Krank > Mobbing

Als Koch Laminatarbeiten verichten...?

(1/5) > >>

Arbeitstier1981:
Guten Tag,

Ich arbeite seit 5 Jahren in einem Restaurant. Werde von Tag zu Tag ausgebeutet, worunter man verstehen soll, "Hauptsache du hast Arbeit".

Vor 2 Jahren sollte ich 1 Woche lang, weil nicht soviel zu tun war bei meinem Chef Laminat verlegen. Als Beihilfe. Heute übrigens wieder. Diesmal aber nicht bei meinem Chef selber, sondern bei einer fremden Frau. Ein Ort weiter, als mein eigentlicher Arbeitsplatz.

Entweder lebe ich in eine falschen Welt, oder es ist so. KA

Ich kenne mich immer mehr mit Lügen aus. Zumindest wenn man erstmal eine oder 2 erkannt hat, erkennt man immer mehr davon.

Ein Kellner, der gerade mal 1 1/2 Monate bei uns ist. 24 Jahre. Student. Wir in der Küche haben sogenannte Trinkgeldtassen im Schrank, wo unser Name draufsteht. Das Trinkgeld der Kellner sollte gerecht unter allen aufgeteilt werden. Dieser Kellner jedoch, dessen Mutter eine gute Freundin meines Chefs ist, behält sich z.B. von 80€ Trinkgelt, und 3 die in der Küche arbeiten, und bekommen davon nur 1,50€. Den Rest behält er. Und ich soll Arbeiten verrichten die er tun soll, wenn er nichtsoviel zu tun hat.

Noch dazu kommt, das er Arbeiten verweigert, und eine Arbeitskollegin, die bereits seit 25 Jahren dort arbeitet, es selber tun muss.

Ich könnte nun Pausenlos noch andere Gemeinheiten schreiben hier im Forum, aber dann wäre ich 48 Stunden am Stück beschäftigt. Deswegen lasse ich es langsam angehen.

Ich bitte um Hilfe und Tipps was zu tun ist.

DANKE.

Pfiffi:
Geh zur Gewerkschaft die dafür zuständig ist.

Sir Vival:
Bau das Laminat doch mal 180° gedreht ein, sprich auf dem Kopf.
Das war dann das letzte mal, dass du sowas machen musst.

OK, nicht so offensichtlich. Aber mal kurz eine 10 cm Dehnungsfuge (an JEDER Wand) hilft auch. Oder gar keine Dehnungsfuge. Dann hebt er sich, der Boden.

Wg. der anderen Gemeinheiten:
Gewerkschaft, wie Pfiffi schrieb.

Arbeitstier1981:

--- Zitat von: Sir Vival am 22:04:06 Fr. 15.Juli 2011 ---Bau das Laminat doch mal 180° gedreht ein, sprich auf dem Kopf.
Das war dann das letzte mal, dass du sowas machen musst
--- Ende Zitat ---

Bist du verrückt? *g*

"Das ist bares Geld."

CHEF: "Wir müssen sparen."

 ;D

Am besten bringe ich Geld mit und arbeite dort weiter. Und dennoch muss gespart werden.

Und am besten auf meinem Urlaub verzichten. Den ich eh nur 2 mal im Jahr bekomme. Aber nur wenn unser Restaurant Betriefsurlaub macht.

Das letzte mal im Urlaub gefahren? Antwort: 2005

Das letzte mal in einem Freizeitpark gewesen? Antwort: 1995

Und die Mädels mit Trinkgeldausschnitt als Kellnerinnen an der Theke?

Öffters. Die brauchen nur zu fragen. Urlaub? Chef: Kein Problem.

Vielleicht sollte ich mich umoperieren lassen als Frau. (Nichts gegegn Frauen. Nicht falsch verstehen hier im Forum. Aber ich denke ihr wisst was ich meine.)

hanni reloaded:

--- Zitat von: Arbeitstier1981 am 06:47:57 Sa. 16.Juli 2011 ---


Vielleicht sollte ich mich umoperieren lassen als Frau. (Nichts gegegn Frauen. Nicht falsch verstehen hier im Forum. Aber ich denke ihr wisst was ich meine.)

--- Ende Zitat ---

Nö, weiß ich nicht, die Aussage kommt scheiße rüber.

Was können Frauen dafür, daß du dich nicht wehrst?
Und ich bezweifle, daß eine Geschlechtsumwandlung etwa an dem "Arsch in der Hose" ändern würde^^

Nicht falsch verstehen, ich denke blaaaa

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln