Autor Thema: Gemeinsam sind wir stärker  (Gelesen 79247 mal)

flipper

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3177
"Voting did not bring us further, so we're done voting" (The "Caprica Six" Cylon Model, BSG)

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4219
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #61 am: 13:44:10 Mi. 16.Juli 2008 »
Naja, hast ja etwas Recht.. Aber nach einem guten Vorgespräch lässt sich der Sache ja
auf dem Zahn fühlen.

Bei uns läuft es so ab, das die Begleitungen so wenig wie möglich wechseln, damit BegleiterIn
zur Sache schon Vorkenntnisse in Verlauf des "ARGE <---> Kunde" hat und nicht alles aus der
Vergangenheit wieder erneut durchgeakkert werden muß.

So lernt es sich auch besser kennen, mit welchen SB und Erwerbslosen Mensch es zu tun hat.

Zum ersten Treffen tut eine Stunde Schnuppern und Tasse Kaffee Not..

 ;)
Lass Dich nicht verhartzen !

Eivisskat

  • Gast
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #62 am: 08:54:48 So. 03.August 2008 »
Zitat
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt, und wer zur ARGE ohne Begleitung geht, lebt gefährlich!

Die Initiative "PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener" möchte in Kooperation mit dem Abgeordnetenbüro von Wolfgang Joithe (DIE LINKE) ARGE-Begleitungen, mit dem Ziel ein möglichst dichtes Netz von BegleiterInnen in den Hamburger Bezirken zu etablieren, organisieren.

Wer sich vorstellen kann, Hartz IV-Betroffene zu Terminen bei der ArGe zu begleiten, möge bitte das Kontaktformular im Anhang ausfüllen und per eMail oder Briefpost an das Abgeordnetenbüro von Wolfgang Joithe senden (Kontaktdaten stehen unten auf dem Kontaktformular).

Weitere Materialien, die in die Rechtsgrundlangen und die Praxis der Beistände einführen gibt es hier: Angst vorm Amt? Nicht mit uns!

Mit bestem Dank und solidarischen Grüßen,

das PeNG!-Team

Kontaktformular (pdf)

Kontaktformular (doc)

http://www.peng-ev.de/

matten

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 745
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #63 am: 10:47:17 So. 03.August 2008 »
Schade..wohne leider nicht in Hamburg

sondern südlich von Stuttgart...

finde diese Aktion sehr gut

mfg
matten

tashima

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • zu alt um zu spielen,zu jung um keine wünsche mehr zu haben
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #64 am: 19:55:50 So. 10.August 2008 »
:rolleyes: hallo leute , finde eure aktion klasse, suche  eine begleitung zum h4-amt in leipzig
lg tashima

alfred

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3162
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #65 am: 21:16:35 So. 10.August 2008 »
Zitat
Original von tashima
:rolleyes: hallo leute , finde eure aktion klasse, suche  eine begleitung zum h4-amt in leipzig
lg tashima

Hallo tashima, wenn Du niemanden findest, dann nehme bitte mit User codeman link per pn Kontakt auf. Der ist voll fit in dieser Problematik und hat schon einigen hier fernmündlich beim Behördengang geholfen...
To be is to do (Socrates), To do is to be (Sartre), Do be do be do (Sinatra)

tashima

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
  • zu alt um zu spielen,zu jung um keine wünsche mehr zu haben
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #66 am: 19:15:05 Mo. 11.August 2008 »
:] danke dir alfred, habe ich prompt gemacht

Wilddieb Stuelpner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8919
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #67 am: 11:51:43 Di. 02.September 2008 »
Leipziger Volkszeitung, Lokalseite Leipzig, vom 14. August 2008

Keine Angst vorm Sachbearbeiter - Gewerkschaft und Die Linken rufen Begleitservice für die Arbeitsagentur ins Leben

Alleine zur Arbeitsagentur. Dieser Gedanke lässt einigen Arbeitslosen die Schweißperlen auf die Stirn steigen. Zu ungewohnt ist noch der Gang zum Sachbearbeiter. Zu unangenehm der Umgang mit einer solchen Behörde: Die Bürokratie-Maschinerie lässt zittern. Um Ängste abzubauen und Arbeitslosen beizustehen, hat der Bezirkserwerbslosenausschuss der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) nun gemeinsam mit der Partei Die Linke die Aktion „Begleitschutz“ ins Leben gerufen: Hierbei soll der Arbeitslose beim Agentur-Termin unterstützt werden.

„Wir sind gerade erst dabei, den Begleitschutz aufzubauen“, sagt Pia Witte, Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Soziale Politik in der Leipziger Linken. Zwar würden ihre Partei, Verdi und andere Organisationen schon jetzt etwas Derartiges anbieten. Das Konzept, das nun auch in der Messestadt Wirklichkeit werden soll, ist dennoch neu. „Erwerbslose sollen hierbei andere Erwerbslose unterstützen. Sie sollen sich untereinander kurzschließen, wenn jemand Hilfe oder Beistand braucht“, so Witte.

„Die Idee des Konzeptes kommt von den Kollegen aus Oldenburg“, erklärt Peter Heller von Verdi, der dem Erwerbslosenausschuss der Gewerkschaft in Leipzig vorsteht. „Über die Zentrale in Berlin ist die Idee dann an die anderen Verdi-Bezirke weitergetragen worden.“ Die Suche nach geeigneten Partner für die Umsetzung gestaltete sich für Verdi Leipzig aber nach seiner Aussage nicht sehr leicht: „Bei der SPD und bei der CDU würden wir für diese Aktion niemanden finden. Im Prinzip gibt es hier in Leipzig nur wenige Parteien, die sozial engagiert sind.“ Allein Die Linke machte er als potenziellen Partner aus. „Mit denen gibt es das gleiche Interesse, Betroffenen zu helfen.“ Vom Erfolg des Begleitschutzes, der einmal 20 bis 30 Personen umfassen soll, sind die Beteiligten schon jetzt überzeugt. Die Erfahrungen, die bisher mit ehrenamtlichen Helfern gemacht wurden, seien nur positiv gewesen, sagt Witte.

„Wenn jemand dabei ist, verlaufen viele Gespräche anders.“ Im besten Falle könnten sie als Moderator zwischen dem Arbeitssuchenden und dem Sachbearbeiter dienen. „Wir werden die Personen auch noch ein wenig im Bereich der Gesprächspsychologie und im Umgang mit Ämtern schulen.“ Eine rechtliche Beratung soll mit der kameradschaftliche Hilfe unter den Arbeitslosen aber nicht abgedeckt werden.

Auch Peter Heller verspricht sich durch die Unterstützung eines Außenstehenden viel: „Verwandte oder zu enge Bekannte wären als Begleitperson nicht gut.“ Da käme eine zu emotionale Ebene ins Spiel. Dennoch sollten der Hilfesuchende und seine Unterstützung schon vor dem Gespräch klären, welche Rolle diese übernehmen soll. „Denn alles, was die Begleitperson sagt, äußert sie im Namen des anderen. Falls dieser nicht sofort widerspricht.“ Von Seiten der Arbeitsagentur Leipzig sind ebenfalls nur freundliche Worte zu dem neuen Angebot zu hören: „Es gibt Menschen, die sich der Agentur gegenüber nicht mitteilen können, die sich unwohl fühlen. Für die ist das ideal“, sagt Pressesprecher Hermann Leistner. Aber auch er verweist darauf, dass die Möglichkeit eines Beistandes schon jetzt bestünde. Sie sei im Sozialgesetzbuch Zehn, Paragraph 13 verbrieft. Gleichwohl würden bisher nur wenige Personen in Leipzig davon Gebrauch machen. Es scheitere aber nicht an der Arbeitsagentur, so Leistner: „Wir sind keine Behörde, die Angst erzeugen möchte.“

Kai Kellenberger

Ska

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #68 am: 15:21:32 Do. 02.Oktober 2008 »
Hallo, auch ich möchte zukünftig bei wichtigen Besprechungen nicht mehr alleine zum Amt, suche hiermit jemanden der mich begleitet. Ich bin natürlich auch bereit im Gegenzug als Beistand mitzugehen.

Kennt jemand noch andere Foren, über die man einen Beistand finden kann?

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4219
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #69 am: 15:43:47 Do. 02.Oktober 2008 »
@Ska

Herzlich willkommen im Forum der Ausgebeuteten.
Finde gut, das Du einsteigst und wünsche Dir gutes Gelingen.

matten ist doch auch auf Deiner Ecke..
Lass Dich nicht verhartzen !

hanni

  • Gast
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #70 am: 16:44:20 Do. 02.Oktober 2008 »
Zitat
Original von Ska

Kennt jemand noch andere Foren, über die man einen Beistand finden kann?


http://www.elo-forum.org/suche-biete-begleitung-arge-jobcenter/

 :)

Ska

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #71 am: 16:57:13 Do. 02.Oktober 2008 »
Hallo Onkel Tom, ich danke dir für die freundliche Begrüßung.
Habe matten eine PN geschickt, danke für den Hinweis.


Herzlichen Dank für die Info Hanni, hab mich gleich mal umgeschaut, der einzige der in Frage kommen würde, ist derzeit als Beistand nicht verfügbar.

Mario Nette

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #72 am: 19:40:27 Do. 02.Oktober 2008 »
Nachfragen und selbst auch anbieten, wenn gegeben. In Stuttgart gibt es mehr als einen ausm Elo - guck mal oben in die Mitgliederkarte.

Mario Nette

Ska

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #73 am: 20:07:12 Do. 02.Oktober 2008 »
Danke für den Hinweis, darauf hätte ich auch selber kommen können  :schlafen>

Bienenelfe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Gemeinsam sind wir stärker
« Antwort #74 am: 13:25:52 Mi. 19.November 2008 »
Ich suche Beistand für SN. Biete auch Beistand für Argen SN und PCH gegen Busgeld.