Autor Thema: Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!  (Gelesen 194441 mal)

Ruby

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #15 am: 14:03:14 Di. 15.November 2011 »
Mir kommt der grade so eine Erinnerung hoch, in ZDF oder ARD habe ich da mal eine Doku gesehen über das Thema Verfassungsschutz, BND und dessen entstehen. Darin wurde deutlich gemacht das dort einige Nazis unter kamen damals und diese Verbindungen sind bewiesen. Da gibt es sogar Bücher drüber.  

Deswegen keine Verschwörungstheoretiker unterwegs, das ist Realität, die allzugern jede Verschwörungstheorie toppt, mühelos.

lg Ruby

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #16 am: 14:38:09 Di. 15.November 2011 »

Ruby

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #17 am: 16:06:45 Di. 15.November 2011 »

Fantomas

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 313
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #18 am: 01:14:07 Mi. 16.November 2011 »
So richtig weiß ich auch nicht, was ich davon halten kann oder soll. Mir persönlich sind folgende Dinge aufgefallen:

-Linke gewallt wurde immer schnell medial aufgeblasen. Zuletzt sprach man schon von der neuen RAF. Bei den rechts motivierten Taten wurde bis auf Mölln kein großes Aufsehen gemacht. Warum?

- Heutzutage sind die Fahndungserfolge dank der Technisierung so groß und schnell, daß es beinahe unmöglich ist, sich 13 Jahre unbehelligt zu bewegen. An Zufall kann man hier nicht mehr glauben. Warum konnte das hier so sein? Übermäßige Intelligenz?

- Da die Sündenböcke tot sind, kann man ihnen jetzt so manche unaufgeklärte Tat anhängen. Es wird damit schon begonnen. Cui boni?

- Ist die Sache zu komplex, als das man jetzt schon von einer Aufklärung sprechen kann. Der Stein kam erst am 4.11. so richtig ins rollen. Heute haben wir den 16. Die Medien verkaufen die Sache schon so, als wären alle mysteriösen Fälle klar diesen Tätern zuzurechnen. Warum will man so schnell wieder zur Tagesordnung übergehen?

- In den Trümmern verschmelzen Waffen (woher kommen die? Es ist auch die Rede von automatischen Waffen!), DVDs mit Bekennermaterial überlebt hingegen unbeschadet.

Mein erster subjektiver Eindruck ist, daß hier etwas nicht stimmt oder nicht ans Tageslicht kommen soll. Ich kann nur hoffen, daß diese Sache lückenlos und teifgreifend aufgeklärt wird!

Zum Thema VS ein interessanter Artikel im Freitag
Zitat
So richtig weiß ich auch nicht, was ich davon halten kann oder soll. Mir persönlich sind folgende Dinge aufgefallen:

-Linke gewallt wurde immer schnell medial aufgeblasen. Zuletzt sprach man schon von der neuen RAF. Bei den rechts motivierten Taten wurde bis auf Mölln kein großes Aufsehen gemacht. Warum?

- Heutzutage sind die Fahndungserfolge dank der Technisierung so groß und schnell, daß es beinahe unmöglich ist, sich 13 Jahre unbehelligt zu bewegen. An Zufall kann man hier nicht mehr glauben. Warum konnte das hier so sein? Übermäßige Intelligenz?

- Da die Sündenböcke tot sind, kann man ihnen jetzt so manche unaufgeklärte Tat anhängen. Es wird damit schon begonnen. Cui boni?

- Ist die Sache zu komplex, als das man jetzt schon von einer Aufklärung sprechen kann. Der Stein kam erst am 4.11. so richtig ins rollen. Heute haben wir den 16. Die Medien verkaufen die Sache schon so, als wären alle mysteriösen Fälle klar diesen Tätern zuzurechnen. Warum will man so schnell wieder zur Tagesordnung übergehen?

- In den Trümmern verschmelzen Waffen (woher kommen die? Es ist auch die Rede von automatischen Waffen!), DVDs mit Bekennermaterial überlebt hingegen unbeschadet.

Mein erster subjektiver Eindruck ist, daß hier etwas nicht stimmt oder nicht ans Tageslicht kommen soll. Ich kann nur hoffen, daß diese Sache lückenlos und teifgreifend aufgeklärt wird!

Zum Thema VS ein interessanter Artikel im Freitag
http://www.freitag.de/politik/1145-spaete-suche-nach-den-braunen-wurzeln



Meine Aussagen basieren auf persönlichen Erfahrungswerten vom Kampf gegen die ARGE meines Grauens und stellen keine Rechtsberatung dar.

http://joblessingermany.blogspot.com/

BakuRock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1753
  • Sich f�gen hei�t l�gen. E. M�hsam
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #19 am: 01:52:25 Do. 17.November 2011 »
Zitat
16.11.2011 18:15 | Colette M. Schmidt

Thüringer Ex-Geheimdienst-Chef publizierte bei rechtem Verlag

Helmut Roewer publizierte 2010 im rechtsextremen Ares-Verlag - 1 Foto

Berlin/Graz - Helmut Roewer habe ein "spannendes Buch" geschrieben - heißt es auf der Homepage des Grazer Ares-Verlages über sein Werk über Geheimdienste im Zweiten Weltkrieg, Die rote Kapelle und andere Geheimdienstmythen, das der Ex-Chef des Verfassungsschutzes von Thüringen 2010 publizierte.

Buchautor Roewer war selbst Geheimdienstler. Er war bis 2000 Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes und damit jener Mann, der, wie berichtet, aus dem Amt gejagt wurde, weil er dem Neonazi und Ex-NPD-Chef Thüringens, Thomas Dienel, und dem Ex-NPD-Funktionär Tino Brandt als Spitzel umgerechnet 12.800 beziehungsweise 102.000 Euro bezahlt hatte. Das Geld soll direkt in Neonazi-Propaganda, auch für die rechtsradikale Organisation Thüringer Heimatschutz, gepumpt worden sein. Also in jene Organisation, der auch die drei mutmaßlichen Terroristen, Uwe B., Uwe M. und Beate Z. angehörten.

Der Ares-Verlag ist für Autoren einschlägiger Kreise publizistische Heimat, weit über die Grazer Grenzen hinaus. In ihm publizieren viele Geschichtsrevisionisten, aber auch die Parlamentarierin Barbara Rosenkranz oder der Dritte Nationalratspräsident Martin Graf (beide FPÖ). Ares ist ein 2004 entstandener Spin-Off des Grazer Leopold Stocker Verlages. Dieser gibt die Zeitschrift Neue Ordnung heraus, in der Artikel erschienen sind, die in einem Gerichtsurteil als "stark rechtsnational, zum Teil das NS-Regime verharmlosend" beurteilt wurden.

Über einen Lektor des Verlags berichtete der Standard im April, weil er in einem geschlossenen Neonazi-Internetforum unter dem Pseudonym Nemesis zwischen 2005 und 2009 nicht weniger als 541 Beiträge gepostet hatte. In dem Forum tauschten sich auch Mitglieder von NPD und FPÖ mit Neonazis aus. Themen im Forum: Bombenbau und Überfälle auf ausländische Restaurants. (DER STANDARD Printausgabe, 17.11.2011)

Quelle: http://text.derstandard.at/1319183018480/Graz-Thueringer-Ex-Geheimdienst-Chef-publizierte-bei-rechtem-Verlag
---
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, gibt es f�r sie keine Hoffnung. .... A. Einstein

Eigentumsfragen stellen!

Wer sind FAUistas

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6738
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #20 am: 08:38:56 Do. 17.November 2011 »
Ein Staat, Politiker, die einer nachweislich mordenden, letztlich verfassungsfeindlichen Organisation Hunderttausende Euro zuschanzen, während im selben Land Menschen verhungern, sich oder andere (Amok) aus sozialer Not umbringen, in dem es den ganzen HartzIV-Mist inkl. der dazugehörigen Industrie
... usw. usw. gibt, stellt sich selbst in Frage. Höflich ausgedrückt.
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig


amla_d_477

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #22 am: 13:01:44 Do. 17.November 2011 »
Hallo Leute!
Ich habe gerade einen Krimi von Andreas Franz, der leider im März verstorben ist, mit dem Titel "Eisige Nähe"  gelesen. In diesem Buch geht es zufällig (?)
auch um den Verfassungsschutz und Machtmissbrauch und natürlich um massenhaft Geld. Man sollte eigentlich denken ein Buch ist frei erfunden, aber wenn man dann von solchen realen Machenschaften hört oder liest könnte man glauben das Buch hatte einen realen Hintergrund.

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6738
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #23 am: 13:16:32 Do. 17.November 2011 »
... Man sollte eigentlich denken ein Buch ist frei erfunden, aber wenn man dann von solchen realen Machenschaften hört oder liest könnte man glauben das Buch hatte einen realen Hintergrund.

Danke für den Buchtipp. Auch mal was Schönes.

Die meisten Bücher haben doch einen gewissen Anteil an "realem Hintergrund", ob nun Bibel oder ein Simmel. - Ich glaube fest  :evil:  an das Schlechte im Menschen und daran, dass wir nur die Spitze der Spitze des Eisberges zu erfahren bekommen, was eigentlich auf dieser großen Erde abgeht.
Kürzlich haben sich zwei Geschäftsleute neben mir an einer Bar über die Prostitutionsgepflogenheiten in einer asiatischen Geschäfts-Großstadt unterhalten. Die haben Themen und Sorgen. - Sowas interessiert für mein kleines ALGII-Leben nicht.

Meine Sorgen sind andere, ganz andere. Und die haben mit Geldbeträgen zu tun, die liegen oftmals deutlich unter 50 €! (Im Nachhinein fällt mir auf, das die genannte Summe dann auch wieder passt. Reiner Zufall. - Dekadentes Pack!)
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7590
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #24 am: 16:09:10 Do. 17.November 2011 »
Zitat
Eine braune Staatsaffäre

Nicht nur der deutsche Verfassungsschutz hat die rechte Terrorgefahr unterschätzt

Man kann beinahe von einer Sternstunde des Talk-Fernsehens schreiben - wenn auch in einem gruseligen Sinne: Da sitzt ein als "bekehrt" geltender Neonazi in Günther Jauchs neuer Sonntagabendshow und erzählt mit der größten Selbstverständlichkeit der Welt, wie er und seine Schlägertruppe regelmäßig von Polizisten gewarnt wurden, wenn Razzien anstanden. Begründung: "Sind ja auch nur Menschen, die fanden das wohl ganz in Ordnung, was wir da machten." Mit der gleichen Selbstverständlichkeit plauderte der Mann davon, wie er und seine Spießgesellen (und -gesellinnen) immer mit dem guten Gefühl prügelten und brandschatzten, "dass der Großteil der Menschen so denkt wie wir, sich aber nicht getraut, Taten zu setzen".
....

Quelle und vollständiger Artikel: standard.at

Zur Zeit eckelt mich alles nur noch an, Italien und Griechenland wird zwangsweise den Banken einverleibt bzw. unter deren Verwaltung gestellt und bei uns protegiert der Staat Neonazimörder durch "Verfassungsschützer", immer wenn ich denke "es kann nicht mehr schlimmer kommen", von wegen, sie drücken auf's Gas und überbieten sich in ihrer Widerwärtigkeit.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

schwarzrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4516
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #25 am: 17:35:37 Do. 17.November 2011 »
Zur Zeit eckelt mich alles nur noch an, Italien und Griechenland wird zwangsweise den Banken einverleibt bzw. unter deren Verwaltung gestellt und bei uns protegiert der Staat Neonazimörder durch "Verfassungsschützer", immer wenn ich denke "es kann nicht mehr schlimmer kommen", von wegen, sie drücken auf's Gas und überbieten sich in ihrer Widerwärtigkeit.

Geht mir genau so. Hier der direkte link zu der sendung. Das erste mal, dass ich den Jauch(e) einige zeit halbwegs ertragen kann:
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8746364
"In der bürgerlichen Gesellschaft kriegen manche Gruppen dick in die Fresse. Damit aber nicht genug, man wirft ihnen auch noch vor, dass ihr Gesicht hässlich sei." aus: Mizu no Oto

Wieder aktuell: Bertolt Brecht

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12677
  • Fischkopp
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #26 am: 19:18:37 Do. 17.November 2011 »
Ich möchte an dieser Stelle an etwas erinnern, was irgendwie in Vergessenheit zu geraten droht:
Der Nagelbombenanschlag in Köln: Damals sagte Innenminister Otto Schily nur wenige Tage nach dem Anschlag, eine politische Motivation sei ausgeschlossen.

Das ist keine Kleinigkeit! Man müßte ihn belangen wegen grober Fahrlässigkeit im Amt.
Verdammt, wenn man etwas nicht weiß, KANN MAN NICHTS AUSSCHLIESSEN. Schließlich beweist die heutege Faktenlage die Unrichtigkeit seiner Aussage.

Wenn es aber schlimmer ist und dieser Kommentar keinesfalls fahrlässig, sondern mit Vorsatz ausgesprochen wurde, dann hatten wir es nicht mit einem gefährlich unfähigen Politiker zu tun, sondern mit einem Verbrecher und Feind von Demokratie und Menschenrechten.

Das Wort SKANDAL würde nicht im Ansatz die Reichweite dieses Verbrechens an höchster Stelle beschreiben.

Alles nur Verschwörungstheorie?
Ich wäre dankbar für Beweise, die mich wieder ruhig schlafen lassen.
Ich denke aber leider, daß die Herrschende Klasse 1 + 1 zusammenzählen kann und weiß, daß ihr System nicht funktioniert und sie nicht mit den Methoden der vergangenen Jahrzehnte ihre Herrschaft erhalten kann. Die einzige Möglichkeit, die bleibt, ist die, die einfachen Menschen gegeneinander auszuspielen. Keiner kann das besser, als die Faschisten.

http://www.stern.de/wirtschaft/news/maerkte/eric-hobsbawm-es-wird-blut-fliessen-viel-blut-700669.html

Ich wünschte mir, die einfachen Menschen würden sich einmal die Mühe machen 1 + 1 zusammenzuzählen.
"Etwas besseres als den Tod finden wir allemal!"
(Bremer Stadtmusikanten)

Eivisskat

  • Gast
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #27 am: 21:08:36 Do. 17.November 2011 »
Zitat
Eine Schlüsselfigur
Welche Rolle spielte Helmut Roewer tatsächlich? Verschiedene Indizien sprechen für stramm rechte Gesinnung des ehemaligen Thüringer Verfassungsschutzchefs

http://www.jungewelt.de/2011/11-17/053.php

Zitat
Thüringer Linksfraktionschef Ramelow:  "... und der braune Mob darf marschieren"

Die Zwickauer Zelle hat Menschen in ganz Deutschland ermordet. Bodo Ramelow, Chef der Linksfraktion in Thüringen, wirft den Behörden "passive Mittäterschaft" vor. Ein Interview.

http://www.stern.de/politik/deutschland/thueringer-linksfraktionschef-ramelow-und-der-braune-mob-darf-marschieren-1752326.html

Wobei ich mir leider über das "passiv" gar nicht sicher bin, ganz gruselig...

MizuNoOto

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1399
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #28 am: 21:45:32 Do. 17.November 2011 »
Das Buch von Helmut Roewer enthält unter anderem die von Historikern aller politischer Lager (außer dem braunen) längst widerlegte Nazipropaganda, der Krieg gegen die Sowjetunion sei ein Präventivkrieg gewesen. Siehe Rezension in der Jungen Freiheit

Untreu war er auch noch. Hat etwa Reiseführer für seinen Urlaub auf VS-Kosten angeschafft. Soll gerade aber zum alleinverantwortlichen Buhmann aufgebaut werden.

Kennt sich jemand mit historischen Panzern aus?
Zur Erklärung. Auf dem dritten Bild ist er. Also: Gerade aus einem Wehrmachtspanzer gestiegen? Oder handelt es sich um ein neueres Modell? Immerhin war er ja Panzeroffizier.

schwarzrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4516
Re:Der Verfassungsschutz und seine Kumpels!
« Antwort #29 am: 22:04:38 Do. 17.November 2011 »
Nee, dat is vermutlich ein Leo 1 (Bundeswehr):

http://de.wikipedia.org/wiki/Leopard_1
Die panzers vom Adolfo waren nicht ganz so lang und diese seitlichen lüftungsdingas hinten sind beim Leopard auch sehr markant.  ;)
"In der bürgerlichen Gesellschaft kriegen manche Gruppen dick in die Fresse. Damit aber nicht genug, man wirft ihnen auch noch vor, dass ihr Gesicht hässlich sei." aus: Mizu no Oto

Wieder aktuell: Bertolt Brecht