Autor Thema: Weiterer Streik des Londoner U-Bahn-Personals  (Gelesen 2762 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14047
  • Fischkopp
Weiterer Streik des Londoner U-Bahn-Personals
« am: 20:45:06 Do. 07.Oktober 2010 »
LONDON: In der britischen Hauptstadt hat ein Streik des U-Bahn-Personals den Straßenverkehr in der Millionen-Metropole teilweise lahmgelegt. Hunderttausende Pendler kamen nur mit Verspätungen oder unter Schwierigkeiten zur Arbeit. Viele Straßen waren verstopft, weil Tausende auf das Auto auswichen. Der zweite Streik innerhalb von vier Wochen richtete sich gegen den geplanten Wegfall von 800 Stellen - vor allem bei den Ticketverkäufern. Bürgermeister Boris Johnson nannte den Ausstand einen "Angriff auf die Regierung".

http://www.dw-world.de/dw/function/0,,12356_cid_6071990,00.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14047
  • Fischkopp
Re:Weiterer Streik des Londoner U-Bahn-Personals
« Antwort #1 am: 10:17:58 Di. 14.Dezember 2010 »
Zitat
Londoner U-Bahner streiken über Weihnachten

Die Londoner U-Bahn-Fahrer haben gestern einen Streik über Weihnachten angekündigt. Laut Gewerkschaftsangaben soll die Arbeit am sogenannten Boxing Day, dem 26. Dezember, niedergelegt werden - traditionell ein Tag, an dem viele Käufer und Sportfans in der Londoner Innenstadt unterwegs sind.

Fahrer wollen dreifaches Gehalt

Die Gewerkschaftsmitglieder verlangen für den Einsatz über Weihnachten dreifaches Gehalt und einen freien Tag. Die Betreibergesellschaft Transport for London erwiderte, man habe bereits seit längerem eine Regelung der Arbeitszeiten über Weihnachten. In den vergangenen Monaten kam es wiederholt zu Arbeitsniederlegungen.
http://orf.at/stories/2030749/

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14047
  • Fischkopp
Re:Weiterer Streik des Londoner U-Bahn-Personals
« Antwort #2 am: 21:04:25 Mi. 11.Mai 2011 »
Zitat
Streik soll Londons U-Bahn lahmlegen

Reisende müssen Mitte Mai und Mitte Juni in London zeitweise mit überfüllten Bussen und verstopften Straßen rechnen. Eine Transportgewerkschaft habe für 16. bis 20. Mai sowie für 13. bis 17. Juni Streiks in der U-Bahn angekündigt, teilt der ADAC in München mit. Sie wollen damit ihre Solidarität mit zwei Kollegen demonstrieren, die nach Ansicht der Gewerkschafter zu Unrecht entlassen worden sind.
http://www.geomix.at/news/streik-soll-londons-u-bahn-lahmlegen-4074584-3187064054074584.html