Autor Thema: FAW Sinnlos-Maßnahme RELOADED?  (Gelesen 1875 mal)

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1776
  • Redpower
FAW Sinnlos-Maßnahme RELOADED?
« am: 09:31:41 Do. 05.November 2009 »
So, jetzt aber zu dem Brief den ich heute früh bekommen habe ... am 11.11.2009 also am nächsten Mittwoch muss ich zu einer Info-Veranstaltung. Eingliederungsmaßnahme: "H0RIZINTE S0ZIALEWERK"

Hier einige Links

http://www.w3qua.de/content/view/196/257/

http://www.horiz0nt-s0zialwerk.de/



Wie kann ich mich wehren, ich will nicht schon wieder 9 Monate oder mehr sinnlos verbrauchen, mein Auto BJ 91 weiter zu Schrott fahren (wohne auswärts) usw.

Nein Danke!!!!!!!!!

ich werd noch crazy, wenn ich wieder sowas wie in der FAW erlebe, letztens war ich noch vorbildlich + motiviert + dachte Praktikas bei dem du alles gibst wird dich in Arbeit bringen, ha ha ha

Nein jetzt ist Schluss damit!!!!!!

http://img208.imageshack.us/img208/1519/fawzeugniskp6.th.jpg

Auf FAW Reloaded kann ich verzichten!!!!
Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4546
Re:FAW Sinnlos-Maßnahme RELOADED?
« Antwort #1 am: 09:50:30 Do. 05.November 2009 »
Da Du bereits Erfahrungen in dem Laden gemacht hast, dürfte es doch
kein Problem sein, deiner SB zu verdeutlichen, wie sinnlos es dort läuft
und dementsprechend Geldverschwendung sei.

Lass Dir doch mal vom SB schriftlich geben, warum ausgerechnet Du
dafür ausgesucht worden bist und welche Defizite bei Dir wären, die
zur Zuweisung führen.

Als Alternative sind echte Fortschulungen doch besser  ;)
Lass Dich nicht verhartzen !

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1776
  • Redpower
Re:FAW Sinnlos-Maßnahme RELOADED?
« Antwort #2 am: 10:08:47 Do. 05.November 2009 »
Ist keine FAW, aber "H0RIZ0NTE S0ZIALWERK" klingt nach 'ARMUTSINDUSTRIE'

http://www.h0riz0nt-s0zialwerk.de/

Ich brauch sowas nicht:
Zitat
  1.
      Vorbereitungskurse (aktivierende Kurse, spezielle Lernkurse, Einführung in Arbeitswelten)
      2 bis 6 Monate
   2.
      Integration in betreute Beschäftigung beim S0zialwerk (SV-pflichtige Beschäftigungsverhältnisse beim S0zialwerk im Sinne längerfristiger betreuter Beschäftigung - Arbeit in den eigenen Werkstätten, Praktika in Kommunen, Unternehmen und gemeinnützigen Bereichen)
      1 bis 3 Jahre
   3.
      Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt (nach einer längeren Zeit der Arbeit und des Lernens im S0zialwerk erfolgt die Vermittlung auf den freien Arbeitsmarkt)

Einzig:   das fett markierte klingt gut, wenn es normale Arbeit/Bezahlung ist ... dass davor / danach klingt schwammig und uninteressant und bringt mich sicherlich nicht weiter.


ps. beim durchlesen fällt mir was auf, wenn ich nicht erscheinen würde, 10%ige Regelsatzkürzung? Also nur eine Pflicht dort zu erscheinen?! Kenne das ja mit 30%, 60, 100%? Aber werde kommen, hab kein Geld zum verbrennen :(
Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de