Autor Thema: ''Sklaverei'' im Hofbräuhaus  (Gelesen 5125 mal)

Ziggy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5010
Re: ''Sklaverei'' im Hofbräuhaus
« Antwort #15 am: 09:48:47 Di. 30.März 2010 »
Das mag so lange gut so sein, wie wir noch (zumindest von der äußeren Form her) eine Demokratie sind.  Allerdings habe ich schon seit längerem die leicht paranoide Vorstellung, dass diese Art von Ausselektierung erstmal eine Vorstufe ist...- und zwar bestimmt nicht in Richtung Frührente.

Ab dem Moment, wo hier Diktatur herrscht, bist du genau so tot wie ich. Kriecher oder Kämpfer, früher oder später, was spielt das für eine Rolle. Ich werde nicht jahrelang in einem KZ auf meine "Befreiung" warten und den Rest meines erbärmlichen "Lebens" mit einem Vollschaden rumtappen. Lieber gleich 'ne Kugel und wissen, wofür. Ich möchte, daß meine Enkel einmal wissen, daß der Opa einer von den Guten war, daß sie stolz auf mich sein werden und daß sie dieses Vorbild nachleben.

Was ist denn aus den ganzen Nazi-Überlebenden geworden? Verarscht worden sind die bis zum heutigen Tag, während ihre Peiniger hofiert wurden und in höchste Ämter gehievt. Nie werden die sowas wie Gerechtigkeit erfahren, nie!

Wenn's hart auf hart kommt, leg ich um, was geht, und je eine heb ich auf für meine Frau und mich selber. Mit den toten Kadavern können se dann von mir aus machen, was sie lustig sind, die Arschlöcher.
Um seine Liebe zu beweisen, erklomm er die höchsten Berge, durchschwamm die tiefsten Meere und zog durch die weitesten Wüsten. Doch sie verließ ihn – weil er nie zu Hause war.

Planlos

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Re: ''Sklaverei'' im Hofbräuhaus
« Antwort #16 am: 15:47:57 Mi. 31.März 2010 »
Zitat von: Ziggy
Ich plädiere darauf, die betreffenden Leiharbeiter körperlich zu züchtigen, und zwar so lange, bis sie aufstehen und zurückschlagen.
Ja das wird leider nur ein Traum bleiben.....Seit Menschengedenken, egal wo auf dieser Welt, ja und noch Heute werden Menschen ausgebeutet und lassen es über sich ergehen.Ich für mein Teil Sch**ße auf diese Gesellschaft, genau wie sie es auf mich tut.

Zitat von: Ziggy
Ich bin kein Freund von Gewalt, echt nicht, aber manchmal ist zuviel zuviel. Da macht Gelegenheit Diebe..
Auch diese Möglichkeit sollte man nicht außer acht lassen, wen die Bezahlung scheiße ist. Wenn's um's Überleben geht, ist so ziemlich alles erlaubt.
Da liegen wir auf eine Wellenlänge, und ich halte mich immer zurück....aber ich sehe schon das ich nicht der einzigste bin der so denk.
"Wir sind die ZAF. Deaktivieren Sie ihren Willen. Ihr Wissen und Handwerklichen Eigenarten werden der unseren hinzugefügt. Widerstand ist zwecklos"

Sir Vival

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1763
Re: ''Sklaverei'' im Hofbräuhaus
« Antwort #17 am: 14:19:59 Do. 01.April 2010 »
 ;D ;D stimmt
Der Tod stellte seine Sense in die Ecke und bestieg den Mähdrescher, denn es ward Krieg!
Politiker sind wie Tauben. Sind sie unten, fressen sie dir aus der Hand. Sind sie oben, wirst du beschissen
Es gibt 2 Arten von Politikern:
- der eine kann nichts!
- der andere nichtmal das!