Autor Thema: Die Prekarisierung der universitären Bildungslandschaft  (Gelesen 60473 mal)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4000
  • Polarlicht
Re: Die Prekarisierung der universitären Bildungslandschaft
« Antwort #30 am: 11:41:34 Do. 13.Februar 2020 »
Hamburg gehts gut. Eine Stadt, in der wir Prekären gut und gerne leben.

Wurde schliesslich von Ludwig dem Frommen gegründet, der von Papst Gregor IV zum Erzbischof erhoben worden war.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18229
  • Fischkopp
Re: Die Prekarisierung der universitären Bildungslandschaft
« Antwort #31 am: 18:06:04 Fr. 26.Februar 2021 »

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18229
  • Fischkopp
Re: Die Prekarisierung der universitären Bildungslandschaft
« Antwort #32 am: 16:49:21 Fr. 21.Mai 2021 »
über die Schwierigkeiten, sich am Arbeitsplatz Universität zu organisieren

https://www.akweb.de/bewegung/tvstud-arbeitsplatz-universitaet-streik-im-elfenbeinturm/

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18229
  • Fischkopp
Re: Die Prekarisierung der universitären Bildungslandschaft
« Antwort #33 am: 21:07:33 Fr. 29.Oktober 2021 »
Am Mittwoch haben wir als Studentische Beschäftigte zum ersten Mal in der Geschichte HH gestreikt. Bei der Auftaktkundgebung am Hauptcampus der unihh beteiligten sich über 200 Beschäftigte und solidarische Kommiliton*innen.


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18229
  • Fischkopp
Re: Die Prekarisierung der universitären Bildungslandschaft
« Antwort #34 am: 17:04:05 Do. 04.November 2021 »
Wie haben die Schnauze voll! Mit 400 Streikenden haben wir heute @ADressel (Finanzsenator) einen Besuch abgestattet. Das waren doppelt so viele wie letzte Woche. Wir fordern 5%, ein Ende der prekären Wissenschaft, #TVStud und Mitbestimmungsrechte für Studentische Beschäftigte. Beweg dich endlich!

Filmchen: https://twitter.com/TVStud_HH/status/1456281268845481998?s=20


ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7757
Re: Die Prekarisierung der universitären Bildungslandschaft
« Antwort #35 am: 12:56:33 Sa. 20.November 2021 »
Zitat
Streik, Streik, Streik

Ein Warnstreik forderte bessere Beschäftigungsbedingungen an der Universität




Unter #IchBinHanna teilten Akademikerinnen und Akademiker seit Juni ihre prekären Arbeitsverhältnisse, in denen sie von einer befristeten Stelle zur nächsten hangeln und währenddessen versuchen ihre Dissertation oder Habilitation fertig zu stellen. Unter diesem Hashtag steht ebenfalls die Vollversammlung der Mittelbauinitiative Leipzig im Hauptcampus, die am 16. November stattfand. Im Rahmen des sachsenweiten Warnstreiks der GEW wurden hier die zentralen Forderungen innerhalb der laufenden Tarifverhandlungen wiederholt. Fünf Prozent mehr Lohn für die Tarifbeschäftigten der Länder an Hochschulen und eingedämmte Befristungen will die Gewerkschaft durchsetzen. Die zweite Verhandlungsrunde mit der Tarifgemeinschaft der Länder war kürzlich ohne Ergebnis zu Ende gegangen.

Die Initiative TV-Stud fordert außerdem Tarifverhandlungen für studentische Beschäftigte aufzunehmen und solidarisierte sich mit dem Warnstreik. Um diese Ziele zu erreichen, müssen sich auch die Hilfskräfte besser vernetzen, meint Mila Kränkel: »Das Problem ist, dass die meisten Hochschulen nicht gut organisiert sind. Das liegt an den stressigen und prekären Arbeitsverhältnissen.(...)
https://kreuzer-leipzig.de/2021/11/18/streik-streik-streik
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18229
  • Fischkopp
Re: Die Prekarisierung der universitären Bildungslandschaft
« Antwort #36 am: 12:23:10 Do. 25.November 2021 »
Hamburg: