Wat Noch > Praxisbereich

Eimer Farbe, Pinsel und raus...

<< < (16/16)

Nikita:
Lieber Staatsschutz,
dann auch wie bei der Sachbeschädigung am Haus von Durchschnittsbürgern:
Nach 4 Wochen einstellen, weil ein Täter nicht ermittelt werden kann bzw. nie ermittelt wurde.
Wir sind doch alle gleich vor dem Gesetz, oder etwa nicht?

Onkel Tom:
Dachte ich auch, das alle vor dem Gesetz gleich seien.

Eigendlich müsste der Staatschutz mal durch die Jobcentren schleichen, da sie
diktatorische Bestrebungen nachgehen und das Vertrauen der Bürger_innen zum
Staat und dem Grundgesetz massiv schädigen.

Aber wovon träume ich eigendlich.. Das JC "darf" H4-Abhängige subtil beleidigen,
diffamieren und um ihre Rechte berauben etc..
Wehe es wird zurück beleidigt, schon lernt Herr/Frau Erwerbslos ein Gerichtszimmer
als Angeklagte_r von innen kennen. In HH bislang immer so gewesen..  :(

Schaade, das auf dem Bild des "beschmierten JC" keine Parolen zu sichten gab.
Nicht jede_r hat Internet, um danach zu forschen, was Nachtspazierer_innen sich
anbei denken oder vermitteln wollen.

Ich habe es als Wettervorhersage im Bezug "JC künftig.." verstanden und Scheele
scharrt ja schon mit den Hufen, "Erwerbslose dan der Krawatte ziehen zu wollen"..
 :Q

Popo hoch und wehrt Euch.. Nach der BTW geht es bestimmt los, mit verschärften
Vorgehensweisen im JC an ALG-2-Abhängige. Sinnlosmaßnahmenträger sind schon
ganz ausgehungert statt das sie geschlossen wurden. Ausdünnung der Erwerbslosen-
industrie hätte ganz gut getan.

Einzig positive ist, das Unbedarfte, die wegen der Noppenkugel brotlos wurden, es
live erleben mussten, was das AfA / JC für eine Bande ist.. Mir sind einige Geschockte
begegnet, die sich "das Gejammer von Erwerbslosen" nicht als real gegeben vorstellen
konnten.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln