Autor Thema: Neue Kollegin wird gemobbt.......  (Gelesen 6392 mal)

Motzpuppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Neue Kollegin wird gemobbt.......
« am: 18:42:55 Sa. 17.Januar 2009 »
ich habe seit circa 6 wochen 5 neue mitarbeiterinnen die sich in dem bereich des verkaufs bei uns weiterbilden...alle sind über 30 teilweise sogar über 40. mit einer von denen verstehe ich mich super gut auch wenn ein großer altersunterschied besteht. jedenfalls habe ich am anfang immer mitbekommen wie sie im verkausfraum von den anderen "gemobbt" wird. sie darf nichts machen wie z.B an die kasse gehen oder sonstiges und bekommt nur ein über den deckel. keiner von den EIGENTlICH erwachsenen leuten kann mit ihr normal umgehen. die mobber haben z.B ihre schwarze jacke weiß bemalt, das saubere auto mit matsch beworfen und so weiter. auch wenn ich was kaufen wollte und mich mit meiner kollegin unterhielt wurde sie tierisch angeflaumt und wie dreck behandelt. eine von denen hat sogar ein ganz netten chef ton drauf und schubst sie rum. wenn ich mich mit meiner kollegin unterhalte dann quasselt die auch noch dazwischen, da die es nicht haben können das ich mich mit ihr gut verstehe... habe zwar immer meine kommentare dazu abgelassen aber war bisher noch relativ ruhig geblieben, was sich bald ändern wird. jedenfalls fährt sie jeden tag weinend nach hause und kann einfach nicht mehr. sie tut mir tierisch leid und somit bin ich mit meiner freundin/arbeitskollegin zur ausbilderin von ihr und haben erzählt was wir so mitbekommen. es fanden gespräche statt was nicht viel geholfen hatte. so ging das halt noch weiter hin und her. jedenfalls gestern dann sah ich sie bücher tragen und  sprach sie an irgendwann sagte sie mir dann das sie wohl totalen ärger bekommen hatte und das sie uns (mir und meiner freundin) nichts mehr erzählen darf sonst wird sie gekündigt. und das kam wohl von allen ausbilder und so. das ist doch nicht normal...erst wird sie gemobbt und so weiter und dann wird sie noch erpresst mit ner kündigung wenn sich weiter uns davon erzählt. was sind das für ausbilder? da kann man echt keinem mehr trauen. jedenfalls will ich mit meiner freundin ihr trotzdem helfen nur wie ohne sie in die pfanne zu hauen. ich habe ihr oft genug gesagt mach den mund auf und so aber dafür ist sie zu freundlich...und das ganze nur weil sie nicht ist wie die anderen 4 freaggles...was können wir tun? oder welche möglichkeiten hat sie? das sie die ausbildung zu ende machen kann ohne psychisch daran zu grunde zu gehen. immerhin sind auch die ausbilder gegen sie....sie tut mir echt leid und mir platzt der ar***...nicht mehr lange und es gibt  richtig ärger mit mir...denn ich bin nicht so ruhigr. die 4 versuchten ja auch mir gegenüber und meiner freundin doof spielen zu wollen aber bei uns kommen die nicht weit damit..hoffe auf guten rat von euch vielen dank

vampyrella

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #1 am: 12:45:07 So. 18.Januar 2009 »
Ein Tip für die zukunft: Absätze machen... war sehr schwer zu lesen.

Deine Kollegin ist, wie du schon sagst, erwachsen.

Wenn sie mental zu schwach ist, sich zu wehren, dann muss sie das mit sich selbst ausmachen.
Andererseits solltest du sie ermutigem,
Anzeige gegen die Kollegen/ Unbekannt (wenn sie nicht genau weiss wer's war) zu machen:

Jacke bemalen, Autos beschmutzen, das alles sind Sachbeschädigungen. Vieleicht hilft es auch, wenn sie das nur mal anspricht, dass sie Anzeige erstattet hat (muss ja nicht stimmen).

Auch solltest du sie fragen, ob sie weiter in einem Laden arbeiten will, wo sie SO behandelt wird. Also im Sinne von, ob sie die Weiber (ich würde wetten es sind doch nur Weiber die sich so mobben) nicht mal gehörig in den Arsch treten will (verbal),
und sie direkt darauf ansprechen soll (MUSS!)  was der Kindergartenscheiss doch eigentlich soll!

Sie MUSS sich wehren, verdammt. Sie kann nicht immer nur Scheisse fressen.

Habt ihr einen Betriebsrat? Ihr habt keinen? Gründet einen !  An den soll sie sich wenden.
Gewerschaften helfen da auch weiter.
o
L_/
OL This is Schäuble.
Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

Motzpuppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #2 am: 13:05:37 So. 18.Januar 2009 »
erst mal danke für den tip werde ich berücksichtigen...

ich weiß ja das sie alt genug ist aber ich bekomme da echt nen hals.
ich bin nicht eine die ihre fresse nicht hält und daher wird es da demnächst
auch gut knallen....(verbal)

das ist ja das problem ist zu schwach dafür aber ich kann sie ja auch net da so stehen lassen..
der typ bin ich nicht...auch wenn ich mich da vllt. nicht mit einmischen sollte..

*lach* klar sind das weiber, was auch sonst ;)
und man bedenke die sind wie gesagt über 30 und teilweise auch weit über 40...
das dann eine mit 21 dazwischen gehen muss ist echt lächerlich und uns jüngeren dann
"kiddis"nennen..da habe ich sie auch schon gefragt ob die net alle latten auf'm zaun hat. na ja...

aber das mit der anzeige werde ich ihr weitergeben, hatte dabei gar net an sachbeschädigung gedachtt.
das ist echt gut weil das ja noch zu mobbing und erpressung hinzu kommt....danke für dein rat

Ralf0815KU

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #3 am: 19:41:40 So. 18.Januar 2009 »
Habt Ihr einen Betriebsrat?
Habt Ihr mehrere Fillialen?
Gibt es einen AGG beauftragten in der Zentrale?

Motzpuppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #4 am: 21:39:13 So. 18.Januar 2009 »
oh man das ist bei uns ne gute frage...
wir bekommen nix mitgeteilt und die firma gibt es in der form noch net lang..
wir hießen  voher anders und waren auch mehrere standorte..dann kam die insolvenz.
nun haben wir nen anderen namen und nur noch den einen standort. viel mehr kann ich
leider auch net sagen...

Ralf0815KU

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #5 am: 08:38:05 Mi. 21.Januar 2009 »
Verdamt schwere Situation. Dann habt ihr ja so gar keine unterstützung.
Was gehen könnte wäre sich mal an die Gewerschaft ich glaub bei euch ist das Verdi zu wenden.
Würde es gehen das sich fingirte Kunden bei der Geschäftsleitung über die dinge die da passieren beschweren?

vampyrella

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #6 am: 12:25:51 Mi. 21.Januar 2009 »
Stimmt, sicher hast du ein paar Freunde die eine Mail an die Zentrale schreiben können, dass sie im Laden ja beobachtet haben, wie die Kollegin von den anderen gemobbt wurde.
Oder wie deine Kollegin weinend ins Auto gestiegen ist.
o
L_/
OL This is Schäuble.
Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

Motzpuppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #7 am: 18:19:44 Do. 22.Januar 2009 »
hehe wenn ihr wüsstet wie die da alle abgehen...
das ist ein bekloppten verein und sich gegenseitig helfen?  wie wird das geschrieben???
das ist ja net ein laden wie ihr den kennt sondern ein bildungszentrum wo man ausserbetrieblich eine ausbildung zum friseur, verkäufer oder kosmetikerin machen kann....
da es meistens für leute ist, die net klar kommen oder schlecht in der schule waren, dumm sind  oder mit migranten hintergrund ist das ganze leider nicht so "normal" geregelt wie in den betrieben..jedenfalls benehmen die sich auch alle so und von daher ist von denen keine hilfe zu erwarten

ich weiß leider das es ne blöde situation ist und man da schlecht was zu sagen kann aus diesem grunde
bin ich ja hier sonst hätte ich das ja locker mit meiner freundin allein schaffen können ihr zu helfen hehe....[/color

vampyrella

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 927
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #8 am: 22:08:02 Do. 22.Januar 2009 »
Achsoooo... okay, jetzt kann ich da ein bisschen hintersteigen :rolleyes:

Gewerkschaft wäre ein guter Anlaufspunkt wenn du mich fragst.
o
L_/
OL This is Schäuble.
Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

Motzpuppe

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #9 am: 20:46:22 Mo. 02.Februar 2009 »
hehe jaaa sorry...i know..ein wenig kompliziert bei uns  ;)

nun jutt dann sage ich mal danke für eure hilfe..ich werde das so
weitergeben was ich bisher weiß und was sie dann daraus macht,
muss sie dann selber wissen..mehr kann ich ja dann auch net tun, wa :)

Tetrarchos

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 303
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #10 am: 02:38:35 Mi. 25.Februar 2009 »
Das sich angeblich Kunden beschweren, ist die beste Idee. Davor haben alle Unternehmer / Kaufleute tierisch Angst weil sich das rumspricht und an den Geldbeutel vom Chef geht. Da musst Du Leute finden (aus Deinem und Ihrem Verwandtenkreis) die da in unregelmäßigen Abständen aufschlagen und sich dort beim Chef beschweren das eine nette Mitarbeiterin von den anderen unmöglich angemacht wird und das sie als Kunden sowas nicht mögen, das jemand grundlos verfolgt wird.
Ansonsten würde ich an Deiner Stelle bei allem Mitleid doch etwas aufpassen, daß ich nicht selber Zielscheibe werde. Schon mancher der ein Mobbingopfer unterstützt hat, wurde dann zum nächsten Opfer auf der Liste. Bedeutet: Arbeite subtil und geschickt, lehne Dich nicht zu offensiv aus dem Fenster.

Andreas71

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #11 am: 20:56:58 Fr. 06.März 2009 »
Hallo,
ich würde wahrscheinlich schauen ob ich die eine oder andere sogenannte Kollegin wegen Mobbing verklagen kann.
In dieser Zeit kann man sich glaube ich freistellen lassen vom Anwalt, das heißt das man nicht mehr in die Firma muß weil es unzumutbar ist und trotzdem seinen Lohn weiterbekommt.
Oder man könnte sich immerwieder wegen Mobbing krankschreiben lassen bis man gekündigt wird und dann könnte man die Firma auf Abfindung verklagen.
Meiner Meinung nach ist der Chef unfähig wenn er zuschaut wie ein Mitarbeiter von den anderen niedergemacht wird.
Jedenfalls muß deine Kollegein schnellstens weg von dem Drecksladen sonst gehts auf ihre Gesundheit.

Viele Grüße
Andreas
Jeder normale Bürger sollte menschenwürdig behandelt und nicht nach Strich und Faden abgezockt werden.

Nina1979

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #12 am: 07:52:58 Mi. 18.März 2009 »
Ne Freundin von mir macht auch sone tolle "Weiterbildungsmaßnahme"... Oder besser gesagt man hat sie nach einem Schlaganfall einfach in ne Behindertenwerkstatt abgeschoben... Sie hat ne halbseitige Lähmung seit dem Schlaganfall...
Auf jeden Fall eckt sie andauernd in der Werkstatt an... Weil sie fleißig arbeitet und auch gerne Verantwortung übernimmt...
Als das Mobbing zu doll wurde ist sie zum Kostenträger dieser Maßnahme gegangen... Sie wurde auch prompt in einen anderen Bereich versetzt... Mit höheren Anforderungen und einer besseren Position... Nur leider gibt es hier auch wieder Neider...

Aber erstmal hatte sie sich erfolgreich gewährt... Denn der Kostenträger hat sich super drüber aufgeregt und gedroht, zukünftig die Kosten für "Weiterbildungen" zu streichen...

Trutchen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Neue Kollegin wird gemobbt.......
« Antwort #13 am: 15:27:57 Mo. 13.April 2009 »
Sich als Kunde getarnt beschweren fänd ich eine Klasse
Idee.
Wisst ihr,,man schreibt sehr schnell,die Kollegin soll sich wehren
und Kampfgeist entwickeln.
Was sehr schwer ist,da sprech ich aus eigener Erfahrung,ich kanns auch nicht.
Für andre ja,da hab ich mich auch schon eingemischt.
Selber zieh ich mich lieber zurück und jammre.

Das Problem bei uns reiferen Früchten issja auch die Kunkurrenz der
Frauen unter sich.

Die älteren sitzen heut nimmer daheim und warten auf die enkelkinder,
Zum einen müssen die arbeiten und wollen es auch.

Auf der andren Seite müssen wir uns mehr beweisen als die jüngeren.
Die meisten wollen keine Frauen jenseits der 40
Wenns denn doch einer tut,sind die jungen Frauen die eine
feste Arbeit suchen und dann kommt sone olle
wo vielleicht,nach deren Meinung eben nicht reinpasst.

Finds Klasse wenn du ihr helfen willst.
lieben Gruss
Trutchen ;D
Takt ist,jemanden auf die Füsse zu helfen,ohne darauf zu treten...:-)