Autor Thema: sehenswerte filme  (Gelesen 264116 mal)

Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1305
Re: sehenswerte filme
« Antwort #765 am: 19:10:35 Sa. 30.Mai 2020 »
System Error - Wie endet der Kapitalismus?

ab heute für eine Woche auf arte:
https://www.arte.tv/de/videos/050593-000-A/system-error/

Zitat
Beschreibung
Warum ist alle Welt besessen vom Wirtschaftswachstum, obwohl man seit über 40 Jahren weiß, dass man auf einem endlichen Planeten nicht unendlich wachsen kann? Auf der Suche nach der Antwort auf diesen großen Widerspruch der Gegenwart ist der zweifache Grimme-Preisträger Florian Opitz tief in die Welt des real existierenden Kapitalismus eingetaucht.
Warum sind die Menschen so besessen vom Wirtschaftswachstum? Warum treiben sie es immer weiter voran, obwohl seit über 40 Jahren bekannt ist, dass man auf einem endlichen Planeten nicht unendlich wachsen kann und dass unendliches Wachstum am Ende tödlich ist? Auf der Suche nach der Antwort auf diesen großen Widerspruch der Gegenwart taucht der zweifache Grimme-Preisträger Florian Opitz tief in die Welt des real existierenden Kapitalismus ein, zeigt bisher verborgen gebliebene Zusammenhänge auf und legt die pathologischen Zwänge des Systems offen. Dem Regisseur ist es in jahrelanger akribischer Recherche gelungen, die Welt des Wachstumssystems zu durchleuchten und hochkarätige, sonst sehr zurückhaltende und diskrete Vertreter dieses System zum Reden zu bringen und so ihr Denken und die Wirkungsmacht der Wachstumsideologie besser zu verstehen. Es ist dieser unverdeckte Blick, der die Absurdität des Wachstumssystems und dessen kalte Logik auf ebenso eindrucksvolle wie beklemmende Weise spürbar macht und den Menschen den Spiegel vorhält. Alle sind Teil dieses Systems und zumindest diejenigen, die in den wohlhabenden Industrieländern leben, haben es sich in diesem System gemütlich gemacht. Im Verlauf des Films mischen sich selbst bei den glühendsten Vertretern der Wachstumsideologie leise Zweifel und Fragen. Selbst sie ahnen, dass der Kapitalismus sich verändert hat. Stößt er an seine Grenzen? Der Film erzählt, woher der Zwang zu wachsen kommt und wohin er die Menschheit führt. Und er macht eines deutlich: Handeln ist notwendig!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9024
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: sehenswerte filme
« Antwort #766 am: 19:19:54 Sa. 30.Mai 2020 »
Danke!
Wer es runterladen möchte:
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4608
Re: sehenswerte filme
« Antwort #767 am: 23:00:54 Sa. 30.Mai 2020 »
Danke schön.. Uff die HD damit und bei Zeiten Glotze glotzen per USB-Stick  ;D
Lass Dich nicht verhartzen !

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3855
  • Polarlicht
Re: sehenswerte filme
« Antwort #768 am: 06:30:12 Mo. 01.Juni 2020 »
Auch von hier herzlichen Dank mal wieder + eine angenehme Woche!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)


counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5737
  • Sapere aude!
Re: sehenswerte filme
« Antwort #770 am: 16:47:21 Mi. 27.Januar 2021 »
Reise nach Jerusalem

Ein Film von Lucia Chiarla

Der Film zeigt das Leben einer H4-Empfängerin. Ich war selbst sechs Jahre im H4-Bezug und war erstaunt, wie realistisch der Film das Thema des Lebens am sozialen Abgrund zeigt.

Aus der Filmbeschreibung auf der Packung:

REISE NACH JERUSALEM ist ein Spiel, bei dem Du Glück brauchst: Du musst zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein - sonst bleibt kein Stuhl übrig. Alice (Eva Löbau) ist 39 Jahre alt und gewinnt bei diesem blöden Spiel nicht mehr. Warten, jeden Euro zweimal umdrehen, warten, flunkern und warten: Das ist das Leben von Alice. Das Jobcenter schickt sie ständig zu sinnlosen Bewerbungstrainings, aber Alice merkt, dass sie damit nur in der Warteschlange stecken bleibt. Da all ihre Bemühungen scheitern, bricht sie eines Morgens die Maßnahmen des Jobcenters ab. Ihre Bezüge werden reduziert, das Geld wird knapp. Ihre Eltern und Freunde können nicht verstehen, wie tief Alice im Chaos steckt, denn sie lügt gut und spielt ihrem Umfeld die erfolgreiche Freelancerin vor. Beharrlich hält sie sich mit Benzingutscheinen über Wasser, die sie durch absurde Jobs bei Marktforschungsinstituten erhält, und versucht hartnäckig, den Faden ihre Lebens wieder aufzunehmen...
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1779
  • Redpower
Re: sehenswerte filme
« Antwort #771 am: 19:10:24 Mo. 01.März 2021 »
BREAKING BAD

hab jahrelang kaum Filme und keine Serie angeschaut. Aber "Breaking Bad" fand ich für eine amerikanische Produktion überraschend gut (würde 9 von 10 Punkten geben). 

Zitat
Die Figur des Walter White, eines spießigen Chemielehrers, der sich in den Drogendealer Heisenberg verwandelt, ist ohne Übertreibung die wohl herausragendste Figur der Fernsehgeschichte der letzten Zeit. In ihrer popkulturellen Bedeutung allenfalls zu vergleichen mit J. R. Ewing in den 80er Jahren.

Um über das Motiv dieser Figur, aber auch der gesamten Serie zu diskutieren, hatte das Berliner Wissenschaftszentrum zu einer Runde geladen, in der über „Breaking Bad“ so intensiv gesprochen wurde, wie über einen Roman von Charles Dickens oder eine Wagner-Oper. Vor 10, 15 Jahren wäre solch eine Veranstaltung noch undenkbar gewesen.

„Charakterstudie über einen außergewöhnlichen Mann“

Vince Giligan, Autor und Erschaffer der Serie, 46 Jahre alt, dunkelhaarig und mit schwarzer Brille, trat ganz bescheiden auf – der geradezu aberwitzige Erfolg der Serie ist ihm ganz offensichtlich noch nicht zu Kopf gestiegen.

„Für mich ist die Serie zu allererst eine Charakterstudie über einen außergewöhnlichen Mann, der eben außergewöhnlich schlecht ist. Er verwandelt sich im Laufe der Zeit in einer Art und Weise, die die meisten Leute ablehnen würden oder schlicht nicht könnten. Und das ist gut so. Aber man kann schon sagen, dass die Serie auch ein Licht darauf wirft, welche ökonomischen Probleme es in Amerika und weltweit geben kann.

Auch das Gesundheitssystem der USA spielt eine Rolle, was offensichtlich nicht so gut funktioniert, wie es sollte. Aber am Ende des Tages ist die Serie wirklich eher eine Charakterstudie eines Mannes, der durch all diese Probleme durch muss, was eher ein Licht auf ihn wirft, denn auf die gesellschaftlichen Zustände, wenn Sie verstehen, was ich meine.“

Menschen handeln unter starkem ökonomischen Druck gegen ihre eigenen moralischen Überzeugungen – diese Erkenntnis, die auch in wissenschaftlichen Studien mehrfach nachgewiesen wurde, ist gewissermaßen der rote Faden der Serie, die in ihren moralischen Wertungen irgendwo zwischen Tolstoi und Charles Dickens changiert, wie ein Diskussionsteilnehmer anmerkte.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/vom-chemielehrer-zum-drogenbaron.1013.de.html?dram:article_id=259381



Und manche Szenen sind herzzerreissend:

Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16831
  • Fischkopp
Re: sehenswerte filme
« Antwort #772 am: 19:20:35 Mo. 01.März 2021 »
Yeah, Breaking Bad würd ich 10 von 10 Punkten geben.
Ein Meilenstein der TV Geschichte.
Schrill, überzogen. Eine eigene Bild- und Erzählsprache. Unterhaltsam, geistreich und gesellschaftskritisch.

Neben Twin Peaks wohl die stilprägendste Serie der jüngeren TV Geschichte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Twin_Peaks



(Es gibt wohl einen neuen Twin Peaks Aufguß. Hab ich nicht gesehen und will ich nicht sehen.)

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1779
  • Redpower
Re: sehenswerte filme
« Antwort #773 am: 19:42:25 Mo. 01.März 2021 »
okay, muss mir die alten Twin Peaks anschauen, ich bin auch gespannt wie es mit Jessy Pinkman weitergeht, ob es eine weitere - ähnlich gute / gesellschaftskritische Serie mit ihm geben wird? In Breaking Bad, war er der menschlichste / hilfbereiteste Darsteller, und für einen Verbrecher hatte er trotzdem ein sehr gutes Herz - "Es gibt Verbrecher und es gibt Verbrecher". 

Vielleicht war ja EL CAMINO (der Film nach BREAKING BAD) - ein Auftakt? Wobei, EL CAMINO fand ich eher fade / mittelmäßig.

Apropos Drogen und Gesellschaftskritik, ob "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" auch gut ist?
Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16831
  • Fischkopp
Re: sehenswerte filme
« Antwort #774 am: 19:54:02 Mo. 01.März 2021 »
Wobei, EL CAMINO fand ich eher fade / mittelmäßig.
Ging mir ähnlich.

Zitat
Apropos Drogen und Gesellschaftskritik, ob "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" auch gut ist?
Das Buch war super. Der damalige Spielfilm war unteres Mittelmaß. Über die aktuelle Serie hab ich nix gutes gehört. Werde ich mir wohl auch nicht ansehen.

Ein hervorragender Film mit Drogenthematik:
Requiem for a Dream



https://de.wikipedia.org/wiki/Requiem_for_a_Dream

Hammerfilm!

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1103

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5737
  • Sapere aude!
Re: sehenswerte filme
« Antwort #776 am: 14:00:35 Mo. 08.März 2021 »
Da fällt mir noch die schwarzhumorige Komödie "Ein Fisch namens Wanda" ein:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ein_Fisch_namens_Wanda
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16831
  • Fischkopp
Re: sehenswerte filme
« Antwort #777 am: 17:53:59 Do. 11.März 2021 »
Hey CubanNecktie,
wenn dir Breaking Bad so gut gefallen hat, muß ich dir wohl ‚Better Call Saul' ans Herz legen. Es ist ein "Spin-off", also eine weitererzählte Geschichte mit Nebenfiguren aus Breaking Bad. Jessy Pinkman kommt darin nicht vor. Die Serie mag nicht so brilliant wie Breaking Bad sein, sehr unterhaltsam ist sie aber auf jeden Fall.

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1103
Re: sehenswerte filme
« Antwort #778 am: 17:38:08 Mo. 15.März 2021 »
hatte ich vor Laengerem mal gesehen Ein Fisch namens Wanda

https://www.rbb-online.de/film/s/solo_sunny.html

noch interessanter fand ich
https://www.mdr.de/tv/programm/sendung920210.html

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1779
  • Redpower
Re: sehenswerte filme
« Antwort #779 am: 10:56:46 Sa. 03.April 2021 »
Danke Kuddel, Better Call Saul ist auch ganz gut, hat zum größten Teil die gleichen Darsteller wie Breaking Bad. Diese Serie steht auch in Verbindung zu Breaking Bad, sie spielt einige Jahre vor "Breaking Bad" und zeigt den Aufstieg von James McGill aka Saul Goodman und den Aufstieg des Drogenbarons Gustavo „Gus“ Fring.
Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de