cottbus will Arbeitszeiten der öffentlich Bediensteten um ein Viertel reduzieren bei vollem Lohnverlust.
Ein Gespräch mit Ralf Franke

http://www.jungewelt.de/2007/06-27/049.php

pfeiffer.chris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
35.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst weniger
« Antwort #3 am: 22:42:08 Do. 19.Juli 2007 »
der letzte macht das licht aus... es liegt viel im argen

sindbad

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
35.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst weniger
« Antwort #4 am: 13:50:12 Mo. 26.November 2007 »
Hallo zusammen,wenn die aufen Amt  nur Teilzeit arbeiten,dann müssen die sich doch um einen ganzzeit Job kümmern  oder auch noch mehrere Teilzeit Job anschaffen oder nicht?.