Industrie & Handwerk & Agrar > Globalisiert

Tunesien

<< < (8/8)

ManOfConstantSorrow:

--- Zitat ---Fünfte Nacht in Folge Ausschreitungen



In mehreren tunesischen Städten haben sich die fünfte Nacht in Folge vor allem junge Menschen der abendlichen Corona-Ausgangssperre widersetzt.

In der Nacht kam es deshalb erneut zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei. In der Hauptstadt Tunis warfen hunderte Jugendliche Steine und Brandsätze auf Polizisten, diese setzten Tränengas ein. In Sfax, der zweitgrößten Stadt des Landes, setzten Demonstranten Reifen in Brand und blockierten Straßen. Auch in anderen Städten gab es gewaltsame Auseinandersetzungen.

Tunesien steckt in einer schweren Wirtschaftskrise. Die Corona-Pandemie sorgt für weitere Preissteigerungen und eine höhere Arbeitslosigkeit.
--- Ende Zitat ---
https://www.deutschlandfunk.de/tunesien-fuenfte-nacht-in-folge-ausschreitungen.2932.de.html?drn:news_id=1217791

Kuddel:
Ein aktuelles Foto aus Tunis:

ManOfConstantSorrow:
"Weder Polizei, noch Islamisten!"

https://twitter.com/contre_capital/status/1353296742431731712?s=20

ManOfConstantSorrow:

--- Zitat ---Erneute Proteste in Tunesien - Gedenken an Mord an Oppositionsführer

In der tunesischen Hauptstadt Tunis haben sich erneut Hunderte zu Protesten gegen Polizeigewalt und die aus ihrer Sicht ungerechtfertigten Festnahmen von Demonstranten versammelt. Einige riefen dabei am Samstag Slogans wie «Keine Angst, kein Terror, die Straße gehört dem Volk» und sprachen einem Bericht der Staatsagentur TAP zufolge von «willkürlichen Festnahmen» bei Protesten in den vergangenen Monat. Dabei wurden dem Innenministerium zufolge rund 1000 Menschen festgenommen.

Der Protest im Zentrum von Tunis am Samstag galt dem Andenken des Mords am tunesischen Oppositionsführer Chokri Belaïd. Er war am 6. Februar 2013 vor seinem Haus durch mehrere Schüsse getötet worden. Anschließend eskalierten die Spannungen im Ursprungsland der arabischen Aufstände mit erneuten Massenprotesten. Diese wurden sechs Monate später noch verstärkt durch die Tötung eines weiteren prominenten Oppositionellen, dem Anwalt Mohamed Brahmi.

Die Demonstranten hielten am Samstag Porträts Belaïds und Brahmis in die Luft und forderten, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Sie verlangten auch eine Lösung der Wirtschaftskrise in dem kleinen Mittelmeerland, das mit hoher Jugendarbeitslosigkeit und Korruption kämpft. Viele Tunesier haben das Vertrauen in die politische Elite und die etablierten Parteien verloren.
--- Ende Zitat ---
https://www.greenpeace-magazin.de/ticker/erneute-proteste-tunesien-gedenken-mord-oppositionsfuehrer

ManOfConstantSorrow:

--- Zitat --- Nach Protesten
Tunesiens Präsident entlässt Premier – Militärfahrzeuge auf den Straßen
Seit Tagen kommt es zu Demonstrationen in Tunesien. Nun hat Präsident Kais Saied den Ministerpräsidenten abgesetzt und das Parlament aufgelöst. Der Parlamentspräsident spricht von einem Putsch.
--- Ende Zitat ---
https://www.spiegel.de/ausland/tunesien-praesident-entlaesst-ministerpraesidenten-und-suspendiert-das-parlament-a-c0abef3e-21ac-45bf-a8e3-46683482f868

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln