Autor Thema: Spd  (Gelesen 106201 mal)

tleary

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 713
  • Yellow Submarine
SPD bei 6 %
« Antwort #480 am: 03:34:40 Mo. 11.Februar 2019 »
Laut Meinungsumfragen liegt die SPD nun bei 6 % - in Bayern. Müssen wir uns Sorgen machen? - Eigentlich ist es egal, ob's diese Partei politisch gibt oder nicht. Aber nach dem Schaden, den sie in den vergangenen 20 Jahren der Arbeiterklasse zugefügt hat, bin ich dafür, daß sie auf dem Müllhaufen der Geschichte landet.

Und den bisherigen Koalitionspartnern kann's auch egal sein, die finden neue. Nämlich mittelfristig die AfD.
»Wir wissen, so wie es ist, kann es nicht weiter gehen. Aber es geht weiter.«
(Autor unbekannt)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3188
  • Polarlicht
Re: Spd
« Antwort #481 am: 05:15:08 Mo. 11.Februar 2019 »
Die Nahles will Bundeskanzlerin werden (habe ich im Radio gehört) :-D
... .

A. Nahles? Na dann wird ja alles gut ;D

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13262
  • Waldkauz (8>
Re: Spd
« Antwort #482 am: 10:53:21 Mo. 11.Februar 2019 »
Hahahaha! Mit Nahles landen die bei der nächsten Bundestagswahl unter "Sonstige"!
Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7317
  • Dreitausenfünfhundertzweiundsechzig
Re: Spd
« Antwort #483 am: 11:34:55 Mo. 11.Februar 2019 »
SPDs "Sozialstaatsreform" um es mit Pispers zu sagen "Scheiße in neuer Geschmacksrichtung", der Haufen heißt jetzt anders, kostet nicht mehr (darf ja nicht!), im Zweifelsfall wird anders verteilt, also unten, wenig Lobby bekommt etwas mehr von noch weniger Lobby.

Selbst 1% ist für die Asozialen 1% zuviel.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12104
  • Fischkopp
Re: Spd
« Antwort #484 am: 17:59:16 Mo. 11.Februar 2019 »
Beim SPIEGEL scheinen sie aber irre gute Drogen zu haben...

Zitat
SPD-Abkehr von Hartz IV
Genossen berauschen sich am Linksruck
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-abkehr-von-hartz-iv-genossen-berauschen-sich-am-linksruck-a-1252668.html

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3748
  • Sapere aude!
Re: Spd
« Antwort #485 am: 21:20:33 Mo. 11.Februar 2019 »
Kaum hängt sich die SPD ein linkes Mäntelchen um, malt die neoliberale Journaille ihr Schreckgespenst eines "Linksrucks" an die Wand!
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12104
  • Fischkopp
Re: Spd
« Antwort #486 am: 08:30:04 Di. 12.Februar 2019 »
Ich kann noch nicht einmal den Hauch eines linken Mäntelchens erkennen.
Es geht neoliberal weiter wie bisher.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7317
  • Dreitausenfünfhundertzweiundsechzig
Re: Spd
« Antwort #487 am: 09:17:46 Di. 12.Februar 2019 »
Aber auf dem neuen Werbeprospektchen steht "LINKS" (Sinngemäß) mit viel Rot bemalt, alles wie gehabt, die Presse bekommt schon beim Anblick des Werbeflyers Panikattacken und hebt verbale Schützengräben aus.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3748
  • Sapere aude!
Re: Spd
« Antwort #488 am: 20:09:04 Mi. 13.Februar 2019 »
Zitat
SPD läutet traditionelles linkes Halbjahr vor wichtigen Wahlen ein

Berlin (dpo) - Es ist wieder soweit: Die Führungsspitze der SPD hat am Wochenende bei einem Treffen im Willy-Brandt-Haus in Berlin den Beginn des traditionellen linken Halbjahres vor wichtigen Wahlen eingeläutet. In dieser Zeit ist das Spitzenpersonal darum bemüht, die SPD wie eine Partei wirken zu lassen, die Politik für Arbeiter und Geringverdiener macht.

Quelle: https://www.der-postillon.com/2019/02/traditionelles-linkes-halbjahr.html?m=1
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4834
  • Panzerknacker - aaahhhhhh !
Re: Spd
« Antwort #489 am: 19:03:28 Do. 14.Februar 2019 »
Aus dem Link im Vorpost:
Zitat
Hinweis: Artikel erschien schon so ähnlich 2017 (damals aber noch mit 20-30%).
Einige Wähler scheinen wohl doch klüger zu werden ...  ;D

... was man offenbar auch bei der SPD gemerkt hat:
https://www.der-postillon.com/2018/11/spd-hartz-iv.html

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4834
  • Panzerknacker - aaahhhhhh !

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3188
  • Polarlicht
Re: Spd
« Antwort #491 am: 05:26:00 Fr. 15.Februar 2019 »
Aus dem Locus Artikel:
Zitat
... .
Damit demonstriert sie nicht nur ihre eigene Machtlosigkeit, sondern erweckt auch noch den Eindruck, als sei ihr das völlig egal. Und das, nachdem führende Sozialdemokraten keine Gelegenheit ausgelassen haben, wortreich zu betonen, wie sehr ihnen jene Menschen, denen ihr neues Konzept helfen soll, am Herzen liegen. Aber wie genau soll ein Konzept, das gar nicht umgesetzt wird, diesen Menschen helfen?

Kennen wir das nicht schon?

Und aus dem Speigel immer wieder die selbe Leier:
Zitat
... .
 will Arbeitslosen teilweise mehr abverlangen, die Betroffenen aber auch deutlich stärker fördern, damit sie wieder einen Job finden.
... .
Mehr Betreuer gefordert
... .

Allein im Zusammenhang mit Arbeitslosigkeit von "Betreuer"n zu sprechen, ist eine Frechheit

Mal sehen, wie sich der "Wähler" dieses Mal "entscheidet"... . Sieht nicht so gut aus, die Auswahl - um noch höflich zu bleiben. Muss los, Steuern fuers Ausland verdienen.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)