Autor Thema: Knast für 623 Schwarzfahrer  (Gelesen 3346 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12298
  • Fischkopp
Re:Knast für 623 Schwarzfahrer
« Antwort #15 am: 13:28:19 So. 23.Mai 2010 »
In der Berliner Justizanstalt Plötzensee sitz derzeit jeder 3. Insasse wegen Schwarzfahren und weil außerstande die daraus anfallenden Gebühren zu bezahlen.

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6738
Re:Knast für 623 Schwarzfahrer
« Antwort #16 am: 13:56:22 So. 23.Mai 2010 »
Seht ihr und genau das isses! - Hier in diesem Deutschland wird man immer wieder diszipliniert. Wer nicht so spurt, wie die Machthaber es wünschen, wird gezwungen. In der DDR ging es vornehmlich um freie Meinungsäußerung, in der Bundesrepublik um immer wieder nur Geld. Wobei diejenigen, die richtig große Beträge klauen, veruntreuen usw. in der Regel ungeschoren davonkommen.

Was könnte man sparen, wenn dieser Staat menschlichen Regeln unterworfen würde und nicht den Geldregeln.
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

klaus72

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 700
  • Nieder mit der Unterdrückung und Armut !
Re:Knast für 623 Schwarzfahrer
« Antwort #17 am: 14:01:40 So. 23.Mai 2010 »
Hat das Absitzen die schuldbefreiende Wirkung ?

Soviel ich weiss, ist das nicht der Fall.


milly

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1406
Re:Knast für 623 Schwarzfahrer
« Antwort #18 am: 14:02:20 So. 23.Mai 2010 »
absolut skandalös. in hh ists bestimmt nicht anders und ich will nicht wissen wie es bundesweit aussieht.

ich bin stinkend sauer auf die linken. die kannste was fragen, dann kriegst du die standardantwort "da musste halt dann klagen, für solchen ideologiekram (dass sie sich noch verkneifen "idiotenkram") sind wir nicht zuständig." das wars dann.

lasst uns eine
petition für eine bundesweite öffnung und kostenlose nutzungsmöglichkeit des ÖPNV für ALLE
einlegen. das ist kein zustand mehr, ich weiss selbst wie es ist, sich nicht von a nach b bewegen zu können, weil die kohle nicht reicht. ich weiss auch wie sich der satz "die fahrscheine bitte" anhört und dass dieser simple spruch über leben und tod entscheiden kann...

Arwing

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1477
Re:Knast für 623 Schwarzfahrer
« Antwort #19 am: 00:23:45 Mo. 24.Mai 2010 »
Wenn man keine anderen Probleme in einem maroden Gesellschaftsgefüge mehr kennt als die überpenible Strafverfolgung und -durchsetzung von Bagatelltätern, während die großen schwarzen Fische weiter sozialen Kahlschlag betreiben, ja dann kann man wahrlich von einer „spätrömischen Dekadenz" sprechen...
Das aktuelle Geldsystem ist auf die Gewinnmaximierung einer kleinen Elite ausgerichtet, die von der Gemeinschaft der Bürger Europas erbracht werden soll und die politische Elite fungiert als Handlanger.

Carpe Noctem

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1391
Re:Knast für 623 Schwarzfahrer
« Antwort #20 am: 21:46:01 Di. 25.Mai 2010 »
Hat das Absitzen die schuldbefreiende Wirkung ?

Jain. Die Geldstrafe als solche (Tagessätze) sind damit getilgt, die Gerichtskosten und "erhöhtes Beförderungsentgelt" sowie Mahngebühren von den Inkassoanwälten hingegen sind nicht getilgt. Man hat nach der Haft nur den strafrechtlichen Teil erledigt, die zivilrechtlichen Schulden bleiben. Sie sind auch nicht in Alleinstellung insolvenzfähig, da aus sog. vbuH - vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlungen. Dergleichen Schulden können nur als ein kleiner Teil der Gesamtsumme in eine Insolvenz einfliessen, sofern der Löwenanteil der Schulden ziviler Natur ist und nicht aus vbuH stammt.

Grüsse - CN
Art. 1 GG: "Die Menschenwürde steht unter Finanzierungsvorbehalt"

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6738
Re:Knast für 623 Schwarzfahrer
« Antwort #21 am: 23:17:31 Di. 25.Mai 2010 »
Womit mal wieder das volle Ausmaß des Schwachsinns deutlich wird, zu welch disziplinierenden Maßnahmen eine fiktive Sache (= Glaube an den Wert eines Stück Papiers, ein Geldschein/stück; einer Aktie..) in dieser Welt befähigt wird. - Soweit als möglich lasse ich andere Maßstäbe gelten und deshalb gerate ich auch immer wieder auf Kollisionskurs mit diesem System.

Deshalb würde ich auch ganz andere inhaftieren, die nämlich millionenfach Leid übers Land und die Menschen bringen!
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig