Autor Thema: ist es normal, das man erstmal 1 woche wegen mobbing krank geschrieben ist?  (Gelesen 17145 mal)

Sektsauferle

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1693
  • Alleinerziehend, pleite
ist es normal, das man erstmal 1 woche wegen mobbing krank geschrieben ist?
« Antwort #15 am: 16:33:52 Fr. 18.Juli 2008 »
@danideluxe

oh je, he laß dich nicht fertig machen, zieh das surch, bleib daheim und laß dir helfen, dafür sind die da :)

ich wünsch dir viel glück, kuck, das du da raus kommst, aus dem arbeitsverhältnis, du machst dich nur fertig.

hab auch so ne super tolle ausbildung gehabt, die sollten sich heute noch mal erlauben, was sie damals alles abgezogen haben, da wär was los  :aggressiv>
In Memory of Menschenrechte !!!

danideluxe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
ist es normal, das man erstmal 1 woche wegen mobbing krank geschrieben ist?
« Antwort #16 am: 17:47:56 Fr. 18.Juli 2008 »
hallihallo :)

danke schön! fühl mich auch schon etwas besser und kann wieder etwas lächeln, nachdem termin beim therapeuten, ist nur ungewohnt wenn plötzlich jemand fremdes einen so ausfragt, aber hab einen netten erwischt! :)

aber kann ich nur jedem empfehlen, der ein solches problem hat, er hat mir auch bestätigt dass ich nicht verrückt bin :)

gruß
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden!

danideluxe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
ist es normal, das man erstmal 1 woche wegen mobbing krank geschrieben ist?
« Antwort #17 am: 16:39:55 Sa. 02.August 2008 »
und sagen, das ich es überstanden habe! :)

habe in meinem alten altenheim gekündigt und hab jetzt endlich urlaub und muß nie wieder dahin!  :)

danke für eure nette unterstützung!

lg dani
Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden!

Arwing

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1477
ist es normal, das man erstmal 1 woche wegen mobbing krank geschrieben ist?
« Antwort #18 am: 02:57:00 So. 03.August 2008 »
Well done ;)
Das aktuelle Geldsystem ist auf die Gewinnmaximierung einer kleinen Elite ausgerichtet, die von der Gemeinschaft der Bürger Europas erbracht werden soll und die politische Elite fungiert als Handlanger.

Ocean

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 266
ist es normal, das man erstmal 1 woche wegen mobbing krank geschrieben ist?
« Antwort #19 am: 09:40:46 So. 03.August 2008 »
Hi Dani,

kann ich mich nur anschließen: Well done! Du hast den Absprung geschafft.

---> Und immer bewusst machen: Dir nichs gefallen lassen!

lg, Ocean

Ratrace

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2625
ist es normal, das man erstmal 1 woche wegen mobbing krank geschrieben ist?
« Antwort #20 am: 08:15:42 Mi. 06.August 2008 »
Es ist normal, daß der Hausarzt einen erst einmal für eine gewisse Zeit aus der krankmachenden Umgebung entfernt. Das kann aber nicht der Weisheit letzter Schluß sein. Immer mal wieder ein Woche gelber Schein oder so läßt keinen Raum zur Erholung vom Mobbing-Dreck. Weil man bereits zu Anfang der Krankschreibung genau weiß, daß man in den Scheißladen wieder hinein muß - spätestens nach Ablauf der AU. Das sitzt im Nacken wie Eis.

Ich rate Dir auch dringend eine Therapie an. Nicht, weil Du verrückst seist, sondern weil die Schäden, die die Mobber (die eigentlich Kranken in diesem kranken System) bei Dir bereits angerichtet haben, minimiert werden sollten und weil Du aus einer Therapie auch eine bessere psychische Abwehr für eventuelle künftige derartige Fälle mitnehmen kannst, z. B. durch eine Stärkung Deines Selbstwertgefühles.

Das Wichtigste in der Therapie ist aber, daß Du aus der Firma raus mußt. Ein Therapeut (besonders, wenn er auch Allgemeinmediziner ist und auch krankschreiben kann sowie Atteste ausstellen), der Dich begleitet, kann mit Attesten und Stellungnahmen sehr helfen, so daß Du die Ausbildung vielleicht überbetrieblich beenden kannst. Wichtig ist: ENDGÜLTIG RAUS AUS DER FIRMA!

Eine Firma, in der gemobbt wird, wird sich nie ändern. Weil der Chef es zuläßt, weil die Angestellten es zulassen oder aktiv daran mitarbeiten.
Das einzig Freie im Westen sind die Märkte.