Autor Thema: Arbeit schadet der Gesundheit  (Gelesen 60594 mal)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7756
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #75 am: 11:20:45 Do. 10.Januar 2019 »
Zitat
Vor allem Mädchen betroffen 
Übergewicht bei Kindern – überraschender Grund enthüllt

Ob ein Mensch zu Körperfülle neigt, wird auch von den ersten Lebensmonaten beeinflusst. Forscher haben jetzt einen entscheidenden Einfluss auf das spätere Gewicht entdeckt.

Wenn die Mutter gestresst ist, kann das zu Übergewicht bei den Kindern führen. Der empfundene Stress im ersten Lebensjahr des Kinds sei ein Risikofaktor für eine Übergewichtsentwicklung, teilt das Heimholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) mit. Das Ergebnis einer Mutter-Kind-Studie des UFZ: Vor allem Mädchen sind betroffen und werden langfristig davon geprägt.

Erste Lebensjahre entscheidend
..

Quelle: t-online
Ursprung: http://www.ufz.de/index.php?de=36336&webc_pm=2/2019

Nun konnte man versuchen möglichst Stress freies Leben zu ermöglichen, dann bliebe viel Konkurrenzdenken, Wettbewerb, Ellbogenmentalität auf der Strecke, damit ist das Thema politisch leider erledigt, nun braucht es Spezialisten die das hingebogen bekommen, vielleicht noch mehr Psychologen, Ernährungsexperten oder etwas von den forschenden Pharmaraffzähnchen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3381
  • Polarlicht
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #76 am: 15:17:33 Do. 10.Januar 2019 »
Die Meldung scheint völliger Unsinn zu sein, aus eigener Erfahrung. Mutter war damals gerade emigriert, megagestresst, überfordert und einsam etc. bei meiner sehr frühen Geburt. Die verlief fast tödlich.

Bin "leicht wie eine Feder" :) Immer schon. Naja, vielleicht liegts auch am Sport, was weiss ich.

MfG

BGS 
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7756
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #77 am: 15:45:31 Do. 10.Januar 2019 »
Scheint soll ja gerade durch Wissenschaft und Studien untermauert oder verworfen werden.
Ausnahmen bestätigen die Regel, Extremfall ist z.B. der hundertjährige Raucher, es gibt ihn, taugt aber deshalb noch lange nicht zum pauschalisieren dass Raucher länger leben, deshalb gibt es Studien, einer von 100 bekommt Durchfall und einer von 100000 stirbt.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3381
  • Polarlicht
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #78 am: 15:57:49 Do. 10.Januar 2019 »
"Da helfen nur - Tabletten" (Helge Schneider).

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4215
  • Sapere aude!
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #79 am: 17:35:11 Do. 10.Januar 2019 »
Oder wegen der Größe des Werksgeländes? Ab einer gewissen Größe des Betriebes ist sowas vorgeschrieben!
Ja, natürlich sind da auch Vorschriften mit am Werk!
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Tabaluga

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #80 am: 17:09:28 Sa. 19.Januar 2019 »
Ein Freund von mir wurde vom Sozialamt zu einem Kackjob gezwungen (vor caq. 2 Jahren). In einer Firma für Aktenvernichtung steht er den Tag am Schredder um dann kaputt nachhaus zu kommen um da beim 2. Bier vorm Fernseher einzuschlafen.( Nach Miete, Essen und dem 2. Bier ist vom Lohn auch nix mehr über.)

Nach 2 Jahren in der Firma geriet er mit der Hand in den Schredder (der Komplette Ordner mitsamt Stahlteilen Häxelt) und verlor Daumen, Mittelfinger und Zeigefinger. Die Firma bot ihm jetzt einen Job im Büro zu dem er Keine Lust hat.

Ich bewundere ihn dafür, daß er´s mit Fassung trägt. Aber er ist nur einer von unzähligen namenlosen Opfern, die ihre Gesundheit für die Scheißarbeit geben mußten!

Krank macht vor allem erstmal der schlechte Lohn, ich habe mal bei Phillip Morris in München gearbeitet und einen Tariflohn bekommen da hatte ich kein Problem damit war aber schon sehr lange her und wenn 3.500 DM auf dem Konto eingehen dann weiss man für was man arbeiten geht - man kann sich was leisten , am wochenende ein Ausflug machen oder mal in den Urlaub leisten.... Arbeit muss zu dem jeweiligen Menschen passen aus welchem Holz man geschnitzt ist und auch so bezahlt werden dass man auch spürt das man ein Mensch ist und kein Sklave - dann hätte man viel damit gewonnen.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13105
  • Fischkopp
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #81 am: 09:21:02 Fr. 25.Januar 2019 »
Zitat
Krank durch Arbeit – und keiner zahlt

In Deutschland werden jedes Jahr tausende Menschen nicht entschädigt, obwohl ihre Arbeit sie krank gemacht hat. Die Unternehmen sparen dadurch hunderte Millionen Euro, auf Kosten der Steuerzahler.
https://www.buzzfeed.com/de/danieldrepper/krank-durch-arbeit-und-keiner-zahlt

Die halbstündige Dokumentation der Sendung ZDFzoom in der Mediathek
https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-krank-und-keiner-zahlt-100.html

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3381
  • Polarlicht
Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #82 am: 17:43:27 Fr. 25.Januar 2019 »
Ist wohl leider überall dasselbe. Komme grade vom Hafen und alle Knochen tun mir weh. War bislang in mehr als 50 Firmen in sechs Ländern tätig, vom niedrigsten Bauhelferjob bis zum Chefsessel, in verschiedenen Branchen. Auch halbwegs erfolgreich einige Jahre selbstständig gewesen.

Dennoch ist nicht einmal sicher, ob man eine auskömmliche Rente zuerkannt bekommen wird oder das Rentenalter überhaupt je erreicht.

Wer weiss, hätte vielleicht doch besser mit geliehenem Geld an der Börse zocken sollen... . Keine Ahnung.

Arbeit lohnt sich nie für denjenigen, der sie ausführen muss. Es ist schlicht pervers.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #83 am: 19:40:13 Fr. 25.Januar 2019 »
Zitat
Arbeit lohnt sich nie für denjenigen, der sie ausführen muss. Es ist schlicht pervers.
Ja, der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen!

Wernichtsweissmussallesgl

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 302
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #84 am: 23:51:32 Fr. 08.Februar 2019 »
Und was mit psychischen Erkrankungen die durch Ausbeutung, Erpressung und Nötigung entstehen? Ich werde tagtäglich retraumatisiert durch vom Arbeitsamt, Arbeitgebern oder der Rentenversicherung verursachten Schäden.  Da wird man als Kind schon immer erpresst folgt das im täglichen Leben weiter. Bei mir erzeugen Erpressungen z.Bsp. durch Sanktionen schwerste Depressionen die in monatelanger therapeutischer Arbeit wieder gerichtet werden müssen. Bin deshalb nicht mehr besonders belastbar.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7756
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #85 am: 11:52:43 Mo. 18.März 2019 »
Zitat
Zwischen Höchstleistung und Überlastung - wann macht Arbeit krank?

17.03.2019 | 60 Min. | Verfügbar bis 16.03.2020 | Quelle: NDR

Über die Gesundheitsrisiken der Arbeitswelt diskutieren Sahra Wagenknecht, Thomas de Maizière, Katja Suding, Alexander Jorde und Klaus Lieb.

HTML5: https://mediandr-a.akamaihd.net/progressive/2019/0317/TV-20190317-2306-3000.hq.mp4
Quelle: Anne Will
bzw.
Quelle: ARD-Mediathek

Via NDS

Oh, Will mal gut, schön dazu, die Politik bekommt mit ihrem Gesülze keinen Fuß auf den Boden.
Wir beklagen mit recht den verdeckten gesellschaftlichen Rassismus, und hier schwelt der gesellschaftliche Sozialdarwinismus, viele sehen das Leid, leiden sogar selbst aber der "Nachbar" bekommt dann den verdienten Arschtritt.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3381
  • Polarlicht
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #86 am: 05:29:27 Di. 19.März 2019 »
Eine Frechheit, dass keine Schichtarbeiter/innen diskutieren!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7756
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Arbeit schadet der Gesundheit
« Antwort #87 am: 09:55:26 Di. 19.März 2019 »
Denen würde die Bude voll hocken wenn alle prekären Beschäftigungsbereiche eine Vertretung hin schicken würde, und jede Vertretung sieht sich als Nabel der Welt.
Es ist ein grundsätzliches Problem dass immer mehr und nicht weniger Bereiche trifft, es muss erst mal die grundsätzliche Dringlichkeit in die Politik Einzug halten und nicht schon von vorn herein anfangen in einzelne Bereiche zu splitten.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti