Handel & Dienstleistung > Handel, Banken & Versicherungen

H&M: Demo gegen Entlassung von Betriebsrätinnen

<< < (6/6)

Kuddel:
Ein wahrlich übler Laden mit schlimmen Ausbeutermethoden:


--- Zitat ---Mobbing bei H&M
»Du wirst noch sehen, was du davon hast«
H&M schürt in Filialen offenbar systematisch Gruppenzwang. Betriebsräte berichten von Psychoterror gegen unbequeme Angestellte. Für Mitarbeiter, die der Konzern im Zuge eines Sparprogramms loswerden will, sind das üble Aussichten.
--- Ende Zitat ---
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/h-und-m-und-mobbing-du-wirst-noch-sehen-was-du-davon-hast-a-eaade709-bc4a-4dab-af97-ae209ef0599f

Nao:
H&M in Myanmar


--- Zitat ---Stattdessen protestiert die 26-jährige Gewerkschafterin auf der Straße - und versucht, internationalen Druck auf die neu installierte Junta auszuüben.

Ihre Gewerkschaft, die Federation of Garment Workers in Myanmar, und andere haben Generalstreiks durchgeführt, um gegen den Putsch zu protestieren und drängen grosse internationale Marken wie H&M und Mango, die einen Teil ihrer Produkte in Myanmar beziehen, die Machtübernahme anzuprangern und mehr Druck auf die Unternehmen auszuüben, um die Arbeiter davor zu schützen, entlassen oder schikaniert zu werden - oder schlimmer noch, festgenommen und getötet zu werden, weil sie an den Protesten teilgenommen haben.

"Wenn wir zurück zur Arbeit gehen und für das System arbeiten, liegt unsere Zukunft im Dunkeln, und wir werden unsere Arbeiterrechte und sogar unsere Menschenrechte verlieren," sagte Tin Tin Wei, der seit seinem 13. Lebensjahr in einer Kleiderfabrik arbeitet.

Die Reaktion der Unternehmen war bisher gemischt. Nur wenige haben gesagt, dass sie ihre Geschäfte in Myanmar einschränken würden.
--- Ende Zitat ---
https://www.channelnewsasia.com/news/asia/myanmar-garment-workers-global-brands-denounce-coup-14449676

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln