Autor Thema: sehenswerte filme  (Gelesen 243285 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13125
  • Fischkopp
Re: sehenswerte filme
« Antwort #705 am: 21:49:56 Sa. 27.April 2019 »
Och nööö.

Superman war schon immer der döfste der Superhelden.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7766
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: sehenswerte filme
« Antwort #706 am: 09:36:04 So. 28.April 2019 »
Naja, mir haben die Superhelden im Serienformat immer besser gefallen, war meist schön trashig und nicht so arg aufgeblasen.

Liest sich schon mal spannend/interessant:
Zitat
Bomb City - Destroy Everything

Winter 1997. Amarillo, Texas. Brian Deneke ist wegen seines grünen Iros und seiner großen Leidenschaft für Punkmusik bekannt. Er veranstaltet Punk-Konzerte mit seinen Freunden im maroden Club "Bomb City". Brian, seine Freundin Rome und seine befreundeten "Punks" weigern sich, konform mit der konservativen Kultur um sie herum einherzugehen. Ihr radikales Äußeres provoziert soziale Intoleranz in der Gemeinde, vor allem bei Cody Cates, einem Highschool-Sportler der sich in einer Gruppe namens "White Hatters" assimiliert hat. Nach einem verlorenen Footballspiel kommt es für Cody, Anführer Ricky und ein paar andere White Hatters zu einer Schlägerei mit den Punks. Dieser Konflikt gibt den Startschuss für eine Reihe von feindseligen Begegnungen zwischen den rivalisierenden Gruppen bis es schließlich zu einem gewaltsamen und tragischen Straßenkampf kommt.

Dieser Abend erlangte traurige Berühmtheit wegen eines der kontroversesten Hassverbrechen des modernen Amerikas. Bomb City basiert erschreckenderweise auf dieser wahren Geschichte, die ein emotional aufwühlendes Albtraumbild der USA in den 90ern zeichnet und aktueller denn je erscheint.

Trailer: https://youtu.be/GicfC-JVMQc (Scheisse, deutsche Kommentare, schreiben nur noch braun-konservative Wichser Kommentare?)
Trailer (engl.): https://youtu.be/ir4IraOtads
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4218
  • Sapere aude!
Re: sehenswerte filme
« Antwort #707 am: 22:55:13 So. 28.April 2019 »
E.T. - Der Ausserirdische



Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=DSx8Jobx-Gs

Zitat
In einem Wald in der Nähe von Los Angeles landen Außerirdische und sammeln Pflanzenproben. Als plötzlich eine Gruppe von Regierungsagenten auftaucht, fliehen die Außerirdischen überstürzt mit ihrem Raumschiff, um nicht entdeckt zu werden. Dabei lassen sie versehentlich einen ihrer Gefährten zurück, der sich weiter entfernt hatte. Der kleine Außerirdische sucht Unterschlupf im Schuppen eines Hauses im nahe gelegenen Vorort. Dort entdeckt ihn der zehnjährige Elliott, der mit seiner Familie in dem Haus lebt. Zwischen ihm und dem kleinen Besucher entsteht rasch eine enge Freundschaft. Beide sind einsam: Elliott vermisst seinen Vater, der die Familie vor kurzem verlassen hat, und E.T. vermisst seine Gefährten, die ihn „3 Millionen Lichtjahre von Zuhause“ entfernt auf der Erde zurückgelassen haben. E.T. beginnt wie ein Kind die menschliche Sprache zu lernen und er und Elliott erleben mal komische, mal tragische Abenteuer, während E.T. sein Heimweh ausdrückt, indem er „nach Hause telefonieren“ will. Als E.T. den Kindern demonstrieren will, dass er aus dem All stammt, zeigt er telekinetische Fähigkeiten: Er kann materielle Gegenstände schweben lassen.

Zwischen Elliott und E.T. entwickelt sich eine telepathische Verbindung, die eine Übertragung ihrer Gefühlszustände bewirkt. Gemeinsam mit seinen Geschwistern Gertie und Michael versucht Elliott, den ungewöhnlichen Freund vor der Welt der Erwachsenen zu beschützen – dazu zählt auch ihre Mutter Mary, die sie erst ganz zum Schluss einweihen, als sich E.T.s und damit auch Elliotts Gesundheitszustand dramatisch verschlechtert. Die größte Bedrohung geht jedoch von herumschnüffelnden Regierungsvertretern aus, die E.T. zu Forschungszwecken einfangen wollen. Nachdem es ihnen gelungen ist, ihn aufzuspüren, wird im Haus von Elliotts Familie eine Quarantänestation eingerichtet, wo der mittlerweile todkranke E.T. sowie Elliott untersucht und behandelt werden. E.T. löst seine Verbindung zu Elliott und stirbt, wird dann aber durch die Nähe des zurückkehrenden Raumschiffes wieder zum Leben erweckt. Der vermeintliche Leichnam soll abtransportiert werden, doch der Wagen wird von Elliott und seinem Bruder Michael als Fahrer entführt. Eine anschließende Verfolgungsjagd gipfelt darin, dass E.T. vor den Augen der Sicherheitsbeamten mit den Kindern auf ihren BMX-Rädern in den nahen Wald entschwebt, in dem kurze Zeit später das lang erwartete Raumschiff landet, um ihn abzuholen. Nachdem die Kinder von ihm Abschied genommen haben, besteigt E.T. das Raumschiff und fliegt zurück nach Hause.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/E.T._%E2%80%93_Der_Au%C3%9Ferirdische#Handlung

Der Film erhielt je einen Oscar in den Kategorien Beste Filmmusik, Beste visuelle Effekte, Bester Ton und Bester Tonschnitt.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4971
Re: sehenswerte filme
« Antwort #708 am: 21:15:54 Di. 30.April 2019 »
Trailer: Streik

https://youtu.be/Tbj2gY9JJ2k
Gleicher Regisseur und gleicher Hauptdarsteller wie bei "Der Wert des Menschen".
Das lässt auf einen guten Film hoffen.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7766
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: sehenswerte filme
« Antwort #709 am: 19:47:47 Mi. 01.Mai 2019 »
E.T. - Der Ausserirdische
...
Der Film erhielt je einen Oscar in den Kategorien Beste Filmmusik, Beste visuelle Effekte, Bester Ton und Bester Tonschnitt.

Und ich habe ihn auch durch die Oscare nicht durchgestanden.

"Bomb City - Destroy Everything" habe ich jetzt angesehen, er spielt vor 2000 und ich hatte regelmäßig das Gefühl es wurde aktueller Zeitgeist hinein verwurstet, aber an sich nicht schlecht, kann man sich ansehen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4218
  • Sapere aude!
Re: sehenswerte filme
« Antwort #710 am: 09:39:15 Do. 02.Mai 2019 »
7 Tage in Entebbe



Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=sDxCkNz3Dqk

Zitat
7 Tage in Entebbe (Originaltitel 7 Days in Entebbe) ist ein amerikanisch-britischer Thriller von José Padilha, der am 19. Februar 2018 außer Konkurrenz im Wettbewerb der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin uraufgeführt wurde. Der Film lief am 16. März 2018 in den US-amerikanischen und am 11. Mai in den britischen Kinos an. Deutscher Filmstart war der 3. Mai.

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit, der Operation Entebbe. Als im Juni 1976 die beiden Deutschen Brigitte Kuhlmann und Wilfried Böse, Mitglieder der Revolutionären Zellen, und Mitglieder der Volksfront zur Befreiung Palästinas eine Air-France-Maschine entführten, befreite ein Kommando der israelischen Armee die Geiseln.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/7_Tage_in_Entebbe
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4218
  • Sapere aude!
Re: sehenswerte filme
« Antwort #711 am: 22:36:47 Fr. 10.Mai 2019 »
Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt



Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=LjLamj-b0I8

Zitat
Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Originaltitel Alien) ist ein amerikanisch-britischer Science-Fiction-Horrorfilm aus dem Jahr 1979 und der Beginn der gleichnamigen Filmreihe. Er gilt mit seinen von HR Giger geschaffenen Wesen und Umgebungen als einer der visuell beeindruckendsten Filme des modernen Kinos und leitete eine ganze Reihe von Alien-Filmen ein. Außerdem verhalf er mit Sigourney Weaver erstmals einer Frau zum Durchbruch im Actiongenre.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Alien_%E2%80%93_Das_unheimliche_Wesen_aus_einer_fremden_Welt
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7766
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: sehenswerte filme
« Antwort #712 am: 19:48:38 Do. 16.Mai 2019 »
Zitat
Wrong

Als Dolph (Jack Plotnick) eines Morgens aufwacht, ist sein Hund plötzlich spurlos verschwunden. Auf der Suche nach seinem Haustier wird er mit seltsamen Personen konfrontiert und gerät in surreale Situationen. Bald findet er heraus, dass Mr. Chang (William Fichtner) die Schuld am Verschwinden des Hundes trägt ... Vierter Spielfilm (2011) des Allround-Talents Quentin Dupieux.

HTML5: https://arteptweb-a.akamaihd.net/am/ptweb/049000/049300/049304-000-A_EQ_0_VA_04295404_MP4-1500_AMM-PTWEB_19BxAYiidG.mp4
Quelle: Arte

Ein wenig schräg, mir hat er gefallen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7766
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: sehenswerte filme
« Antwort #713 am: 12:29:24 Fr. 17.Mai 2019 »
Sie treffen sich wieder mal, die Kreativsten der Kreativen, die perfekt inszenierte Selbstbeweihräucherung.
Kotzen oder Anerkennung?

https://arteptweb-a.akamaihd.net/am/ptweb/086000/086000/086089-050-A_EQ_0_VA_04300261_MP4-1500_AMM-PTWEB_19HoKYrWjF.mp4
https://www.arte.tv/de/videos/086089-050-A/filmfestspiele-cannes-zombies-und-andere-filme/

Irgend wie lustig, die Geldgeilheit der Branche knallt durch die Decke und sie positionieren sich wohlfeil gegen US-Präsident Trump, diesen Dämlack, den keiner mag und trotzdem alle untergebenst tun was er sagt, oder noch besser andere mit Tipps versorgen warum sie keine Trump-Befehle befolgen sollten.
Ja, er ist wohl alles was ihm so Standardmäßig unterstellt wird, und schon landen wir im dritten Reich und sogar in der DDR, "wir haben nur Befehle befolgt", der Befehlende ist heute eigentlich nachweisbar ein Verbrecher/Dummsack, aber egal, er gibt die Befehle, vom Wähler legitimiert, zumindest in Amerika, bei uns macht er nur Vorgaben ohne demokratische Legitimation, und wieder egal, unsere Vertreter befolgen es unwidersprochen, Amerika könnte Beavis & Butthead zum Präsidenten machen, oder einen Stein.
Ich glaube ich möchte es nicht wirklich verstehen, denn das würde mich vermutlich in ein noch dunkleres, tieferes Loch werfen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4218
  • Sapere aude!
Re: sehenswerte filme
« Antwort #714 am: 23:21:39 Fr. 31.Mai 2019 »
Rollerball



Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=aVUxK1mNups

Zitat
Rollerball ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film der Produktionsfirma United Artists aus dem Jahr 1975, der auf einer Kurzgeschichte von William Harrison beruht, der auch das Drehbuch schrieb.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rollerball_(1975)
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7766
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: sehenswerte filme
« Antwort #715 am: 10:15:18 Di. 04.Juni 2019 »
Dune
Der Wüstenplanet

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_W%C3%BCstenplanet_(Film)

Gefällt mir immer noch.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13125
  • Fischkopp
Re: sehenswerte filme
« Antwort #716 am: 14:09:44 Di. 04.Juni 2019 »
Dune hat tolle Momente, aber als Film hat er meiner Meinung nach die Kurve nicht gekriegt.

Ursprünglich sollte ja der von mir verehrte Alejandro Jodorowsky den Film machen, ist aber an dem Stoff gescheitert. Ridley Scott (‚Gladiator‘) gab kurz nach Drehbeginn auf, Kollege David Lynch übernahm den Job. Jodorowsky sagte später, es hätte ihn getröstet, daß auch David Lynch gescheitert ist und sein Film so schlecht geworden ist.

Zitat
In einer optisch reichen, originellen und bizarren Bilderwelt angelegtes, vielschichtiges Science-Fiction-Märchen. Seine soziale, ökologische und religiöse Aussage verliert durch eine wirre Dramaturgie und die nicht immer konsequente Auflösung des literarischen Stoffes in Filmsprache an Tiefe und Sinnfälligkeit.
Lexikon des internationalen Films

Wikipedia über Jodorowskys Versuch:
"Für den Autor/Regisseur Alejandro Jodorowsky, der seit Mitte der 1970er-Jahre vergeblich an einer Verfilmung arbeitete, schuf der Schweizer Künstler H. R. Giger (der später, 1979, für den Film „Alien“ die grundlegenden Entwürfe lieferte) im Februar 1976 einige Gestaltungsstudien, die dann aber nicht übernommen wurden. Veröffentlicht wurden diese in seinem Buch „Necronomicon“. Jodorowsky plante sogar, Salvador Dalí für eine Gage von 100.000-Dollar pro Minute in seinem Dune-Projekt auftreten zu lassen. Giger beschäftigte sich in den wenigen fertiggestellten Zeichnungen mit dem Planeten des Hauses Harkonnen, Giedi Primus."

Weiteres über Jodorowsky:
https://de.wikipedia.org/wiki/Alejandro_Jodorowsky


Frauenpower

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1569
Re: sehenswerte filme
« Antwort #718 am: 17:58:22 Di. 18.Juni 2019 »