Autor Thema: Sachsens Beamtenbund fordert acht Prozent mehr Gehalt für Beamte  (Gelesen 1214 mal)

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6696
Dresden (ddp-lsc) Der Sächsische Beamtenbund fordert für die rund 30 000 Beamte im Freistaat acht Prozent mehr Gehalt Außerdem droht er mit einem Streik an sächsischen Schulen.


Dresden (ddp-lsc). Der Sächsische Beamtenbund fordert für die rund 30 000 Beamte im Freistaat acht Prozent mehr Gehalt. Außerdem droht er mit einem Streik an sächsischen Schulen. Wie die Tarifangestellten der Länder müssten auch die Beamten in Sachsen acht Prozent mehr Gehalt bekommen, sagte der Vorsitzende des Sächsischen Beamtenbundes, Günter Steinbrecht, der in Dresden erscheinenden «Sächsischen Zeitung» (Dienstagausgabe).

In der bevorstehenden Tarifrunde für die Angestellten der Länder drohte der Beamtenbund erneut mit einem Streik an sächsischen Schulen. «Die Bereitschaft für einen Lehrerstreik ist groß», sagte Steinbrecht. Im Gegensatz zu den alten Bundesländern sind die meisten Lehrer in Sachsen keine unkündbaren Beamten. Es handelt sich stattdessen um Tarifangestellte mit Streikrecht.

ddp/mar

Url zum Artikel: http://www.ad-hoc-news.de/sachsens-beamtenbund-fordert-acht-prozent-mehr-gehalt-fuer--/de/Wirtschaft-Boerse/Marktberichte/19973313
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!