Autor Thema: Ausser Kontrolle  (Gelesen 144438 mal)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7864
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #390 am: 17:08:15 Sa. 28.April 2018 »
"Polizeiaufgabengesetz Bayern"

Aus den heutigen Videohinweisen der NDS:
https://www.nachdenkseiten.de/?p=43705#h03
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3530
  • Rote Socke
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #391 am: 22:47:15 Sa. 28.April 2018 »
Nicht nur RT äußert sich kritisch, und es bleibt totenstill !  8o
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7864
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #392 am: 09:16:27 So. 29.April 2018 »
Einem zukünftig möglichen gesamtdeutschen Polizeistaatsgesetz stehen die Medien offen gegenüber, es geht schließlich um "unsere" Sicherheit, die Medien plärren erst los wenn ihre Journalisten in den Genuß dieser Sicherheitsmaßnahmen kommen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13298
  • Fischkopp
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #393 am: 12:11:55 Mo. 30.April 2018 »
Der Ausbau des Polizeistaats dient nicht der Verfolgung der Wirtschaftskriminalität.
Ein Polizeistaat soll Proteste der Bevölkerung gegen die kriminelle Wirtschaft verhindern.

Im Zusammenspiel zwischen Staat und Wirtschaft läuft es wie gehabt:
Zitat
Vertrag nur geschwärzt veröffentlicht
Bahnhofs-Deal im Dunkeln

Nach dem Elbphilharmonie-Debakel hat Hamburg mehr Transparenz versprochen. Beim Fernbahnhof am Diebsteich zeigt sich: Das war eine Worthülse.
http://www.taz.de/Vertrag-nur-geschwaerzt-veroeffentlicht/!5499222/

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13298
  • Fischkopp
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #394 am: 20:08:31 Mi. 16.Mai 2018 »
Zitat
Früherer SPD-Chef soll in Verwaltungsrat von Siemens Alstom einziehen

Siemens und Alstom wollen sich gegen die Konkurrenz im Zuggeschäft verbünden. Helfen soll Sigmar Gabriel – der die Tätigkeit bereits mit der Regierung abgesprochen hat.


Gabriel wäre dann Teil des künftig weltweit zweitgrößten Bahnbauers sowie des größten Herstellers von Signaltechnik. Bereits als Bundeswirtschaftsminister hatte er sich für ein Geschäft zwischen Siemens und Alstom stark gemacht.
https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-05/sigmar-gabriel-siemens-alstom-verwaltungsrat

No comment.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4263
  • Sapere aude!
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #395 am: 02:14:53 Do. 17.Mai 2018 »
Das zeigt die Verschmelzung von Staat, Politik und Kapital.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3411
  • Polarlicht
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #396 am: 06:35:19 Fr. 18.Mai 2018 »
Das zeigt die Verschmelzung von Staat, Politik und Kapital.

Das ist noch vornehm ausgedrückt. Korruption sollte allerorten gnadenlos verfolgt und bestraft werden. Die Schmierlappen, die ihre Wähler systematisch bescheissen und nur Schaden anrichten für die Allgemeinheit faseln als erste vom nicht vorhandenen "freien Wettbewerb".

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13298
  • Fischkopp
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #397 am: 20:16:17 Do. 12.Juli 2018 »
Ich weiß nicht, warum sich die Medien so über Rußland aufregen. Die Verquickung von politschen Entscheidungen und Eigeninteressen ist hier nicht anders:

Zitat
Ex-Minister soll in Bahn-Aufsichtsrat wechseln

Der frühere CSU-Minister Christian Schmidt zieht Berichten zufolge in den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn ein. Der CDU-Politiker Eckhardt Rehberg soll ihm folgen.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-07/deutsche-bahn-aufsichtsrat-christian-schmidt-eckhardt-rehberg


Schluepferstuermer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1000
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #398 am: 07:25:49 Fr. 13.Juli 2018 »
"So ist halt der Schmidt" beim Glyphosat-Gegenwind


So auch bei der Bahn.
lg Schlüpferstürmer

Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
----

Wer die CxU und SPD in ihrer Terrorherrschaft gegen das eigene Volk lobt, lobt ihren braungefärbten Nazicharakter!!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13298
  • Fischkopp
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #399 am: 09:04:13 Fr. 13.Juli 2018 »
Allein die Glyphosat-Sache macht den Schmidt zu einem Fall für den chefduzen-Kerker.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7864
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #400 am: 17:48:07 So. 15.Juli 2018 »
Zitat
Kennt ihr den schon? Polizei wird zu antisemitischem Übergriff gerufen — und verkloppt dort erstmal das Opfer. Der trug übrigens eine Kippa. Der, den sie dann verkloppt haben.
...


Quelle: Fefes Blog
Neuerer Eintrag von Fefe dazu: https://blog.fefe.de/?ts=a5b5e7bb

Erst wird die AfD rechts überholt und nun macht man Skinheads überflüssig (vielleicht ist es gleichzeitig ein Jobangebot an diese Kreise?),
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3989
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #401 am: 09:32:41 Mo. 16.Juli 2018 »
Blick in die Glaskugel..Böhmermann #Nr.2 mit gleichen Folgen rechtlicher Natur wie bei #Nr.1 ?

Jo, erst drauf hauen und dann fragen..  kotz

Lass Dich nicht verhartzen !

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13298
  • Fischkopp
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #402 am: 18:44:33 Do. 19.Juli 2018 »
Zitat
Wegen Zinsmanipulationen muss der ehemalige Deutsche-Bank-Händler Christian Bittar ins Gefängnis. Er wurde von einem Londoner Gericht zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und vier Monaten verurteilt. Bittar war bekannt geworden, weil er 2009 mit 80 Millionen Euro den höchsten Bonus in der Geschichte der Deutschen Bank zugesprochen bekommen hatte. Der Händler soll zusammen Kollegen von 2005 bis 2009 zum eigenen Vorteil den Euribor manipuliert haben, das europäische Pendant zum Londoner Interbankensatz Libor.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/christian-bittar-ex-deutsche-bank-haendler-muss-mehr-als-fuenf-jahre-in-haft-a-1219252.html

Uuups.

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3989
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #403 am: 19:53:43 Do. 19.Juli 2018 »
Hi waas ? Nu muss ein Bonze in den Knast ? Das ist man als Otto Normalbürger
gar nicht mehr gewohnt, das die Rechtsprechung auch bei Bonzen durchgreifen
könnte.. Mal davon abgesehen, was er für ein immensen Schaden angerichtet hat,
hoffe ich, das er nicht einen Tach, egal wie Haftverschonung ergattern kann.
Wenn sein zusammengerafftes Geld auch noch futsch ist, um so besser.
Da kann er im Knast wenigstens nicht mehr die Welle machen und sich haarige
Freunde kaufen.  ;D

Das ist doch mal eine erfreuliche Info..

Lass Dich nicht verhartzen !

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13298
  • Fischkopp
Re:Ausser Kontrolle
« Antwort #404 am: 12:24:00 Do. 09.August 2018 »
Bei der Wirtschaftskriminalität sind die Behörden überfordert, sie sind zu beschäftigt mit dem Filzen von Migranten.

Zitat
Zoll soll bei Geldwäsche-Ermittlungen schlampen

Seit der Zoll und nicht mehr das BKA zuständig ist für verdächtige Transaktionen, gibt es laut Medienberichten Probleme. Dringende Fälle sollen verschleppt worden sein.


Hintergrund soll laut den Medienberichten auch sein, dass der Zoll technisch und personell nicht auf die Aufgaben vorbereitet gewesen sein soll. Das sei das "größte sicherheitspolitische Desaster in der Nachkriegsgeschichte", sagt Sebastian Fiedler, stellvertretender Bundesvorsitzender vom Bund Deutscher Kriminalbeamter gegenüber dem BR.
https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-08/geldwaesche-spezialeinheit-zoll-sicherheitsrisiko