Autor Thema: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!  (Gelesen 503423 mal)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #960 am: 13:04:40 Di. 09.April 2019 »
Nachdem ich nun ein Vierteljahr in Eis und Schnee geschuftet habe, so meinen Beitrag zur Finanzierung der Gesellschaft beigetragen habe, bin ich endlich mal wieder arbeitslos. Es gibt zuhause reichlich anderes zu tun, mal wieder tobt der Schneesturm und das Arbeiten draussen hat einem manchmal schon viel abverlangt.

Gute Kollegen, selbstständiges Entscheiden und Handeln am Arbeitsplatz und das Vertrauen das ich hier erlebe haben mich gestärkt. Mein Job ist sehr abwechslungsreich und die Landessprache zu nutzen ist kein Thema mehr.

Ein Teil des verdienten Gehalts in diesem Jahr wechselte direkt zur Autowerkstatt. Naja, was soll man erwarten bei zwanzigjährigem Gefährt.

Vermutlich bald wird die Sommerarbeitsperiode beginnen, das Frühjahr ist hier sehr kurz.

Allen Ausgebeuteten weiter alles Gute!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3612
  • Rote Socke
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #961 am: 16:10:21 Di. 09.April 2019 »
Wünsch dir auch das Beste !  :D
Ja, der Frühling macht sich auch in unseren Breiten bemerkbar.
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #962 am: 05:26:42 Do. 18.April 2019 »
Bin wieder angestellt, werde Gehaltserhöhung bekommen ;D

Wir alle sollten uns mehr unseres Wertes bewusst werden und gegen weitere "neoliberale" "Reformen" zusammenstehen, überall auf dieser Welt!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14063
  • Fischkopp
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #963 am: 09:28:32 Do. 18.April 2019 »
Hast du einen Halbjahresvertrag?
Tanzt jeder im Hafenbüro einzeln an, oder ist es ein bestimmter Tag, an dem man mit anderen Arbeitssuchenden schlangesteht? Redet man vorher mit anderen potentiellen Hafenarbeitern, gibt es informelle Strukturen/Freundschaften, über die sich Informationen weiterverbreiten?

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #964 am: 23:04:47 Do. 18.April 2019 »
Nehme an, ich arbeite unter neoliberalen Bedingungen. Seit vielen Jahren auf Abruf, wortwörtlich. Häufig sind die Tätigkeiten trotz Hilfsmitteln, wie Gabelstapler etc., körperlich sehr fordernd.  Hab mich dran gewöhnt, hoffentlich.

Der Betrieb ist ein spezialisierter kleiner Teil eines Hafen- und Logistikkonzerns, sowenig Leute, wie irgend möglich. Konkret sind wir seit Jahren zu dritt, wo früher an die dreissig Arbeiter malochten. Weniger Personal wäre absolut unmöglich. Lange Arbeitstage.

Nicht nur in Deutschland ist ein Hafen eine Art Haifischbecken, wenn man genauer hinsieht. Es gibt verschiedene Abteilungen mit verschiedenen Zuständigkeiten und auch im gesamten Hafen arbeiten insgesamt nicht viele Menschen. Manche sind sich nicht grün, so wie in Kiel und Lübeck. Dazu kommt manchmal Wichtigtuerei von Abteilung zu Abteilung (z. B. unnötige / unsinnige Aufträge, die man  dennoch auszuführen hat), natürlich hilft man sich in der Regel gegenseitig. Es existiert kein wirklicher Zusammenhalt, manchmal nichtmal unter Mitarbeitern derselben Abteilung. Doch, gegen die Chefs. So gut wie Jeder ist freundlich im Umgang, respektiert den Anderen und sein Können, die Zusammenarbeit klappt normalerweise gut.

In Skandinavien gibt es dieses ätzende "bloss nicht auffallen, bloss nicht aus der Reihe tanzen, bloss Niemanden belästigen... ." um jeden Preis. Die Zurückhaltung scheint  übertrieben, man lässt sich auch nicht gerne helfen u.s.w. .

Politik ist kein Thema gewesen bisher. Alle sind in derselben kampfstarken Gewerkschaft. Informationen sind hier eher Mangelware bzw. kaum vorhanden.

Was sind "informelle Strukturen"?


MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14063
  • Fischkopp
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #965 am: 08:50:17 Fr. 19.April 2019 »
(...)
Politik ist kein Thema gewesen bisher. Alle sind in derselben kampfstarken Gewerkschaft. Informationen sind hier eher Mangelware bzw. kaum vorhanden.

Was sind "informelle Strukturen"?

Naja, ob "Politik" so eine wichtige Sache ist, sei dahingestellt.
Wichtiger ist, daß die einfachen Menschen, die Ausgebeuteten, einen gewissen Zusammenhalt haben und miteinander über das reden, was ihr Leben ausmacht und was ihre wirklichen Probleme sind.

Traditionelle Strukturen für die Notwehr/Selbstverteidigung der Ausgebeuteten wären z.B. die Gewerkschaften. Für diejenigen, die mit der Gewerkschaftspolitik nicht zufrieden sind, können es auch Betriebsgruppen oder politische Gruppen sein, in denen man diskutiert und versucht Widerstand zu organisieren.

Die Gewerkschaften und politischen Parteien/Organisationen haben heutzutage einen Großteil ihrer Autorität und Bedeutung verloren.

Heute spielen "informelle Strukturen" eine weitaus größere Rolle. Gemeint ist ein eher lockerer Austausch, jenseits von festen Gruppen und Organisationen. Er findet direkt am Arbeitsplatz, am Imbiß, im Freundeskreis, in den Sozialen Medien statt. Auch unter autoritären Verhältnissen, in denen eine traditionelle gewerkschaftliche Arbeit unmöglich ist, organisieren die Menschen sich "informell".

So ist die Gelbwestenbewegung entstanden. So kam es zu diversen Streiks in China, Rußland und im Iran. So entstanden die Proteste in Algerien, im Sudan und in Osteuropa.

Bei den Gelbwesten entwickelte sich aus dem informellen Austausch in den Sozialen Medien etwas festeres: In lokalen Versammlungen wird alles diskutiert und gemeinsam entschieden.

Ich hätte auch noch eine Frage. Du sagst, die gewerkschaftliche Organisierung bei euch am Hafen ist sehr hoch. Ist es ein traditonelles Ding, daß man es für normal hält, bei so einem Job in die Gewerkschaft einzutreten oder ist es ein "Closed Shop" System, wo die Gewerkschaft dafür sorgt, daß man nur dann eingestellt wird, wenn man auch Gewerkschaftmitglied ist? https://de.wikipedia.org/wiki/Closed_Shop

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #966 am: 12:10:20 Fr. 19.April 2019 »
Obwohl unablässig dagegen versucht wurde und wird zu wirken, ist es bislang normal, bei so einem Job in die Gewerkschaft einzutreten. Geht auch von Vätern auf die Söhne über. Doch sind es im Gegensatz zu früher hier, wie gesagt, insgesamt sehr wenige Arbeiter. Die Zahl der Chefs ist wohl gestiegen. Man muss nicht unbedingt Gewerkschaftsmitglied sein, es ist jedoch üblich, zumindest hat noch kein Kollege je gesagt, er sei nicht in der Gewerkschaft.

Streiks bewirken noch etwas, naja hier sind auch nicht so viele Menschen :)

MfG

BGS



"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #967 am: 14:13:35 Di. 30.April 2019 »
In Finnland war diesen Monat Parlamentswahl, leider haben viele dort die "WAHREN FINNEN" gewählt, eine rechtspopulistische Ekelpartei, die wohl die Stimmen der Unzufriedenen bekommen haben. Von denen wäre nichts Gutes zu erwarten.

Die kleine Partei VASEMMISTOLIIT / VÄNSTERFÖRBUNDET (="Linksverband") erhielt 25 Prozent mehr Sitze im Parlament. 16 statt vorher 12.

VÄNSTERFÖRBUNDET ist in der mehr als hundertjährigen Arbeiterbewegung Finnlands verwurzelt im Kampf um Gleichberechtigung und gegen jegliche Unterdrückung.

Sie sprechen sich für eine Gesellschaft mit gleichen Lebens- und Entfaltungsbedingungen für Alle aus, wobei diese sowohl sozial, als auch ökologisch ausbalanciert sein sollen, auch global. Alle Menschen sollen genug zum Leben in Würde haben, auch Arbeitslose oder Kranke. Sie fordern, dass niemand unmässig viel Eigentum anhäufen darf.

Jeder soll freien Zugang zu Bildung / Ausbildung haben, die Möglichkeit, eine sinnvolle Arbeit auszuüben, teilhaben können an Kultur, der Gesellschaft und dem Gesundheitssystem.

Jeder Mensch soll auch das Recht haben, seine Lebensbedingungen zu verbessern.

Frei nach https://vasemmisto.fi/vasemmistoliiton-vastaukset-hallitustunnustelijan-kysymyksiin/

Es finden nun Regierungsverhandlungen statt.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4172
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #968 am: 16:21:56 Di. 30.April 2019 »
Wie schaut bei Euch denn die "Parteitorte" so aus ?

25% für ein besseres Leben klingt ja ganz gut aber was ist mit dem restlichen 75% ?

Schöne Grüße in den kühlen Norden  ;)
Lass Dich nicht verhartzen !

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #969 am: 18:14:10 Di. 30.April 2019 »
Das Wahlergebnis (Parlamentswahl) vom 14.4.2019 in Finnland:

Sozialdemokraten 17,7%
Wahre finnen 17,5%
Nationale Sammlungspartei 17,0 %
Zentrum 13,8 %
Gruene 11,5 %
Linksbuendnis 8,6 %
Schwedische Volkspartei 4,5 %
Christdemokraten 3,9 %
Sonstige 2,9 %
Die Blauen 1,0 %

Sonnigen 1. Mai allen Ausgebeuteten! :)

MfG

BGS

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Frieden2001

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #970 am: 14:55:45 Mi. 01.Mai 2019 »
Das Wahlergebnis (Parlamentswahl) vom 14.4.2019 in Finnland:

Sozialdemokraten 17,7%
Wahre finnen 17,5%
Nationale Sammlungspartei 17,0 %
Zentrum 13,8 %
Gruene 11,5 %
Linksbuendnis 8,6 %
Schwedische Volkspartei 4,5 %
Christdemokraten 3,9 %
Sonstige 2,9 %
Die Blauen 1,0 %

Sonnigen 1. Mai allen Ausgebeuteten! :)

MfG

BGS

Wenn ich das richtig erkenne, dann vermute ich mal, dass überwiegend konservative Parteien gewählt wurden, oder?
Linke Parteien scheinen nicht besonders hoch im Kurs zu stehen.

Mitte-Rechts-Parteien:
Wahre Finnen (Rechtspopulisten)
Nationale Sammlungspartei
Zentrum
Schwedische Volkspartei
Christdemokraten
Die Blauen (Rechtspopulisten)

Das sind aber eine Menge Parteien dieser Strömung! Sind die wirklich alle nötig, wenn die doch eh alles ähnliche Ziele haben? Berichtige mich bitte, sollte ich falsch liegen mit meinen Vermutungen.

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #971 am: 15:53:56 Mi. 01.Mai 2019 »
Stimmt, "Wahre finnen" und "Die Blauen" sind widerwärtige Rechtspopulisten.

Die "Nationale Sammlungspartei" ist eine typische liberalkonservative Partei. Sie sind der Meinung, Unternehmertum Arbeit schafft und wollen, dass die Steuergesetzgebung zum Arbeiten ermuntert und das Unternehmertum gefördert wird. Die Partei ist sehr pro-EU.

Die "Zentrumspartei" steht für "Liberalismus", Wertekonservativismus, konservative Moralvorstellungen und vertritt die skandinavischen Bauern.

Die "Schwedische Volkspartei" setzt sich ein für den Erhalt schwedischsprachiger Institutionen in Finnland.  Sie fördern die skandinavische Zusammenarbeit und sind für einen möglichst "freien" Markt.

Die" Christdemokraten"  entstammen der politischen Ideologie des achtzehnten Jahrhunderts. Diese war geprägt von Konservativismus und durch die katholische Soziallehre. Auch sie sind für Neoliberalismus.

Wieweit diese Parteien wirklich nötig sind, kann ich nicht genau sagen. Doch macht es Sinn, wenn in Finnland die Schwedische Sprache erhalten bleibt, auch in der Verwaltung. Denn es wohnen in Finnland ca. 5,3 % schwedischsprachige Menschen.

Dass so viele davon träumen, dass "Unternehmertum" in jeder Hinsicht positiv sei, zeugt von Phantasielosigkeit, Abgestumpftheit und der Unfähigkeit, neue Ideen und Denkweisen -abseits der ausgetretenen Pfade- zu entwickeln.

MfG

BGS

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Frieden2001

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #972 am: 16:21:33 Mi. 01.Mai 2019 »
Stimmt, "Wahre finnen" und "Die Blauen" sind widerwärtige Rechtspopulisten.

Die "Nationale Sammlungspartei" ist eine typische liberalkonservative Partei. Sie sind der Meinung, Unternehmertum Arbeit schafft und wollen, dass die Steuergesetzgebung zum Arbeiten ermuntert und das Unternehmertum gefördert wird. Die Partei ist sehr pro-EU.

Die "Zentrumspartei" steht für "Liberalismus", Wertekonservativismus, konservative Moralvorstellungen und vertritt die skandinavischen Bauern.

Die "Schwedische Volkspartei" setzt sich ein für den Erhalt schwedischsprachiger Institutionen in Finnland.  Sie fördern die skandinavische Zusammenarbeit und sind für einen möglichst "freien" Markt.

Die" Christdemokraten"  entstammen der politischen Ideologie des achtzehnten Jahrhunderts. Diese war geprägt von Konservativismus und durch die katholische Soziallehre. Auch sie sind für Neoliberalismus.

Wieweit diese Parteien wirklich nötig sind, kann ich nicht genau sagen. Doch macht es Sinn, wenn in Finnland die Schwedische Sprache erhalten bleibt, auch in der Verwaltung. Denn es wohnen in Finnland ca. 5,3 % schwedischsprachige Menschen.

Dass so viele davon träumen, dass "Unternehmertum" in jeder Hinsicht positiv sei, zeugt von Phantasielosigkeit, Abgestumpftheit und der Unfähigkeit, neue Ideen und Denkweisen -abseits der ausgetretenen Pfade- zu entwickeln.

MfG

BGS

Also kann man das am Ende so zusammenfassen, dass auch in Finnland ein ähnlicher kleinkarierter, arbeitgeberfreundlicher und phantasieloser Geist herrscht wie in der BRD. Früher dachte ich immer, in Skandinavien gehen die Uhren ein wenig anders, aber auch dort scheinen die meistens Menschen geblendet zu sein von dem Motto "Arbeit über alles!".

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #973 am: 16:46:44 Mi. 01.Mai 2019 »
Der letzte Satz des vorherigen Beitrags war meine persönliche Einschätzung.

Finnland stand stets unter westeuropäischem katholischen, später evangelischem Einfluss. Die finnische Kultur wurde früh von Schweden und Deutschland beeinflusst. Ostfinnland wurde schon lange geprägt von der russisch-orthodoxen Kultur. Inzwischen hat die amerikanische "Kultur" grossen Einfluss.

Und doch gibt es keine Homogenität, die im Lande wohnenden Samen, Roma und Finnlandschweden pflegen ihre eigene Denkweise und Tradition.

Die Bevölkerung soll zwar gespalten werden, doch gibt es einen Zusammenhalt. So streikten z. B. vor zwei Jahren etliche Arbeiter aus verschiedenen Branchen, als den "Arbeitslosen" neue Sanktionen aufgedrückt wurden von der damaligen, nun abgewählten, Regierung.


Die "Schwedische Volkspartei" und "Linksbündnis" arbeiten für die Rücknahme der dortigen Sanktionen gegen Menschen ohne Job. Denen wird heutzutage im Dreimonatsturnus die karge Stütze gekürzt, falls sie nicht in selben Zeitraum min. 18 Stunden sozialversichert oder als "Unternehmer" mit Gewinn gearbeitet haben.

In Skandinavien ist dennoch die Lebensqualität m. E. ungleich höher, auch in vergleichsweise dünn besiedelten Regionen.

MfG

BGS

"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3525
  • Polarlicht
Re: DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!
« Antwort #974 am: 17:30:47 Fr. 03.Mai 2019 »
Die Kälte ist zurück: Schneesturm gestern Nacht, alles ist wieder weiss, Minustemperaturen. Keine Ahnung, wie die gerade angekommen Kraniche, Schwäne etc. nun klarkommen / überleben.

Gerade den Ofen angeheizt nach einer anstrengenden Woche. Später bin ich zur Sauna eingeladen :)

Verfolge weiter intensiv den Gang der Dinge in D. und der Welt. Es muss sich so langsam doch endlich auch mal etwas zum Besseren wenden. Naja, kämpfen dafür müssen wir!
 
Allen Ausgebeuteten nur das Beste!!!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)