Autor Thema: about attac  (Gelesen 2083 mal)

Avraam Benaroya

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
about attac
« am: 19:54:16 Mo. 04.Juni 2007 »
wegen g8-gipfel und medial-politischer omnipräsenz/hegemonie endlich mal was kritisches über über die niedlichen, doofen attacies, die mit ihrer albernen tobin-tax und sozialdemokratischem reformismus die kapitalistische gesamtscheiße endlich einmal "humanisieren" wollen:

http://www.gegenstandpunkt.com/gs/03/2/attac-x.htm

http://projekte.free.de/schwarze-katze/doku/attac.html

http://www.autonome-antifa.com/cms/?p=3

http://phase2.nadir.org/rechts.php?artikel=447&print=
"...die Revolution nicht nur nötig ist, weil die herrschende Klasse auf keine andre Weise gestürzt werden kann, sondern auch, weil die stürzende Klasse nur in einer Revolution dahin kommen kann, sich den ganzen alten Dreck vom Halse zu schaffen" Marx

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7466
Re: about attac
« Antwort #1 am: 19:53:41 Mo. 05.Januar 2009 »
Zitat
Attac geht in die Offensive
Globalisierungskritiker kündigen Proteste an


Berlin - Wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise will das globalisierungskritische Netzwerk Attac wieder verstärkt aktiv werden. Mit bundesweiten Demonstrationen wolle die Organisation im Frühjahr für mehr soziale Gerechtigkeit und eine bessere Kontrolle der Wirtschaft eintreten, kündigte Attac am Freitag in Berlin an. Im März seien in mehreren Städten große Aktionen geplant.

Die Organisation, zu deren Mitgliedern auch der CDU-Politiker Heiner Geißler und der Linkspartei-Vorsitzende Oskar Lafontaine zählen, widersprach Berichten über eine schwindende Bedeutung der Attac-Bewegung.
http://www.sueddeutsche.de/457387/644/2699921/Attac-geht-in-die-Offensive.html

Die Aktionen die Kieler Ortsgruppe gegen Privatisierung gefallen mir.
An der Organsiation selbst, finde ich es einfach unerträglich, daß sie den bösen Raubtierkapitalismus zähmen möchte, den Kapitalismus als solches aber keinesfalls abschaffen will.

Ja, unter einem solchen Dach können CDU- und Linksparteibonzen Händchenhalten.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!