Autor Thema: "Sachzwang" Privatisierung  (Gelesen 31125 mal)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4986
Re:\
« Antwort #15 am: 14:46:11 So. 21.September 2014 »
Und private Investoren investieren bekanntermaßen nur aus purer Nächstenliebe,
Selbstverständlich, deshalb werden sie von der Politik ja auch so hofiert.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8184
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:\ "Sachzwang" Privatisierung
« Antwort #16 am: 11:38:45 So. 08.Januar 2017 »
Zitat
Vox Pop - Privatisierung in der Bildung

Überall in Europa stehen Schulen in der Kritik: mittelmäßige Leistungen, unmotivierte Lehrkräfte, unüberwindbare Ungleichheiten. Privatunternehmen profilieren sich als Retter. Dabei versuchen manche Unternehmen, ihre Vorstellungen von Schule durchzusetzen. Im Interview der Woche: Nathalie Mons, Soziologin und Vorsitzende des französischen Rates für Schulevaluierung (CNESCO).

Quelle: arte

http://arte.gl-systemhaus.de/am/tvguide/SAT/068399-013-A_HQ_0_VA_02668153_MP4-800_AMM-Tvguide.mp4

Zwei Themen:
Homosexualität in Rumanien (bis etwa Minute 6:30)
Privatisierte Bildung
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8184
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:\
« Antwort #17 am: 09:59:20 Di. 10.Januar 2017 »
Mit etwas Verspätung der Sachzwang, wir sind ja nach wie vor Pleite wenn es um Daseinsvorsorge/Infrastruktur geht, also schnell Geschenkpakete für geliebte private Investoren geschnürt.

Zitat
Schaut auf diese Schulen!
....

Quelle: Zeit

Via NDS
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8184
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: \
« Antwort #18 am: 12:10:09 Di. 09.April 2019 »
Kleinigkeiten
8. April 2019 - Bundespressekonferenz
https://youtu.be/QxdmGacCBqU?t=1840

150 Mio., keine Beachtung weil Peanuts, aber für ordentlich Toiletten in Schulen haben wir keinen Euro übrig und müssen deshalb das Schulwesen langsam privatisieren, schwarze Nullen, sie Wissen schon, ein Coka-Cola-Automat (Bsp.) in Schulen kann doch keine Sünde sein, Scheiße gegen Scheiße, win-win.

Die ganzen Sachzwänge sind bewußt genau so herbeigeführt, die Politik wäre gar nicht in der Lage alleine ähnlich umfangreiche Projekte in dieser Perfektion umzusetzen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3524
  • Polarlicht
Re: \
« Antwort #19 am: 14:12:49 Di. 09.April 2019 »
Am Coka-Cola-Automaten kann man vermutlich mit "App" / "Handy" zahlen und ein Milchautomat wird nicht gestellt.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)