Autor Thema: [Taxi] Arbeitsscheues Gesindel  (Gelesen 3490 mal)

Unternehmer

  • Gast
[Taxi] Arbeitsscheues Gesindel
« am: 01:56:11 Mi. 14.Mai 2003 »
Wenn ich immer das Gejammere am Bahnhof oder am Flugplatz höre,läuft mir die Galle über.95 % der kieler Taxifahre kennen noch nicht mal das kleine 1x1 mit dem Umgang der Fahrgäste,und wenn mann Stundenlang am Kaffetrinken ist kann man auch kein Geld verdienen.Von wegen Ausbeuten,es brauch doch keiner als Taxifahrer arbeiten,dann brauch man auch keine Angst vor Kontollen haben.Jeder sollte erst mal vor seiner eigenden Tür kehren,bevor er sich zum Sprachrohr macht.

Fahrgast

  • Gast
[Taxi] Arbeitsscheues Gesindel
« Antwort #1 am: 17:48:51 Mi. 21.Mai 2003 »
Unternehmer!

Ja, ich hab mich auch 1000 mal über Taxifahrer geärgert. Wurde z.T. sogar einfach nicht mitgenommen.

Aber in welcher Berufsgruppe gibt es keine Deppen?
Und was erwartest Du bei den Arbeitsbedingungen??? Es ist schließlich der einzige Vorteil des Kutscherjobs auch mal eine Schicht ausfallen zu lassen oder oder dann Kaffe zu trinken, wenn einem danach ist...

Na, und Deine Firma scheint ja auch nicht so toll zu laufen, wenn Du so frustriert "arbeitsscheues Gesindel" pöbelst.

Ist Dir noch nicht aufgefallen, daß Faulheit eine menschliche Grundhaltung ist? Deshalb träumen doch alle davon reich zu werden, dann braucht man nämlich nicht mehr zu buckeln. Und deshalb ist auch der höchste Gewinn der Glücksspirale die hohe SOFORTRENTE. Und Faulheit ist auch der größte Motor des Fortschritts. Auch das Rad wäre nicht erfunden worden, wenn unsere Forfahren es geliebt hätten Sachen zu schleppen.

Nichts für Ungut, Du scheinst ja nicht ausgelastet zu sein. Richte doch einfach ein Online-Forum ein: jammernde-unternehmer.de (ist bestimmt noch zu haben) und wohl auch eine prima Geschäftsidee, wa?