Autor Thema: Ladenschlußzeit  (Gelesen 9779 mal)

CoLa

  • Gast
Ladenschlußzeit
« Antwort #15 am: 02:26:56 Mo. 17.März 2003 »
Das ist doch Quatsch.

Erstens, da Sie hier offenbar nichtmal in einem schlichten Satz darstellen können, welche "Erfahrungen" ihnen ihre diffuse "Meinung" zum Ladenschlußgesetz so einfach machen, ist es mir langsam ziemlich egal, was sie dazu denken.

Zweitens prügele ich nicht auf die Einzelhandelsbeschäftigten ein. Wie Sie mitbekommen haben sollten, habe ich lediglich einen andere Vorstellung davon, was ein Wegfallen des Ladenschlußsgesetzes zur Folge hätte. Und diese haben Sie bisher ausser mit trotzigen "nee, is nich. Sozialdarwinist, bla, blupp" Argumentationsblasen offenbar nicht weiter durchdenken können?

Das Familien mit Kindern in diesem Land so einiges nicht besonders leicht haben, ändert nichts an der Sache an sich. Das weiß jeder. Davon mal ab, es gab in der Geschichte weitaus schlimmere Zeiten als diese, und auch da haben Tausende den Weg in ein anderes Land machen können. Mehr noch, heute wäre es glücklicherweise die freie Entscheidung des Einzelnen und noch nicht bloß wirklicher Hunger etc. .
Ausserdem habe ich nicht gesagt "alle müssen", sondern "könnten".

Auch habe ich kein Selbstwertproblem, das sieht nur so aus, weil Leute wie Sie meinen, jedermanns Selbstwert anhand seiner sozialen Stellung bemessen zu müssen.

Und "Wir, das Volk" ist nichts weiter als ne Farce. Die Bundesrepublik gibts ja nun nicht solange, und wenn man ehrlich ist, das einzige was dem Bundesbürger hier eine gemeinsame Identität herbeilügt ist der unerschütterliche Glaube an den Sinn von Autoritäten, Gesetzen und kitschig-dümmlichen "Made in Germany" Qualitätsfantastereien. Und bevor so ein "Volk" etwas in der gemeinsamen Gesellschaft verändert, müsste es erstmal an sich selbst definieren können, was Gesellschaft bedeutet.

Dauergast

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Ladenschlußzeit
« Antwort #16 am: 10:26:28 Mo. 17.März 2003 »
Jaja, alles Qutasch, die Zeitungen lügen, die Statisitiken sind gefälscht und die Zukunft sagt uns CoLa voraus ...

Lassen wir das.

Haben Sie wenigstens schon den Nachteil bemerkt, daß Sie als unregistrierter Nutzer dieses Forums später die eigenen Beiträge nicht mehr löschen oder editieren können?

Zitat
Die notorisch arrogante und miesgelaunte Kassenbon-Elite soll doch demonstrieren, bis der Teuro glüht. Das ist nicht das Problem  

oder
Zitat
Wenn die Beschäftigten des Einzelhandels darauf warten, das ihre Situation per Gesetz in soziale Nähen rückt, dann sollten sie sich besser gleich gegenseitig mit der Euro-Rolle erschlagen.

oder
Zitat
Ich bin "sozial" gesehen weit weit unter den ach so gebeutelten Angestellten des Einzelhandels. Und ich habe nicht deren Wahlmöglichkeiten.

Am Ende heißt es dann:

Zitat
Zweitens prügele ich nicht auf die Einzelhandelsbeschäftigten ein.


Na dann ist ja alles gut.


Ganz am Rande: Lebe gerade von 400 Euro Arbeitslosengeld. Soll ich mich jetzt über die jammernde KIBA-Seefischmarktelite auslassen (und mir gleich noch den Strick nehmen, da ich ja Leute nach ihrer "sozialen Stellung" bewerte). Ts, ts, ts ....