Autor Thema: Wer schuftet am Bau ohne Soka-Bau  (Gelesen 4557 mal)

Blechraucher

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Wer schuftet am Bau ohne Soka-Bau
« am: 14:54:20 Di. 14.Oktober 2008 »
Hi Leute, ich arbeite in einer Baufirma. Und jetzt kriege ich schon die zweit Lohnabrechnung und sehe das ich bei der SOKA-Bau nich angemeldet bin .

ich rufe also mal bei der Soka-bau an, und siehe da: Mein Ausbeuter hat mich nicht angemeldet. grrrrrrrrr... und jetzt ? Keine 30% Urlaubsgeld; keine Zusatzversorgung (ZVK-Rente).

 X( Mist,

Musste mal gesagt werden,

Blechraucher

Hinterdorfersepp

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re:Wer schuftet am Bau ohne Soka-Bau
« Antwort #1 am: 20:33:48 Mo. 10.August 2009 »
@Blechraucher  .......Musste mal gesagt werden,

und damit hast Du auch vollkommen Recht.
Die meiste "sogenannte" Schwarzarbeit geht von Unternehmern aus, nicht vom kleinen Mann.
Lohndumping in der Gastronomie

diese ganze Schwarzarbeiterhysterie in Deutschland geht mir sowieso schon aufm Keks.
Reine Propaganda der Parteien und der gekauften Medien.
Die Journalisten in D. verachte ich . Keiner hat den Mut es einmal RICHTIG nachzurechnen und darüber zu berichten.
 

Es gibt Potemkinsche Dörfer, Irakische Massenvernichtungswaffen und die Deutsche Schwarzarbeit.
 http://www.egon-w-kreutzer.de/Meinung/12800%20LB%20ZFD-Reporter050603.html

Auszug von Link
Egon W. Kreutzer:
Bei vernünftiger Betrachtung kommt heraus, dass das Volumen der Schwarzarbeit bei 30, höchstens 35 Milliarden Euro liegen kann. Das dabei verbrauchte Material haben sich die Schwarzarbeiter und ihre Auftraggeber für schätzungsweise 100 Milliarden Euro, vielleicht auch noch um einiges teurer, ganz regulär im Baumarkt und im Fachhandel gekauft.