Autor Thema: abgehakt, eingespart  (Gelesen 4038 mal)

  • Gast
abgehakt, eingespart
« am: 13:46:31 Mo. 03.Februar 2003 »
Als Langzeitarbeitsloser bekomme ich sehr wenig Arbeitslosenhilfe. Ich bekam den Tip beim Sozialamt zusätzlich Unterstützung zu beantragen. Dort wurde mir das bestätigt, mein Satz ist so niedrig, ich kann einmalige Beihilfe beantragen. Ich beantragte die ganze Liste mit Weihnachtspauschale und Heizungsgeld und bekam ca. 1000DM, eine schöne Überraschung in der Weihnachtszeit.
Als ich das im nächsten Winter wieder probierte landete mein Antrag wohl direkt im Papierkorb (vom Amt E-Hagen), ich bekam nie antwort, nichteinmal Ablehnungsbescheid. Ich schrieb einen weiteren Brief, mit einer Beschwerde, der landete wohl im selben Eimer...Keine Antwort.
Im nächten Jahr versuchte ich es nocheinmal mit dem gleichen Ergebnis.

Ich glaube nicht daß das rechtens ist, ich erwarte zumindest eine schriftliche Ablehnung, aber ich weiß nicht, was ich machen soll.

auch gast

  • Gast
abgehakt, eingespart
« Antwort #1 am: 17:00:01 Mo. 03.Februar 2003 »
Ich würde einfach mal zur Arbeitslosen-Ini gehen, die sollten eigentlich mit solchen Sachen ganz fit sein, vor allem wenn es darum geht, wie man sich gegen rechtliche Fragwürdigkeiten wehrt (ein anderer Forenbesucher hatte die Öffnungszeiten in einem anderen Thread gepostet).

Arbeitslosenini-Iltisstr. 34
Mo+Di+Mi+Fr 10-13:00
Di+Do 15-18:00
tel. 732635