Autor Thema: Krankegeldbescheinigung an arbeitgeber  (Gelesen 4867 mal)

oskar215

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Krankegeldbescheinigung an arbeitgeber
« am: 21:47:06 Do. 12.Juli 2007 »
Der arbeitgeber will ne krankengeldbescheinung von mir haben, von wann bis wann krankengeld beazhlt wurde....ist das rechtens??

geschfreak

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 688
Krankegeldbescheinigung an arbeitgeber
« Antwort #1 am: 21:57:53 Do. 12.Juli 2007 »
Zitat
Original von oskar215
Der arbeitgeber will ne krankengeldbescheinung von mir haben, von wann bis wann krankengeld beazhlt wurde....ist das rechtens??

Ich denke schon, er hat m.E. ein Recht zu wissen, wie lang Du krankgeschrieben bist.
MFG

geschfreak

oskar215

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Krankegeldbescheinigung an arbeitgeber
« Antwort #2 am: 21:59:57 Do. 12.Juli 2007 »
Kann er diese bescheinigung auch von der krankenkasse verlangen? Wenn ich verweigere diese zu schicken bzw als kopie

geschfreak

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 688
Krankegeldbescheinigung an arbeitgeber
« Antwort #3 am: 22:04:14 Do. 12.Juli 2007 »
Zitat
Original von oskar215
Kann er diese bescheinigung auch von der krankenkasse verlangen? Wenn ich verweigere diese zu schicken bzw als kopie

Kopie dürfte genügen
MFG

geschfreak

oskar215

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Krankegeldbescheinigung an arbeitgeber
« Antwort #4 am: 22:10:11 Do. 12.Juli 2007 »
Also darf die Krankenkasse dem arbeitgeber auf dessen verlangen auch eine schicken? Wenn ich verweigere

geschfreak

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 688
Krankegeldbescheinigung an arbeitgeber
« Antwort #5 am: 22:15:45 Do. 12.Juli 2007 »
Zitat
Original von oskar215
Also darf die Krankenkasse dem arbeitgeber auf dessen verlangen auch eine schicken? Wenn ich verweigere

Ja
MFG

geschfreak

oskar215

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Krankegeldbescheinigung an arbeitgeber
« Antwort #6 am: 22:22:21 Do. 12.Juli 2007 »
na dann sollen die doch eine hinschicken, ich schicke da jedenfalls keine hin...