Autor Thema: Bettenwelt in Homberg verschärft Auseinandersetzung mit Betriebsräten  (Gelesen 7433 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14047
  • Fischkopp
Zitat
Bettenwelt in Homberg verschärft Auseinandersetzung mit Betriebsräten. Landesarbeitsgericht in Frankfurt verhandelt am 9. Mai im ersten von drei Verfahren
„Im Dezember 2010 hatte das Kasseler Arbeitsgericht auch im vierten und letzten Verfahren gegen Betriebsratsmitglieder der Firma Bettenwelt in Homberg (Efze) die Kündigung für unwirksam erklärt. Dass der Chef nicht immer „Recht“ bekommt, will die Geschäftsleitung nicht akzeptieren und hat in drei von vier Fällen Widerspruch eingelegt. Und so wird sich das LAG in Frankfurt am 9. Mai in dem ersten Verfahren gegen Tanja Dotzert (stellvertretende BR-Vorsitzende) mit der Frage, beschäftigen, ob die außerordentliche Kündigung der Betriebsräte nicht doch zu Recht ausgesprochen werden kann. Anlass für die von der Geschäftsleitung angestrebten fristlosen Kündigungen war ein Streit, der im Januar 2010 begann…“
http://www.labournet.de/branchen/dienstleistung/eh/bettenwelt1.html

http://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/08/26/firma-bettenwelt-gmbh-co-kg-kundigt-vier-betriebsraten/
http://www.hna.de/nachrichten/wirtschaft-finanzen/wirtschaft-lokal//druck-sich-erhoeht-799604.html
http://www.nachrichten-hessen.de/index.php/politik-und-wirtschaft/21-allgemeines-aus-der-politik-und-wirtschaft/40074-bettenwelt-homberg-vierte-kuendigung-zurueckgewiesen