Autor Thema: Hirnwäsche, Propaganda & Zensur - Das Abrutschen des jounalistischen Mainstreams  (Gelesen 249400 mal)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8532
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Zitat
Journalismus im Krankenstand

Der Corona-Krise nicht gewachsen: Die viel beschworene Funktion fürs demokratische Gemeinwesen kann Journalismus nur haben, wenn er anbietet, was zur Meinungsbildung notwendig ist

Dass der Journalismus der "Corona-Krise" nicht gewachsen sein wird, offenbarte sich spätestens mit der Heimholung Deutscher aus Wuhan am 1. Februar.

Die Tatsache, dass 128 körperlich gesunde Menschen mit einem Bundeswehrflugzeug nach Deutschland gebracht, zigfach untersucht und dann für zwei Wochen in einer Kaserne unter Quarantäne gestellt wurden, beobachteten die deutschen Medien wie die erste Mondlandung - und weil die Hauptdarsteller am Ende der langweiligen Prozedur nicht mit den Medien sprechen wollten, mussten Rotkreuzler berichten, welch große Herausforderung die zwei Wochen für alle waren.

Die Medien bemühten sich zwar redlich, jeden freigelassenen Nicht-Virenträger für die Heldengalerie festzuhalten, vergaßen darüber allerdings ganz, ein paar kritische Fragen zu stellen. Dabei lag doch auf der gewaschenen Hand: Einen solchen Aufwand kann man für eine einmalige PR-Show veranstalten, aber nicht für alle Menschen, die künftig das Coronavirus SARS-CoV-2 in sich tragen könnten.
...

Quelle: Telepolis via NDS

Die Presse feiert huldigt halt das Corona Mega-Event.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6969
Der Zustand der Medien ist ein Albtraum. Bald haben wir das Niveau der USA erreicht.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!