Industrie & Handwerk & Agrar > Globalisiert

Griechenland, Spanien....

(1/73) > >>

ManOfConstantSorrow:

--- Zitat ---Spaniens Gewerkschaften erwägen Generalstreik

Madrid, 21.Mai (Reuters) - In Spanien erwägen die Gewerkschaften einen Generalstreik gegen die Sparmaßnamen der sozialistischen Regierung.

Er werde wahrscheinlich zu einem allumfassenden, branchenübergreifenden Streik aufrufen, sagte der Chef der Arbeiterkommissionen (CCOO), Ignacio Fernandez Toxo, laut Medienberichten vom Freitag. Der Streik werde sich gegen "die rechte Wirtschaftspolitik, die Spekulation und die Märkte" richten, sagte der Chef der größten spanischen Gewerkschaft.

Die einst kommunistisch geführten CCOO und die zweitgrößte Gewerkschaft UGT haben die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes bereits zu Protestaktionen gegen Gehaltskürzungen aufgerufen. Eine Sprecherin der UGT wollte nicht ausschließen, dass sich die Organisation an einem Generalstreik beteiligen könnte.

Im Kampf gegen die hohe Verschuldung hatte das spanische Kabinett zusätzliche Sparmaßnahmen auf den Weg gebracht. Zu diesen gehören Lohnkürzungen bei Staatsbediensteten von durchschnittlich fünf Prozent. Diese setzte das Kabinett mit Hilfe eines königlichen Erlasses durch und umging so das Parlament.
--- Ende Zitat ---
http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE64K0FF20100521

Bisher scheint jedes Land für sich zu kämpfen...

Kuddel:

--- Zitat ---Geplatzte Immobilienblase
Spanien muss Sparkasse retten
Im Gegensatz zu spanischen Privatbanken haben sich viele Sparkassen auf der Halbinsel in der Krise verspekuliert. Die Caja Sur muss jetzt von der Zentralbank gestützt werden und bekommt Zugriff auf einen milliardenschweren Hilfsfonds.
--- Ende Zitat ---
http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:geplatzte-immobilienblase-spanien-muss-sparkasse-retten/50117375.html

Kuddel:

--- Zitat ---Spanien auf dem Weg zum Generalstreik
Die größte Gewerkschaft bereitet sich angesichts der "Verarschung" auf den Ausstand vor
--- Ende Zitat ---
http://www.heise.de/tp/blogs/8/147672

ManOfConstantSorrow:

--- Zitat ---Berlusconi schwingt den Rotstift

Die Schuldenkönige Europas setzen den Rotstift an. Unter dem Druck einer schweren Schuldenlast hat die italienische Regierung von Ministerpräsident Silvia Berlusconi ein umfangreiches Sparpaket beschlossen, das vor allem den öffenltichen Dienst trifft. Bis 2012 sollen die Staatsausgaben um 24 Milliarden Euro gekürzt werden.

--- Ende Zitat ---
http://www.handelsblatt.com/politik/international/staatsverschuldung-berlusconi-schwingt-den-rotstift;2588382

ManOfConstantSorrow:

--- Zitat ---Proteste gegen Berlusconis Sparpaket
Einsparungen von 24 Milliarden Euro - Beamtengehälter bis zu zehn Prozent gekürzt

Rom - Das Sparpaket mit Maßnahmen in Höhe von 24 Milliarden Euro, das die Regierung Berlusconi am Dienstagabend zur Eindämmung der ausufernden Verschuldung verabschiedet hat, löst Proteste der Gewerkschaften und der Oppositionsparteien aus. Der Gewerkschaftsverband CGIL droht mit einem Generalstreik gegen die Sparmaßnahmen, die Arbeitnehmer und Staatsbeamte zu stark belasten würden.

"Die einkommensschwächeren Italiener müssen für das Sparpaket zahlen", sagte CGIL-Chef Guglielmo Epifani.
--- Ende Zitat ---
http://derstandard.at/1271377457992/Proteste-gegen-Berlusconis-Sparpaket

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln