Autor Thema: Spd  (Gelesen 161302 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18586
  • Fischkopp
Re: Spd
« Antwort #705 am: 11:09:45 Sa. 08.Januar 2022 »
Kevin Kühnert hat aus Karrieregründen ein paar Revoluzzersprüche fallen lassen. Nun hat er sein Pöstchen und ist genau so ein Kapitalistenknecht, wie die anderen.

Zitat
EU-Taxonomie: SPD-Generalsekretär Kühnert nennt Änderung der EU-Pläne „utopisch“

Die von der EU-Kommission geplante Einstufung von Atomkraft und Gas als klimafreundliche Energien ist nach Auffassung von SPD-Generalsekretär Kühnert nicht mehr abzuwenden.


Forderungen nach einem Stopp der EU-Vorschläge seien utopisch, sagte Kühnert der Nachrichtenagentur Reuters. Einige unterschätzen leider die formalen Hürden, vor denen man stehe, betonte er in Anspielung auf die Kritik des grünen Koalitionspartners. Der EU-Vorschlag zur Taxonomie könne im Rat nur mit den Stimmen von mindestens 20 Mitgliedsstaaten gestoppt werden. Dabei vertrete Deutschland zur Atomkraft eine klare Minderheitsposition. Kühnert sagte weiter, dass Gas als Brücken-Energieträger gebraucht werde, sei keine Erfindung der Kommission, sondern stehe so auch im Ampel-Koalitionsvertrag. Auch die Mehrzahl der Umweltverbände akzeptiere, dass Gas im Übergang gebraucht werde.
https://www.deutschlandfunk.de/spd-generalsekretaer-kuehnert-nennt-aenderung-der-eu-plaene-utopisch-102.html

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6518
  • Sapere aude!
Re: Spd
« Antwort #706 am: 11:45:21 Sa. 08.Januar 2022 »
Olaf Scholz gehörte in seiner Jugend auch dem marxistischen Stamokap-Flügel der Jusos an.
https://mobile.twitter.com/martingreive/status/1296378653048295424?lang=de
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18586
  • Fischkopp
Re: Spd
« Antwort #707 am: 13:41:15 Sa. 08.Januar 2022 »
Demnächst Kanzler Kühnert?

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5306
Re: Spd
« Antwort #708 am: 13:43:14 Sa. 08.Januar 2022 »
Würde passen.
Schröder + Hartz IV
Scholz + Hartz V
Kühnert + Hartz VI
...

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18586
  • Fischkopp
Re: Spd
« Antwort #709 am: 10:45:24 Fr. 14.Januar 2022 »
Die deutsche Revolution brach aus der Asche des Ersten Weltkriegs hervor, ausgelöst durch meuternde Matrosen, die sich weigerten, im letzten Gemetzel des Krieges geopfert zu werden. Während die Sozialdemokraten die Macht an sich rissen, versammelten sich im ganzen Land Radikale, um unter der Parole "Alle Macht den Räten" eine kommunistische Gesellschaft zu errichten. Der Spartakusbund startete einen Aufstand in Berlin, in Bremen und Bayern wurden Räterepubliken ausgerufen, und in zahlreichen deutschen Städten kam es zu Arbeiterrevolten. Doch die sozialdemokratische Regierung schlug die Aufstände mit Hilfe rechter Milizen auf tragische Weise nieder und ebnete damit den Weg für die unglückselige Weimarer Republik - und letztlich für den Aufstieg der Nazis.



Am 13. Januar 1920 demonstrierten über 100.000 Arbeiter vor dem Reichstag, um gegen die Schwächung der Arbeiterräte durch die Sozialdemokraten in der deutschen Revolution zu protestieren. Die Polizei schoss in die Menge, tötete 42 Menschen und verletzte 105.

https://twitter.com/wrkclasshistory/status/1481539019469168640?s=20