Autor Thema: Selbstständig und Teilzeitjob  (Gelesen 2160 mal)

Hakki

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 50
Selbstständig und Teilzeitjob
« am: 00:54:36 Fr. 21.Mai 2010 »
Hi,

arbeite als Freiberufler und bezahle monatlich fast die Hälfte,manchmal mehr, von dem was ich verdiene an die Krankenkasse.
Jetzt kann ich einen Job antreten,zwar nur 15h die Woche aber er wäre auf Lohnsteuerkarte und somit sozialversicherungspflichtig.

Wie ist das mit der Krankenversicherung dann?
Muß ich weiterhin den Betrag an die Krankenkasse zahlen oder wäre der Beitrag über den Teilzeitjob abgedeckt?
Oder muß ich dann evtl. einen kleinen Beitrag zuszahlen?

Danke schon mal für die Antworten

vampyrella

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
Re:Selbstständig und Teilzeitjob
« Antwort #1 am: 22:46:09 Mo. 24.Mai 2010 »
Hi,

wenn du schlau bist dann gehst du in die gesetzl. KV und meldest dein Gewerbe in ein Kleingewerbe um.

Dann kannst du weiterhin arbeiten, hast aber die niedrigeren KV-Sätze, die auf jeden Fall abgeführt werden. Und kannst trotzdem Umsatzsteuerfrei bis 17.000 Euro im Jahr zu verdienen ;)
o
L_/
OL This is Schäuble.
Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

bodenlos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1371
Re:Selbstständig und Teilzeitjob
« Antwort #2 am: 11:01:27 Di. 25.Mai 2010 »
Die Angaben von Vampyrella müssten stimmmen.

Solange die selbständige Tätigkeit nicht überwiegt (musste mal googeln nach den Richtlinien)
weden die Beiträge nur nach dem SV-Einkommen berechenet. GGfs werden sie jährlich
deinen Steuerbescheid einforden. Nach meinem letzten Kkenntnistand bist du aber nicht
verpflichtet diesen der KK zu übermitteln.

vampyrella

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
Re:Selbstständig und Teilzeitjob
« Antwort #3 am: 23:27:48 Mi. 02.Juni 2010 »
Jo, war ja selbst mal Selbständig :)
o
L_/
OL This is Schäuble.
Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.