Autor Thema: Spd  (Gelesen 134545 mal)

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3776
  • Rote Socke
Re: Spd
« Antwort #660 am: 12:02:12 Mi. 12.August 2020 »
Frauenpower schrob:
Zitat
Spd ist der Linken naeher als cducsu, so what?

Ich will hoffen, du schläfst gut.
Die SPD und links, das war mal. Ist ewig her.
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

RoterProlet

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 75
  • Arbeiter*innen aller Länder, vereinigt euch!
Re: Spd
« Antwort #661 am: 13:09:12 Mi. 12.August 2020 »
Zitat
Kanzlerkandidat Olaf Scholz
Überraschend früh hat die SPD ihre Personalie für den kommenden Kanzlerkandidaten verlautbart: es ist Olaf Scholz. Der selbst für sozialdemokratische Verhältnisse als „konservativ“ verschriene Hardliner („schwarze Null“, keine gemeinsamen Schulden in der EU) hat es geschafft nominiert zu werden. Und das, obwohl Scholz erst vor wenigen Monaten den Vorsitz in der Partei gegen die minimal linkeren Sozialdemokraten Norbert Walter-Borjans und Saskia Eskens verlor. Umso überraschender also die frühzeitige Bekanntgabe seiner Kandidatur. Was sind die Gründe?

Einen Olaf Scholz zeichnet besonders seine konservative Politik aus. Man ist sich sicher: mit Olaf Scholz als Kanzler(kandidat) wird es Kontinuität und Stabilität in der Bundes- und Europapolitik geben ohne überraschende Störfaktoren wie bspw. Reichensteuer in der BRD, oder Abkehr von der Austeritätspolitik auf Europaebene. Sein politischer Kurs ähnelt sehr stark dem von noch Kanzlerin Angela Merkel, und so schreibt die Frankfurter Allgemeinen Zeitung richtigerweise:

„Scholz hat viel Erfahrung in Regierungen gesammelt, war Erster Bürgermeister von Hamburg und hatte wichtige Funktionen in Partei und den Kabinetten von Merkel inne. Der konservative Scholz war immer nah dran, für den Geschmack vieler Sozialdemokraten zu nah – aber genau das könnte ihm nun sogar zum Vorteil gereichen. Denn dieser Wahlkampf ist besonders, weil die Amtsinhaberin nicht mehr antritt. Und irgendwann würden die Wähler merken, dass Merkel nicht mehr da sei, so hofft die SPD. Scholz aber schon. Quasi als männliche Merkel.“



Olaf Scholz repräsentiert eine akzeptable Alternative zu Angela Merkel insofern seine Politik keine Alternative ist, sondern ein weiter-so verspricht. Man weiß, was man an Olaf Scholz hat und muss sich auf keine bösen („linken“) Überraschungen einstellen. Er bringt in die Politik, was die Bourgeoisie von ihm erwartet: den reibungslosen Fortlauf der Ausbeutung in einigermaßen humanem Gewand. Ein Beispiel:

„Als er jedoch ankündigte, dass eine SPD-geführte Bundesregierung für eine gut funktionierende Wirtschaft sorgen und ebenso ihrer Verantwortung in der Nato gerecht werden würde, da wirkte er weniger nüchtern als üblich. Das sah wie ein vorbeugendes Zähnefletschen aus in Richtung derjenigen in der SPD, die diese nach links verschieben wollen.“


Olaf Scholz sozialdemokratische Politik hat man bereits auf Länder-, sowie Bundesebene kennengelernt. In Hamburg verordnete er Brechmitteleinsatz mit Todesfolge, ließ den G20-Widerstand brutal niederknüppeln und auch als Finanzminister hat er sich bei der Bourgeoisie beliebt gemacht. Alles zusammengenommen erklärt, weshalb die SPD einzig auf Olaf Scholz setzen kann. Schließlich ist sie eine bürgerliche Partei, die sich lediglich rot lackiert.

https://demvolkedienen.org/index.php/de/t-brd/4381-kanzlerkandidat-olar-scholz
„Einen Finger kann man brechen, aber fünf Finger sind eine Faust!“
Ernst Thälmann, Vorsitzender der KPD
Geboren am 16.04.1886 – Von den Nazis ermordet am 18.08.1944

Hartzhetzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 717
Re: Spd
« Antwort #662 am: 15:55:09 Mi. 12.August 2020 »
Zitat
Und irgendwann würden die Wähler merken, dass Merkel nicht mehr da sei, so hofft die SPD. Scholz aber schon. Quasi als männliche Merkel.“
Das geht aber dann schon in die Richtung Linke Politik. Der erste Unisex Kanzler Deutschlands, Olaf Scholz, die männliche Merkel. Besonderes Merkmal, er darf im Parlamentsgebäude alle WC's benutzen.
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
- Albert Einstein -

Jedoch ist das genau das, was in einer Marktwirtschaft Alternativlos ist.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15933
  • Fischkopp
Re: Spd
« Antwort #663 am: 16:15:19 Mi. 12.August 2020 »
Das ist der ganze Übergangsschrott dieser verfilzten/korrupten Wachkoma-Partei.

Die Zeiten werden härter und die sozialen Konflikte werden uns um die Ohren fliegen, schneller als wir es erwarten. Wenn das soziale und politische Klima hochkocht, hat die SPD endlich wieder eine Aufgabe: Arzt am KrankenSterbebett des Kapitalismus zu sein. Dann wird ein Kevin Kühnert nach vorn geschubst und etwas brabbeln von Enteignung, wenn es nicht anders geht und von einem demokratischen Sozialismus mit menschlichem Antlitz. Und mit solchen Sprüchen wird er uns genauso in die Pfanne hauen, wie einst Gerhard Schröder und alle anderen Arbeiterverräter seit Gründung dieser Dreckspartei.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15933
  • Fischkopp
Re: Spd
« Antwort #664 am: 10:10:30 Do. 13.August 2020 »
Zitat
Antikapitalismus und Werbung für Großkonzerne, geht das zusammen? Ja, findet SPD-Nachwuchshoffnung Lilly Blaudszun und verteidigt ihren Werbepost bei Instagram.

Lilly Blaudszun, 19 Jahre alt, 27.000 Follower bei Twitter und 14.000 bei Instagram, wird als Nachwuchshoffnung der SPD gehandelt.

Ich bin keine 0815-Influencerin.

"Ich bekomme zwei bis drei Werbeanfragen die Woche"
https://www.zeit.de/campus/2020-08/lilly-blaudszun-nachwuchspolitikerin-spd-instagram-werbung

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8840
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Spd
« Antwort #665 am: 10:49:59 Do. 13.August 2020 »
Zitat
. Außerdem habe ich die Werbung nicht gemacht, weil ich das Geld haben wollte. Ich habe das Honorar an die Seebrücke gespendet, eine Initiative, die sich gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung von Geflüchteten auf dem Mittelmeer einsetzt.

Na denn, alles super, mehr personalisierte Werbung zur Rettung der Welt juchhu.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 889
Re: Spd
« Antwort #666 am: 17:22:42 Mi. 19.August 2020 »
Hartzhetzer, Gysi sagte was aehnliches (rechte Spalte im Artikel)
https://clara.linksfraktion.de/2020/06/hoffnung-die-kleinen-traeume-neu-zu-beleben/

und Scholz geht gar nicht als K!!
Polizeigewalt soll es seiner Ansicht nach beim G20 nicht gegeben haben
damit schiesst die spd den Vogel ab ihn als K zu nominieren

https://www.tagesspiegel.de/politik/hamburgs-buergermeister-scholz-zu-g20-polizeigewalt-hat-es-nicht-gegeben/20061624.html
ja, ihm geht es um seine Karriere, das ist  mein Eindruck, das finde ich abstossend. Andere Gewalt und Schieflaufendes gibt es dann seiner Ansicht nach wohl auch nicht.

SPD kuemmert  sich wenigstens um Kurzarbeitergeld und aehnliches, insbesondere dann, wenn der Druck von der Strasse steigt, siehe H4 und Heil als es um Sanktionsgrenze ging
cducsu und fdp wuerden ja sogar die Grundrente gerne wieder abschaffen
Tiefrot, so ganz gebe ich die spd nicht auf, Die Linke finde ich aber besser

im pessimismus-gerede will ich nicht mitmachen
das Abgeordnetengehalt macht wohl alle schwach, weil man nebenbei ja noch weiter zu verdienen kann

ja ich stimme Habeck zu: die cdu hat kein dauerabo auf den ersten platz

Heil fuer Kippings 4 Tage Woche, finde ich gut, Gewerkschaft findet es auch gut, ich auch, mehr Arbeit fuer mehr Menschen und mehr Zeit zum leben = win win win, Gehalt muss gleich bleiben, bzw. sich automatisch wie Diaeten an steigende Lebenskosten anpassen.

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 889
Re: Spd
« Antwort #667 am: 18:22:24 Sa. 22.August 2020 »
die ersten Minuspunkte: Scholz ist gegen dad Bedingungslose Grundeinkommen. https://www.deutschlandfunk.de/spd-kanzlerkandidat-empoerung-ueber-scholz-nein-zu.1939.de.html?drn:news_id=1164224
https://www.tagesschau.de/ausland/spanien-grundeinkommen-101.html
Spanien fuehrt da was ein wegen Corona. Die Milliarden Euro die dem hamburgischen Fiskus entgingen wegen nicht beachten einer Frist jucken wohl auch nicht. Was ich medial mitbekomme ist die Linke die einzige, die das erwaehnte und ich bin ob dieser Ignoranz leicht irritiert.
Cansu Oezdemir hatte es bei einem TV Duell vor der Buergschaftswahl mit verschiedenen Parteien erwaehnt, das Video finde ich gerade nicht oder wird nicht mehr gezeigt.

es scheint sich aber was getan zu haben duckduckgoe ich gerade
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburg-fordert-doch-Steuern-von-Warburg-Bank-zurueck,warburg150.html

Genaues weiss ich nicht, mir war was mit einer Bank in Erinnerung geblieben


Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 889
Re: Spd
« Antwort #668 am: 10:04:29 Mi. 16.September 2020 »
https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2020/Cum-Ex-Geschaefte-der-Warburg-Bank-Was-wir-wissen,cumex252.html

47 Milliarden Euro liess Hamburg unter SPD Scholz als Buergermeister verloren gehen!! Und ein Hartz IV Empfaenger kann wegen Z
zehn euro groesste Probleme bekommen da das Amt *zum wirtschaftlichem Handeln verpflichtet*  ist. Pfui sage ich ob dieser aus dem Ruder laufenden Falschbewertung!
Ein Grund ist bis jetzt nicht erfahrbar, warum das so ablief meine ich. Gab es einen Grund dafuer? Falls ja, haette es anders laufen muessen und nicht mit einer blossen Fristverstreichung sondern transparent und formell.!