Autor Thema: Mehr Arbeit für Ältere  (Gelesen 13896 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13932
  • Fischkopp
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #15 am: 21:59:29 Do. 26.Januar 2017 »
Mehr Beschäftigte im Rentenalter

Im Juni 2016 hatten fast 255.000 Arbeitnehmer über 65 Jahre einen Job.


Nürnberg (dpa/sth). Arbeit statt Rente: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Rentenalter in Deutschland ist weiter gestiegen. Nach den aktuellsten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) hatten im Juni 2016 knapp 255.000 Menschen im Alter von 65 Jahren und älter einen regulären Job. Das waren etwa 30.000 mehr als im Juni 2015. Im Vergleich zum Jahr 2011 hat sich die Zahl fast verdoppelt. In Deutschland gibt es etwa 21 Millionen Rentner (siehe auch Link unten).

Fast eine Million von ihnen hat einen sogenannten Minijob: Laut BA gingen fast 994.000 Menschen im Rentenalter einer sogenannten geringfügigen Beschäftigung etwa im Einzelhandel oder in der Gastronomienach. Laut einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montag) gab es im vergangenen Jahr in Deutschland zudem 350.000 Selbstständige im Alter von 65 bis 74.

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=55&tx_ttnews%5Btt_news%5D=16633&cHash=2369fb4d93cd4fb38518de89105d057d

tleary

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 826
  • Yellow Submarine
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #16 am: 08:14:16 Mo. 30.Januar 2017 »
Zitat Merkel: "Deutschland geht es gut!" >:(
Das liegt daran, daß wir, die Arbeitslosen und Abgehängten, zu diesem Wirtschaftsdampfer Deutschland schon gar nicht mehr gezählt werden. - "Totgeschwiegen" bzw. "wegretuschiert" aus der Statistik. Wie bekannt, werden Arbeitslose, die älter als 58 Jahre sind, Leute in einer "Maßnahme", Arbeitslose, die krank sind, sowie 1-Euro-Jobber aus der Arbeitslosenstatistik herausgerechnet. Aber irgendwo erscheinen sie dann doch wieder. Ganz lassen sie sich eben doch nicht wegrechnen, weil sie immer noch existieren. Und zwar in der Zahl der Hartz IV-Empfänger. Und die beträgt momentan 4,3 Millionen. Plus eben die Zahl der ALG1-Bezieher, nochmal 0,8 Mio.
Ebenso gibt es dieses von Merkel propagierte "wir" gar nicht. Hat es noch nie gegeben und wird es auch nicht geben, weil dies hier eine Klassengesellschaft ist. Und innerhalb der Arbeiterklasse wird eben auch noch "von oben" fleißig gespalten. Man denke nur an die vergangenen Hetzkampagnen von Bild-Zeitung & Co. gegen "Sozialschmarotzer" (erinnert ihr euch noch an "Florida-Rolf"?) - Es gibt auch nicht wenige "Arbeitnehmer", die auf jeden Arbeitslosen verächtlich herabblicken und, als Steigerung, diese sogar hassen, weil sie ja in deren Augen "Schmarotzer" sind, die von "ihren" Arbeitslosenbeiträgen und Steuern leben.
»Wir wissen, so wie es ist, kann es nicht weiter gehen. Aber es geht weiter.«
(Autor unbekannt)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13932
  • Fischkopp
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #17 am: 13:08:37 Mi. 06.Dezember 2017 »
Zitat
Rente:
In Deutschland arbeiten mehr Menschen länger


In Deutschland hat die Beschäftigung älterer Menschen in den vergangenen Jahren deutlich zugelegt. In den Jahren zwischen 2000 und 2016 stieg die Beschäftigungsrate der Menschen zwischen 55 und 64 Jahren um mehr als 30 Prozentpunkte – eine durchaus positive Entwicklung nach Ansicht der Autoren der Studie Renten auf einen Blick 2017 der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Im Vergleich zu den 34 anderen Mitgliedsländern der OECD ist dies der höchste Anstieg.

http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-12/rente-studie-eintrittsalter-ungleichheit-altern-oecd

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3495
  • Polarlicht
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #18 am: 13:35:00 Mi. 06.Dezember 2017 »
Was ist daran positiv, dass Ältere in Deutschland noch besonders lange schuften müssen?

Vermutlich beinhaltet "Mehr Arbeit für Ältere" weniger und noch mieser bezahlte Arbeit für Jüngere.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4986
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #19 am: 14:12:40 Mi. 06.Dezember 2017 »
Vermutlich beinhaltet "Mehr Arbeit für Ältere" weniger und noch mieser bezahlte Arbeit für Jüngere.
Davon darfst du ausgehen.

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3495
  • Polarlicht
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #20 am: 14:54:40 Mi. 06.Dezember 2017 »
Vermutlich beinhaltet "Mehr Arbeit für Ältere" weniger und noch mieser bezahlte Arbeit für Jüngere.
Davon darfst du ausgehen.

Damit die jetztnoch Jüngeren eventuell bis zum Umfallen arbeiten müssen?

MfG
'
BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4986
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #21 am: 16:23:29 Mi. 06.Dezember 2017 »
Yep.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4517
  • Sapere aude!
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #22 am: 16:51:34 Mi. 06.Dezember 2017 »
Ich kenne auch eine Frau, die trotz Altersrente arbeiten muß, um die Wohnung zu halten. Und diese Frau hat -bis auf die Kindererziehungszeiten- ihr Leben lang gearbeitet und war nie arbeitslos. Eine Schande für dieses reiche Land.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6799
Re:Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #23 am: 13:12:33 Sa. 24.März 2018 »
Zitat
Rund 1,42 Millionen Rentner gingen im Jahr 2016 in Deutschland einer Beschäftigung nach. Im Jahr 2000 hatte ihre Zahl noch bei 539.000 gelegen.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/rente-rund-1-4-millionen-rentner-arbeiten-im-alter-a-1199511.html
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13932
  • Fischkopp
Re: Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #24 am: 11:30:18 Di. 20.August 2019 »
Es erzeugt bei mir stets Bluthochdruck, wenn ich sehe, wie Journalisten staatliche Propaganda verbreiten.

Zitat
Ruhestand ab 63:
Frührente wird immer populärer
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/fruehrente-63-rentenkasse-1.4509707

1. Arbeit ist nicht geil. Die Menschen haben das Bedürfnis, noch ein paar Jahre etwas von ihrem Leben zu haben, bevor sie in die Kiste springen.

2. Die Druck der Arbeitswelt ist soweit angestiegen, daß Menschen alle Sicherheiten verloren haben, den Bedingungen des "Marktes" folgen und sich ständig weiterbilden, Arbeitszeiten und Arbeitsort den Bedürfnissen des Unternehmes unterwerfen müssen. Es schafft kaum noch jemand, gesund und arbeitsfähig das Rentenalter zu erreichen.

Zitat
Sozialpolitik
Gut, wenn Rentner freiwillig weiterarbeiten

Immer mehr Menschen arbeiten im Rentenalter weiter. Es gibt aber auch viele, bei denen das Geld sonst nicht reicht. Für die muss der Staat mehr tun.
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/rentner-arbeiten-staat-1.4568240

"Freiwillig" weiterarbeiten. Ich lach mich tot!
Und was soll dieses, "Für die muss der Staat mehr tun."??
Eine vernünftige Absicherung im Rentenalter wurde von der Arbeiterbewegung erkämpft und diese Absicherung wird nun bewußt zerschlagen. Es geht um Gelder, die von dem Menschen erarbeitet und eingezahlt worden sind, es geht um ihr eigenes Geld und nicht um ein Almosen, das ihnen Vater Staat gewährt.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4517
  • Sapere aude!
Re: Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #25 am: 16:46:00 Di. 20.August 2019 »
Völlig vergessen haben diese Qualitätsjournalisten anscheinend, dass die Rente mit 63 früher der Normalfall war - und zwar ohne Abschläge. Aber dann kam die SPD mit der Agenda 2010 ...
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3495
  • Polarlicht
Mehr Arbeit für Ältere
« Antwort #26 am: 20:30:45 Di. 20.August 2019 »
Leider stimmt es, dass an keinem Ort der Welt kaum noch jemand gesund und arbeitsfähig das Rentenalter erreichen kann.  Die Früchte der ständigen Arbeitsverdichtung und Steigerung der Produktivität werden den Ausgebeuteten dreist vorenthalten.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)