Öffentlicher Dienst > Schulen, Hochschulen und Berufsausbildung

Mäcces Abi?

(1/2) > >>

mainschwaermer:
Angestellte von McDonalds in Großbritannien können künftig einen Bildungsgrad erwerben, der dem deutschen Abitur entspricht. Die zuständige Bildungsbehörde berechtigte die Fast-Food-Kette sowie am Montag zur Vergabe sogenannter A-Levels, die den Hochschulzugang ermöglichen. Auch der Billigflieger Flybe und die für die Instandhaltung des britischen Schienennetzes verantwortliche Firma Network Rail dürfen demnach entsprechende Diplome vergeben. Es ist das erste Mal, dass Wirtschaftsunternehmen eine solch hochgradige staatliche Anerkennung für ihre Ausbildung erhalten.

hört, hört, das ist die soziale Gleichmacherei a la Mäcces. Die Krakke umklammert wirklich alles...

Wohl wahr: Kritiker: „McAbitur“ zu schmalspurig

Aus der faz...http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41BB9A6A93D460B81174/Doc~E51E23C8733EA4285AC5EBA6A8C2A4240~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Hochseefischer:
In dem Artikel steht auch:


--- Zitat ---„Das ist ein wichtiger Schritt, die alte Trennung zwischen der Ausbildung in Unternehmen und staatlichen Qualifikationen zu beenden“, sagte Bildungsminister John Denham laut Nachrichtenagentur AP. „Das wird den Arbeitnehmern, Arbeitgebern und dem ganzen Land zugute kommen.“
--- Ende Zitat ---

Also, gelinde gesagt, wenn die Ausbildung zum Filialleiter dem Abitur entsprechen soll, dann nehme ich an, dass da wichtige nicht-kommerziell verwertbare Fächer überhaupt nicht drankommen: Musik? Kunst? Literatur (würde wohl in GB in Form von Englisch-Unterricht unterrichtet werden)? Sport vielleicht auch nicht? Egal, es kommt drauf an, die heranwachsende Generation an die Denke der Marktwirtschaft anzupassen. "Kommste heute mit in die Disko?" "Nee, ich kann nicht, ich muss Überstunden machen, die Endabrechnung ist total wichtig, und das kann bis morgen früh dauern". Jugendzeit adé.

Ratrace:

--- Zitat ---Also, gelinde gesagt, wenn die Ausbildung zum Filialleiter dem Abitur entsprechen soll, dann nehme ich an, dass da wichtige nicht-kommerziell verwertbare Fächer überhaupt nicht drankommen: Musik? Kunst? Literatur
--- Ende Zitat ---
... Ernährungswissenschaft...

matten:
nur so ein Gedanke....


         unser Abi so schlecht wie Mac Donald...??


                ich sag da mal liebe Damen und Herren von der

                     

                       Insel das ist frech X(

Paul Brömmel:
In Deutschland muß man sich aufs von den Eltern gesponserte Auto kleben,daß man ein Abi hat.Sonst merkt es keiner.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln