Krank > Mobbing

Wie überlebt man das Arbeitsleben?

<< < (2/5) > >>

sleeping-gateman:
Es gibt noch eine Möglichkeit : Chef zersägen. Sie finden sie hier : oder vimeo.com/kawomms zum leichteren Aufschreiben. Ich habe übrigens trotz der Hilfe den button für neues Thema nicht gefunden. >:( Falls mir da jemand helfen kann. :)

Andrico:
Hallo Sleeping Gateman,


--- Zitat ---Ich habe übrigens trotz der Hilfe den button für neues Thema nicht gefunden. Angry Falls mir da jemand helfen kann. Smiley
--- Ende Zitat ---

Einfach in der Hauptkategorie wie zum Beispiel "Mobbing" oben neben "Alle Gelesen" und "Benachrichtigen" auf den Button "Neues Thema" klicken.

Andrico

DuChef:
Gute Frage.. mit guten Kollegen und einem netten Chef..

Dazu Arbeit, die Spaß macht.

Aber wo findet man so etwas? Ist ja wie Lotto spielen und die Millionen gewinnen!

Aduu87:
Ist zwar bisschen zynisch, aber für die welche mal sich ausfrusten wollen

http://www.spielen.es/whack-your-boss

Was den Anfangspost angeht. Bin 25 Jahre jung, und konnte beim letzten Arbeitgeber auch nicht die Schnauze halten. Chef hat mir zwar groß hingestellt "das ist dann dein Lager und ich will hier nur Leute arbeiten sehen die das als IHR Lager sehen bla bla blubb managergefasel".

Als ich mich aber dann aufgrund eklatante Verletzungen geltender Sicherheitsbestimmungen sachlich und höflich "aufgemuckt habe", sowie (nachdem einer seiner Verkaufslaster einen Unfall hatte, musste ich alleine mit nem 3,5 Sprinter nach Straubing tun... und räum mal einen 7,5er alleine aus mit Restware und lauter Schubladen, Fächern ect. mit deines Vaters Werkzeuges das er einem mitgegeben hat, obwohls Chef Sache ist sowas bereit zustellen und am Ende nicht mal ein Danke kam.... egal lange geschichte  ;) ) mich aufgemuckt habe, was das soll mich für arbeiten loszuschicken die locker eigentlich für 2-3 Personen gedacht ist....

naja, ich persönlich denk mir, liebers Maul aufgemacht bei sowas, als ständig nur zu buckeln... braucht man sich ja nicht wundern das sich hier in Schland nichts ändert.

Wünsche dem Anais persönlich alles gute für seine Lebensituation ^-^ hoffe das dich das JC nicht nervt und du (so wie wir Muslime sagen) inshallah (so Gott will) wieder eine Arbeitsstelle bekommst, welche dir definitiv Spaß macht und wo menschliches, kollegiales Verhalten an Tag gelegt wird.

inline:
Ich würde einfach keine Überstunden machen, wenn unsicher ist, dass die erfasst werden.
Bzw. ich würde die erst mal selbst notieren. Wenn die Chefin die nicht anerkennt , dann würde ich sagen, dass man zu Überstunden ja nicht verpflichtet ist.

Wie passt es überhaupt zusammen?  Überstunden und trotzdem noch zusätzlich ALG II ? Bzw. wie hoch war eigentlich der Stundenlohn ?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln