Autor Thema: Neue BZA Tarife  (Gelesen 26629 mal)

kiska1973

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 506
Neue BZA Tarife
« am: 18:47:11 Di. 26.Januar 2010 »
http://www.bza.de/439.html?&cHash=75d381085e&tx_ttnews[backPid]=1&tx_ttnews[tt_news]=686
Der Abschluss sieht eine schrittweise Erhöhung der Entgelte aller Entgeltgruppen um zweimal 2,5 Prozent vor. Zudem ist eine Einmalzahlung in Höhe von 80,00 Euro vereinbart.
 :-[ :-[ :-[
 

kiska1973

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 506
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #1 am: 20:27:22 Di. 26.Januar 2010 »
Keine Kommentare?

Schrubberbude

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #2 am: 21:05:24 Di. 26.Januar 2010 »
Zitat
Keine Kommentare?
... geht nicht, komme aus dem Kotzen nicht raus ...


Gruss aus der Schrubberbude.
Regiert, überwacht und ausgebeutet vom legalisierten organisierten Verbrechen.

kiska1973

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 506
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #3 am: 21:24:54 Di. 26.Januar 2010 »
genauso :-X

kleiner

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 94
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #4 am: 00:47:30 Mi. 27.Januar 2010 »
Damit ist wohl der Versuch, mit der Gewerkschaft etwas gegen die Leihmafia zu tun, gescheitert.
Eine größere Ohrfeige hätte der DGB uns LAN nicht geben können. Und das noch zum 1. Mai.

Was machen wir nun?
Macht kaputt, was euch kaputt macht?
Ist der Dispo heute rot und nett,liegt es vielleicht am heißen Frittenfett.

schwarzrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4516
Zitat
Keine news_id übergeben.
Irgendwie klappt dein link nicht.
(Macht schon sinn, bei wichtigen texten, mal copy und paste zu bringen!)

Also:
Zitat
Pressemitteilung
Ein guter Tag für die Zeitarbeit: BZA und DGB-Tarifgemeinschaft Zeitarbeit einigen sich auf Entgelterhöhungen in der Zeitarbeit

26.01.2010 bza // Der Bundesverband Zeitarbeit (BZA) und die Tarifgemeinschaft Zeitarbeit des Deutschen Gewerkschaftsbundes haben sich heute auf neue Entgelte in der Zeitarbeit geeinigt und damit eine intensive Verhandlungsrunde erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die neue Entgeltstruktur und die übrigen Tarifregelungen treten am 1. Mai 2010 in Kraft und gelten bis zum 30. April 2012.

BZA-Tarifverhandlungsführer Thomas Bäumer zum Verhandlungsabschluss: "Unser Tarifvertrag vermittelt Arbeitgebern wie Arbeitnehmern Sicherheit und trägt zur Beruhigung des in jüngster Vergangenheit sehr turbulenten Tarifgeschehens in der Zeitarbeit bei. Er hat Vorreiter-Funktion für die gesamte Branche. Wir empfehlen deshalb allen Unternehmen in der Zeitarbeit, sich daran zu orientieren."

Der Abschluss sieht eine schrittweise Erhöhung der Entgelte aller Entgeltgruppen um zweimal 2,5 Prozent vor. Zudem ist eine Einmalzahlung in Höhe von 80,00 Euro vereinbart.

Die Tarifparteien kritisieren gemeinsam die von Schlecker praktizierte Form der konzerninternen Arbeitnehmerüberlassung scharf. Dieser Fall und die im Mai 2011 eintretende volle Arbeitnehmerfreizügigkeit sollten den Gesetzgeber jetzt endlich dazu veranlassen einen allgemeinverbindlichen Branchenmindestlohn über das Arbeitnehmer-Entsendegesetz einzuführen, so die Tarifverhandlungspartner übereinstimmend.


http://www.bza.de/fileadmin/download/100126_PM_BZA-Tarifverhandlung.pdf
http://www.bza.de/fileadmin/download/BZA-Tarifverhandlungsf%C3%BChrer_Thomas_B%C3%A4umer_2.JPG

Und das Foto von diesem tollen typen verlinke ich mal ganz bewusst, hier kommts:
"In der bürgerlichen Gesellschaft kriegen manche Gruppen dick in die Fresse. Damit aber nicht genug, man wirft ihnen auch noch vor, dass ihr Gesicht hässlich sei." aus: Mizu no Oto

Wieder aktuell: Bertolt Brecht

alfred

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3162
Thomas Bräumer
« Antwort #6 am: 07:59:38 Mi. 27.Januar 2010 »
BZA-Tarifverhandlungsführer Thomas Bäumers Stellungnahme kann jeder Telefonbesitzer unter der Telefonnummer 0251 / 7184115 einholen.

quelle
To be is to do (Socrates), To do is to be (Sartre), Do be do be do (Sinatra)

dejavu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #7 am: 09:22:22 Mi. 27.Januar 2010 »
Was für ein Haufen mieser, verfickter Arbeiterverräterschweine.
Bezüglich DGB und Leiharbeits-Tarife gilt immer noch: Buckel krumm, Taschen leer: DGB danke sehr!
Leiharbeit und Werkvertragsmißbrauch verbieten! Weg mit dem Dreck!

kiska1973

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 506
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #8 am: 10:13:25 Mi. 27.Januar 2010 »
Buckel krumm, Taschen leer: DGB danke sehr!Grüss von LAN

Das jetzt auf die Postkarte schreiben und an DGB senden
http://www.dgb.de/impressum/index_html/?-C=

und  unter Telefonnnumer schön anrufen.Die legen sofort auf.
0251 / 7184115

Gehtsnoch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
  • Zeitarbeit ist scheisse!
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #9 am: 10:43:35 Mi. 27.Januar 2010 »
Prfff...2,5 % mehr auf nichts...bleibt nichts. Sinnloses Geschwafel was die Deppen von sich geben um sich selbst toll darzustellen....
Zeitarbeit ist scheisse!

Roswitha

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #10 am: 14:08:48 Mi. 27.Januar 2010 »
Buckel krumm, Taschen leer: DGB danke sehr!Grüss von LAN

Das jetzt auf die Postkarte schreiben und an DGB senden
http://www.dgb.de/impressum/index_html/?-C=

und  unter Telefonnnumer schön anrufen.Die legen sofort auf.
0251 / 7184115


.....oder mailen. Die Postfächer müssen platzen!!

Da fühlt man sich doch verraten und verkauft.

antonov

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1516
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #11 am: 14:38:30 Mi. 27.Januar 2010 »
wenn den leiharbeitern irgendwas an kämpferischen gewerkschaften liegt dann sollten sie vielleicht wenn es irgendwie möglich ist bei den soliaktionen für die FAU Berlin vorbei schauen

---> Solidarität mit der FAU Berlin am 29./30. Januar!

nejlepsi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #12 am: 15:13:06 Mi. 27.Januar 2010 »
Ich komme ja aus der Schweiz,wo zwar mehr gezahlt wird als in Deutschland, die Lebenshaltungskosten aber höher sind. Trotzdem, was sind das eigentlich für Stundenlöhne? Ich weiss, in Deutschland ist das normal aber ich hatte mal bei einem Ferienjob mit 15 bei uns vor 25 Jahren, wo ich 10 Euro pro Stunde verdient habe. Obwohl ich damals natürlich bei den Eltern gewohnt habe, dachte ich mir, was für eine Scheisse, so ein Hungerlohn. Habe damals lieber nach zwei Wochen aufgehört. Für solche Löhne würde ich nie arbeiten, damit kann man doch nicht leben. Kein Wunder arbeiten bei uns so viele Deutsche, die sich ausbeuten lassen, aber meinen, wenn sie 15 Euro pro Stunde kriegen, wären sie gut bezahlt. Ist aber kein Vorwurf. Bei Löhnen von 6-7 Euro würde ich mir lieber die Kugel geben.

kiska1973

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 506
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #13 am: 15:34:26 Mi. 27.Januar 2010 »

Seneca

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
Re:Neue BZA Tarife
« Antwort #14 am: 16:47:23 Mi. 27.Januar 2010 »
Da gibts nur eins:

AUSTRETEN AUS DIESEM VERLOGENEN SCHWEINEVEREIN!!!

MfG

seneca