Autor Thema: WDR: Ab nach Paris! - Familie Sommer zieht der Arbeit hinterher  (Gelesen 2421 mal)

Kater

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7112
WDR, Donnerstag, 6. März 2008,    22:00 - 22:30

Zitat
Ab nach Paris! - Familie Sommer zieht der Arbeit hinterher    
Eine WELTWEIT-Reportage von Julia Friedrichs und Eva Müller

"In Deutschland stand ich vor einer Wand. Meine Kinder fühlten sich schlecht, weil wir arbeitslos waren. Ich wollte ihnen ein Vorbild sein, aber wie soll das als Hartz 4-Empfänger in Deutschland gehen?" So beschließt Markus Sommer im Herbst 2006, sein Leben von Grund auf zu ändern. Er geht zum Arbeitsamt, erkundigt sich nach Jobs im Ausland und erfährt, in Paris werden gerade Zaunbauer gesucht - Ausbildung ja oder nein, das spielt keine Rolle. Barbara, Markus, Eva (10) und Lisa (8 ) Sommer packen ihre Koffer und wandern aus: von einem kleinen Ort in Niedersachsen in die Metropole an der Seine, nach Paris.

Ein Jahr lang begleiten die Reporterinnen Julia Friederichs und Eva Müller die vierköpfige Familie, erleben den euphorischen Start ins neue Leben ebenso mit wie die Niederschläge und Schwierigkeiten der vierköpfigen Familie mit der fremden Sprache, den neuen Jobs, der Schule und den Nachbarn. Nach einem Jahr nun will sich Familie Sommer entscheiden: Zurück zu Hartz 4 oder ein Leben in Paris?

http://dyninet.wdr.de/inetepg/ObjekteZurSendung.asp?Sendung=2702717&bookmark=http://www.wdr.de/epg/sqlepg/f0306t.html&Pos=62