Sozial & Gesundheitswesen > Soziale Einrichtungen

[Behinderten/Altenheime] Ein Blick in den Abgrund

<< < (2/13) > >>

Kuddel:
Hi Detlef,

danke für den interessanten Link.

Vielleicht habe ich da etwas übersehen, aber ich habe nix gefunden, wie es das Drachensee-Personal sieht, ob man die Veränderungen achselzuckend hinnimmt, ob man nun nur versucht etwas bessere Konditionen auszuhandeln, ob man sich überlegt etwas gemeinsam zu unternehmen....

Gruß
Kuddel

Berliner:
Ups, Leutz,

macht's mir keene Angst, bin doch angehender Altenpfleger bzw. Pflegehelfer!  :lol:

Aber eines hab ich mir ganz sicher geschworen:
sollte ich mal in einem Altenheim bzw. in einer Einrichtung arbeiten, wo es nicht mit rechten Dingen zugeht, werde ich das sofort öffentlich machen und melden - und wenn es mich meinen Job kosten würde!  :wink:

Denn wenn man sich manchmal in den Medien die Bilder ansieht, die da teilweise aufgedeckt werden (Horror-Szenarien etc.), da könnte man doch glatt Sturm und Amok rennen!  :x

Gruß
vom Berliner

charity:
dann wünsch ich dir mal, daß du deinen Optimismus behältst....


 :wink:

Berliner:
@ charity:

Ohja, den werd ich sicher behalten!

BombcatZoidberg:
Guten Abend!

In Freiburg (und ich denke nicht nur da) hängen seit dieser Woche  "informative" Plakate "unserer Bundesregierung" die uns darüber informieren warum die Agenda 2010 eine super Sache ist!
Zitat: "...um die Zukunft zu sichern, Generation für Generation"
darunter zusehen ein lachendes Kind auf dem Schoss eines alten Mannes!!

Ich persönlich werde mit einer Sprühdose und einer Hammer auf Tour gehen und mit Kollegen diese unverschämten Verhöhnungen von den Wänden fegen!

Auf den Plakaten sollte stehen:  Um den Schwachen mehr Geld zu zocken, denn sie merken es ja eh nicht!

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln