Autor Thema: Proteste in Spanien  (Gelesen 55772 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19963
  • Fischkopp
Re: Proteste in Spanien
« Antwort #225 am: 20:20:22 Mo. 12.Oktober 2020 »
Zitat
»Die Monarchie wird stürzen, es gibt keine Möglichkeit mehr zu ihrer Rettung«, meint die Journalistin Rebeca Quintáns. Sie hatte 2000 eine nicht autorisierte Biografie über den spanischen König Juan Carlos und seine dunklen Geschäfte veröffentlicht.
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1143023.spanisches-koenigshaus-die-monarchie-ist-verbrannt.html

tleary

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1376
  • Yellow Submarine
Re: Proteste in Spanien
« Antwort #226 am: 06:39:12 Di. 13.Oktober 2020 »
Die Monarchie gibt's allein aufgrund der Volksbelustigung durch die Medien noch sehr, sehr lange. Und die Kosten pro Kopf der Bevölkerung kann man gemessen am restlichen Staatsapparat auch vernachlässigen. Das sind vielleicht 30 € pro Kopf und Jahr.
»Wir wissen, so wie es ist, kann es nicht weiter gehen. Aber es geht weiter.«
(Autor unbekannt)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19963
  • Fischkopp
Re: Proteste in Spanien
« Antwort #227 am: 10:49:48 Di. 13.Oktober 2020 »
Die Monarchie gibt's allein aufgrund der Volksbelustigung durch die Medien...

Das sehe ich wirklich anders. Die Generation, die sich noch die Regenbogenpresse reinzieht, stirbt allmählich aus. Der Adel verfügt weiterhin über riesigen Landbesitz und auch über politische Macht. In Spanien wie in Deutschland war er eng verbandelt mit der faschistischen Herrschaft und hatte keine Probleme, seine Macht in die "demokratischen" Zeiten zu retten.

https://forum.chefduzen.de/index.php?topic=23700.0

Bei uns sind u.a. die Hohenzollern und die von und zu Guttenbergs auch politisch noch verdammt laut.

 

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8097
Re: Proteste in Spanien
« Antwort #228 am: 21:28:37 So. 19.Juni 2022 »


Ein massiver Streik der Metallarbeiter seit zwei Wochen in der Region Cantabria in Spanien für Lohnerhöhungen.

Es herrscht Nachrichtensperre der spanischen wie internationalen Medien zu diesem Streik.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5366
Re: Proteste in Spanien
« Antwort #229 am: 11:27:34 Mo. 20.Juni 2022 »
Bei diesem beeindruckenden Foto wundert es mich nicht, das die Medien
in D darüber keine Zeilen verbreiten.. Es könnte ja Nachahmung folgen..

Büddebüdde, sowas ist in D auch mehr als überfällig.. D hängt diesbezüglich
wohl voll im Quark fest..  :-\
Lass Dich nicht verhartzen !

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19963
  • Fischkopp
Re: Proteste in Spanien
« Antwort #230 am: 10:00:15 Mi. 22.Juni 2022 »
Eine neue Welle militanter Streiks von Metallarbeitern ist in der nördlichen Region Kantabrien angerollt. Sie folgt dem Streik im letzten Jahr in Cádiz, der mit dem Verrat durch die großen Gewerkschaften endete.