Autor Thema: Pharma Versuchspersonen beim AA Mannheim angefordert  (Gelesen 8599 mal)

Wilddieb Stuelpner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8920
Pharma Versuchspersonen beim AA Mannheim angefordert
« Antwort #15 am: 01:07:00 Di. 22.Februar 2005 »
Geht es etwa beim Rechtsstreit um das Namensrecht eines Bieres in der Brauerei Neuzelle nicht letztendlich auch im Arbeitsplätze, wenn dem Brauereiinhaber die Abfüllrechte durch langwieriges Prozessieren beschränkt oder untersagt werden.

besorgter bürger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3831
Pharma Versuchspersonen beim AA Mannheim angefordert
« Antwort #16 am: 01:57:23 Di. 22.Februar 2005 »
.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.

Wilddieb Stuelpner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8920
Pharma Versuchspersonen beim AA Mannheim angefordert
« Antwort #17 am: 10:27:20 Di. 22.Februar 2005 »
Ja mit dem Abmahnwansinn verdienen sich einige juristische Aasgeier dumm und dämlich, die für die normale Rechtssprechung nicht zu gebrauchen sind. Die sollten mal ihren Psychiater konsultieren. Warum verlangt man nicht auch von Juristen im Zusammenhang mit dem Ablegen des Staatsexamens eine berufliche Eignungsprüfung und überzieht sie einer MPU, bevor sie auf die Menschheit losgelassen werden? Am besten wäre es, wenn sie ihren Mandaten einen derartigen "Führerschein" vorlegen müßten, bevor sie den Fall übernehmen.

Verwunderlich, daß unsere Gesetzgeber diesen Rechtsmißbrauch durch wildgewordene Juristen nicht unterbinden. Immerhin beteuern sie ja immer den Bürokratieabbau. Aber wenn Ottonormalbürger die Sozialgerichte anrufen will, soll man eine Strafgebühr für das Bemühen des Gerichts zahlen. Warum sollten diese wildgewordenen Handfeger nicht auch eine deftige Strafgebühr löhnen, eine die ihnen die Lust am Prozessieren vergehen läßt. So aber erhält der Gesetzgeber aus Gründen des Standesdünkels im Deutschen Bundestags diese verbogene Rechtsprechung aufrecht.

Mit dem gesunden Menschenverstand ist eine derartige Praxis nicht nachvollziehbar. Man sollte bei derartigen Rechtsanwälten neben ihrem Kanzleischild noch das Tollwutschild nageln.


Karin

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Pharma Versuchspersonen beim AA Mannheim angefordert
« Antwort #18 am: 11:51:50 Di. 22.Februar 2005 »
Sag mal wie bist du denn drauf? Wenn ich so einen Beitrag sehe, wie einige die du so gepostet hast, reizt es mich nicht im geringsten meiner Muttersprache zu frönen, sondern ich denke nur "Himmel, hat der Mann zu viel Zeit".
Meiner Meinung nach sind Foren dazu da, auf kürzesten Weg Informationen zu verbreiten und nicht dazu jedes Thema mit einem Diskurs aus der Dämmerung der Zeit bis jetzt totzureiten.
Seiner Muttersprache? (Du denkst bestimmt auch an Vaterland wenn du die Nationalhymne hörst, was?) kann man auch Tribut zollen, indem man sie prägnant und kurz anwendet.

Gruss
Karin
"Deine Theorie ist nicht besser als deine Praxis, und dein Körper ist nicht besser als die Nahrung die du ihm gibst" (Marge Piercy "Frau am Abgrund der Zeit")

Carpe Noctem

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1391
Pharma Versuchspersonen beim AA Mannheim angefordert
« Antwort #19 am: 13:34:59 Di. 22.Februar 2005 »
Zitat
Original von joachimkuehnel
[...]Arbeitslose mit Sperrzeiten bedroht werden, falls sie der Pharmaindustrie als Versuchkarnickel nicht zu Diensten sind. Im Prinzip ist das nichts anderes als die medizinischen Versuche von SS-Ärzten an Häftlingen in den KZs. Mengele läßt grüßen.

Das war dein einziger OnTopic Beitrag in diesem Thread. Deine gespriesene "Muttersprache" geht wirklich auch kurz und knapp.

CN
Art. 1 GG: "Die Menschenwürde steht unter Finanzierungsvorbehalt"

besorgter bürger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3831
Pharma Versuchspersonen beim AA Mannheim angefordert
« Antwort #20 am: 20:26:05 Di. 22.Februar 2005 »
.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.